- Anzeige -
Jetzt initiativ bewerben

Streit Datentechnik GmbH – Hightech Software aus dem Kinzigtal

Autor: 
maz
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. Januar 2020
Unternehmensgründer Manfred Streit (von links) stellte die Weichen der Streit Datentechnik GmbH in Richtung Zukunft. Mit Dr. Michael Streit gehört nun sein Sohn zum Geschäftsführungsteam, zu dem auch Roland Gmeiner zählt.

Unternehmensgründer Manfred Streit (von links) stellte die Weichen der Streit Datentechnik GmbH in Richtung Zukunft. Mit Dr. Michael Streit gehört nun sein Sohn zum Geschäftsführungsteam, zu dem auch Roland Gmeiner zählt. ©Streit Datentechnik GmbH

Die Streit Datentechnik GmbH aus Haslach entwickelt seit über 35 Jahren kaufmännische Software-Lösungen für das Handwerk. Das Software-Haus gehört mittlerweile zu den führenden Anbietern der Branche im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen wächst weiter und ist ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Auch Initiativbewerbungen lohnen sich.

Digitalisierung, App-Programmierung, Software-Entwicklung – die IT-Branche ist ein globaler Zukunftsmarkt, der sich auch mitten im Kinzigtal abspielt. Die Streit Datentechnik GmbH aus Haslach entwickelt seit über 35 Jahren kaufmännische Software-Lösungen für das Handwerk. Das Software-Haus gehört mittlerweile zu den führenden Anbietern der Branche mit tausenden zufriedenen Anwendern im deutschsprachigen Raum. Der Erfolg, stetiges Wachstum und das weiterhin große Potenzial am Markt bieten beste Zukunftsaussichten – für das Unternehmen und seine Mitarbeiter.

 

Der Hauptsitz der Streit Datentechnik GmbH in Haslach im Kinzigtal. Foto: Streit Datentechnik GmbH

 

Das Familienunternehmen Streit Datentechnik aus Haslach im Kinzigtal beschäftigt aktuell rund 85 Mitarbeiter. Gründer Manfred Streit hat seine Firma mit unternehmerischem Weitblick, Erfahrung und Geschick stetig weiterentwickelt und erfolgreich geleitet. Mit dem kürzlich erfolgten Generationswechsel hat der Software-Hersteller die Weichen weiter in Richtung Zukunft gestellt. Seit Sommer 2019 ist Dr. Michael Streit Mitglied des Geschäftsführungsteams, zu dem auch Roland Gmeiner zählt. Die beiden haben sich auf die Fahne geschrieben, die erfolgreiche Entwicklung fortzusetzen und das Unternehmen weiterhin dynamisch und agil zu führen, um auch zukünftig bestmöglich auf die Anforderungen des Marktes reagieren zu können.

„Mit unserer kaufmännischen ERP-Software ‚Streit V.1‘ vereinfachen wir Arbeitsabläufe, und digitalisieren Prozesse. Kleine wie große Handwerksbetriebe verwalten damit Ihre gesamte Organisation,“ erläutert Michael Streit. „Wir legen großen Wert auf eine dauerhafte Geschäftsbeziehung und Partnerschaft mit jedem Handwerksbetrieb.“

50 Prozent in der Beratung

Um diese Partnerschaft auf- und auszubauen, bietet Streit Datentechnik neben der Integration und Einführung der Software auch eine Organisations- und Digitalisierungsberatung, Schulungen, Seminare, Apps zur mobilen Nutzung und ein großes Team in der Telefonberatung. 50 Prozent der Belegschaft sind im Consulting tätig; sowohl im Innen- als auch im Außendienst.

„Der Geschäftszweig Service wird auch in Zukunft eine bedeutende Rolle spielen. Das hängt mit dem immer größeren Funktionsumfang der Software, der Entwicklung weiterer Apps und der zunehmenden Digitalisierung im Handwerk zusammen“, fügt Roland Gmeiner hinzu. „Schulungen und Seminare werden wir künftig im Gasthaus Rössle (Biereck) durchführen, das derzeit sowohl für den Gastronomie-Betrieb als auch zu einem hochmodernen Seminarzentrum umgebaut wird“, ergänzt er weiterhin.

Mitarbeiter deