Integration greift

In der Ortenau steigt die Zahl der Ausländer seit Jahren an

Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. April 2021
Mehr zum Thema
Der Anteil der Ausländer (Symbolfoto eines Deutschkurses) in der Ortenau steigt. Die Fachbehörden bewerten deren Integration in Gesellschaft und Arbeitswelt positiv. Foto: dpa

Der Anteil der Ausländer (Symbolfoto eines Deutschkurses) in der Ortenau steigt. Die Fachbehörden bewerten deren Integration in Gesellschaft und Arbeitswelt positiv. Foto: dpa ©Fredrik von Erichsen

Während die Zahl der Deutschen in der Ortenau sinkt, gibt es immer mehr ausländische Mitbürger. Auch dank der stabilen Wirtschaft gelingt Integration in den meisten Fällen.

Der Anteil der Ausländer an der Bevölkerung der Ortenau wächst: von 8 Prozent im Jahr 2013 auf 13 Prozent im Jahr 2020. Alexandra Roth, Leiterin des Migrationsamts beim Landratsamt Ortenaukreis, weiß das einzuschätzen: „Wir haben im Ortenaukreis eine stabile wirtschaftliche Lage und dies trägt durch die Beschäftigung von Einwanderern zu einer gelingenden Integration bei.“

Erstaunliche Statistik

Wenn man sich Zahlen des Statistischen Landesamts anschaut, zeigt sich zum Beispiel für die größte Kreisstadt Offenburg: Dort wuchs die Bevölkerung von 57 195 im Juni 2011 auf 60 369 im September 2020, also um 3174 Menschen in neun Jahren. Gleichzeitig sank die Zahl der Deutschen in Offenburg im genannten Zeitraum von 52 112 auf 51 904 (also um 208), während die Zahl der Ausländer von 5083 auf 8465 anstieg, ein Plus von 3382. Der Ausländeranteil in Offenburg stieg von 2011 bis 2020 also von 8,9 auf 14 Prozent.

Die Zahl der Ortenauer ist in diesen neun Jahren von rund 410 000 auf 432 000 gewachsen. Gleichzeitig sank die Zahl der Deutschen um rund 4700 auf etwa 378 300. Ausländische Mitbürger waren es laut Landesamt 2011 noch 27 250, neun Jahre später in etwa doppelt so viele. Die Kommunen im Kreis seien sehr bemüht um das Thema und hätten ihrerseits viele Projekte angegangen, hätten Stellen geschaffen (etwa Integrationsbeauftragte), Runde Tische initiiert und Willkommenspakete geschnürt, unterstreicht Alexandra Roth.

Frühzeitig und umfassend unterstütze der Kreis die Integration von Einwanderern. Die Integrationsbeauftragte biete Projekte zur Integration, organisiere Deutschkurse, unterstütze Ehrenamtliche und habe den Dolmetscherpool kreisweit entwickelt. Mit der Integreat­App stehe den Einwanderern zudem eine technische Lösung zur Verfügung, um einen mehrsprachigen Überblick zu den wichtigsten Themen der Ortenau zu erhalten.

Rückkehr organisieren

Flüchtlinge, die in die Anschlussunterbringung in den Kommunen wechseln, würden in 40 Kommunen durch die Integrationsmanager des Kreises bei der Wohnungs- und Jobsuche unterstützt und würden „Hilfestellung beim Ankommen in unserer Gesellschaft“ erhalten, sagt Roth. Die verbleibenden elf Kommunen nähmen dies selbst wahr. Fällt die Integration zu schwer oder ist das Heimweh zu groß, könne die Rückkehrberatungsstelle im Migrationsamt helfen, neue Perspektiven im Herkunftsland zu erschließen und die Rückkehr zu organisieren.

- Anzeige -

Um dem Fachkräftemangel zu begegnen, wurde zudem im März 2020 im Migrationsamt die Stelle der Fachkräfteeinwanderung neu geschaffen, um Arbeitgebern schnell zu den dringend benötigten Fachkräften zu verhelfen.

Laut Heiko Faller, Leiter des Jugendamts im Landrats­amt, ist bei fast allen unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UMAs) die Phase der Grundversorgung abgeschlossen. Die Integration der jungen Menschen in Ausbildung und Beruf sei in einer Vielzahl der Fälle bislang gelungen. Die meisten UMAs hätten inzwischen eine Ausbildung aufgenommen oder gar abgeschlossen, arbeiten bereits oder besuchen noch Regel- oder Berufsschulen.

Die Hauptschwierigkeit besteht laut Faller oft darin, eine Wohnung für ehemalige UMAs zu finden. Wer eine eigene Wohnung bezieht, werde zeitlich begrenzt ambulant nachbetreut. „Die Maßnahme greift gut und wird als sehr hilfreich beschrieben“, sagt Faller. Die Jugendhilfe ziele darauf ab, ein selbstständiges Leben im Idealfall ohne Unterstützungsbedarf zu ermöglichen.

An den Beruflichen Schulen des Kreises gibt es Ausbildungsangebote zur Integration von Zugewanderten mit gezielter Sprachförderung und der Vermittlung beruflicher Basiskompetenzen, weiß Bernhard Kohler, Leiter des Amts für Schule und Kultur. Schulsozialarbeiter würden zudem mithelfen, insbesondere auch die Zugewanderten intensiv zu begleiten. Die Bildungskoordination vom Kindergarten über die allgemeinbildenden bis zu den beruflichen Schulen sei wichtig für eine erfolgreiche Bildungsbiografie junger Zugewanderter.

Hohe Integrationsquoten

Armin Mittelstädt, Leiter der Kommunalen Arbeitsförderung (KOA), erklärt, dass Flüchtlinge, die aus dem Asylbewerberleistungsgesetz in die Zuständigkeit des Sozialgesetzbuchs II wechseln, von der Kommunalen Arbeitsförderung (KOA) betreut werden. Wenn eine schnelle Arbeitsaufnahme nicht möglich ist, würden Qualifizierungen, Aktivierungen und/oder Trainings angeboten, die über die Jahre verfeinert wurden. Für Menschen mit Fluchthintergrund konnten „überproportional hohe Aktivierungs- und Integrationsquoten erzielt werden“, sagt der Behördenleiter. Die KOA habe seit Mitte 2017 mehr als 2500 ehemalige Flüchtlinge in Arbeit integriert.

Stichwort

Ausländer

Ausländer ist jeder, der nicht Deutscher im Sinne von Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist, also nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. Seit dem Jahr 2000 gilt für in Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern das Geburtsortprinzip (jus soli), wie Alexandra Roth, Leiterin des Migrationsamtes mitteilt. Das bedeutet, dass bei Geburt in Deutschland die Kinder neben der Staatsangehörigkeit der Eltern auch die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben, wenn ein Elternteil seit mindestens acht Jahren rechtmäßig in Deutschland lebt und ein unbefristetes Aufenthaltsrecht besitzt.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

4868 Menschen sind im vergangenen Jahr im Ortenaukreis gestorben und damit 190 mehr als im Vorjahr. Das Landratsamt warnt jedoch davor, die Zahlen überzuinterpretieren.
vor 4 Stunden
Mehr Todesfälle im Ortenaukreis im Corona-Jahr
Die Corona-Pandemie hat in der Sterbestatistik des Ortenaukreises Spuren hinterlassen. Im April, Mai und Dezember 2020 sind bis zu 40 Prozent mehr Menschen als im Vorjahr gestorben.
vor 8 Stunden
Aktuelle Zahlen
Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
vor 9 Stunden
16- und 18-jährige Tatverdächtige
Nach mehreren Einbrüchen in den vergangenen Wochen in Oberkirch, ist es den Ermittlern nun gelungen, einen 18-jährigen und zwei 16-jährige Tatverdächtige festzunehmen. Gegen sie wird nun wegen besonders schweren Fall des Diebstahls und Sachbeschädigung ermittelt.
vor 12 Stunden
Auch in der Ortenau
Pflegekräfte wollen an diesem Mittwoch für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne demonstrieren. Auch in Offenburg, Lahr, Fußbach und Emmendingen ruft die Gewerkschaft Verdi zum Protest auf.
Corona und der Lockdown können die Paarbeziehung belasten: Richtig problematisch wird es allerdings nur, wenn die Beziehung schon vorher belastet war. Und Paare können auch gestärkt aus der Krise hervorgehen.
vor 17 Stunden
Serie „Nebenwirkungen der Corona-Pandemie (Teil 2)“
Wenn man als Paar ohne große Abwechslung rund um die Uhr zusammen ist, kommt die Stunde der Wahrheit. Nicht immer muss aus der Krise eine Trennung folgen, sagen Experten für Paarberatung. Man kann gestärkt daraus hervorgehen. Wie das gelingt.
Mehr als zwei Drittel der Bürgermeister in Südbaden sind bereits Opfer von Gewalt geworden. 
vor 18 Stunden
Erstmals erforscht
68,1 Prozent der Bürgermeister in Südbaden sind Opfer von Gewalt geworden. Das ist das Ergebnis der Bachelorarbeit von Niklas Hödle. Zusammen mit Paul Witt, Ex-Rektor der Kehler Hochschule, erläutert er, was das für Folgen hat.
vor 19 Stunden
Stuttgart/Kinzigtal
Die CDU-Abgeordnete Marion Gentges aus Zell am Harmersbach wird neue Justizministerin in Baden-Württemberg. Die 49-jährige Rechtsanwältin folgt auf Guido Wolf (CDU).
Die Öffnung des Europa-Parks rückt näher.
vor 19 Stunden
Rust
Der Europa-Park soll Corona-Modellprojekt werden. Gemeinsam mit dem Sozialministerium und der Uni Freiburg werden derzeit die Details ausgearbeitet. Damit wäre eine baldige Öffnung möglich – unter einer Bedingung.
10.05.2021
Unfall mit brennender Lok: Ermittlungen sind abgeschlossen
Möglicherweise war eine technische Schwachstelle ursächlich dafür, dass ein brennender Arbeitszug am 9. Juli 2020 führerlos von Hausach nach Offenburg gerollt ist. Darauf lässt eine Antwort der Bahn auf eine Anfrage zum Unfallhergang schließen.
Ein Kommentar von Simon Allgeier.
10.05.2021
Kommentar
In einem Modellprojekt könnte der Europa-Park in Rust bereits früher öffnen, als von der Landesverordnung vorgesehen. Ein Kommentar dazu von Simon Allgeier
10.05.2021
Sicherheitsregeln für Halter
Nachdem im April im französischen Illkirch-Graffenstaden die Vogelgrippe ausgebrochen war, wurde nun auch auf deutscher Seite in Kehl-Kittersburg das Geflügelpestvirus festgestellt. Gefahr für den Menschen bestehe nicht, für die Geflügelhaltung gelten derweil strenge Regeln.
10.05.2021
Anschlussstelle Achern
Es gibt sie noch, die ehrlichen Finder, denen bewusst ist, was ein Verlust des Geldbeutels mit Ausweisdokumenten und Kreditkarten für zeitaufwendige Behördengänge mit sich bringen. So erging es auch einer Frau aus der Ortenau.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 sieht nicht nur Spitze aus, sondern hat ganz schön Power. 
    vor 10 Stunden
    Mit Rückenwind in den Sommer: Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020
    Für alle, die ein E-Bike suchen, das sie überall hin mitnehmen können, um mobil und flexibel zu bleiben, hat bo.de das passende Angebot: Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 mit Mega-Reichweite. Werden Sie jetzt bo+-Kunde und genießen Sie einen Preisvorteil von 550 Euro.
  • Mareike Jobst und ihr Team der Akku Expert GmbH aus Offenburg.
    10.05.2021
    Ortenau bei eBay: Neuer lokaler Online-Marktplatz
    Die große Heimat kleiner Händler - unter diesem Motto ist das Projekt "eBay Deine Stadt" mit zehn lokalen Online-Marktplätzen am Start. Als Vorreiter ist auch Ortenau bei eBay dabei. Die Ortenauer können lokale Händler*innen dort unterstützen.
  • Mit dem USB-Kugelschreiber "Turnus" hat man alles fürs Meeting dabei: Schreibgerät und USB-Stick.
    09.05.2021
    Klio-Eterna: Hochwertige Schreibgeräte aus Wolfach
    Kugelschreiber & Co. sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken – und ideale Werbeträger. Klio-Eterna aus Wolfach bringt klingende Firmennamen auf die Schreibtische, in Hemden- und Laptoptaschen der Nation – und das schon seit mehr als 120 Jahren. Formschöne Qualität „made in Germany“. 
  • Die Winzergenossenschaft Durbach überrascht mit vielen neuen Tropfen, die sich hervorragend für den Sommergenuss eignen.
    07.05.2021
    Die Durbacher Steillagen-Spezialisten empfehlen:
    Strahlende Sonne und heiße Temperaturen: Nicht nur im Ausland lässt sich die Sonne genießen, auch zu Hause im Garten geht das richtig gut: „Dolce Vita Feeling“ kommt mit den exzellenten Erzeugnissen der Winzergenossenschaft auf.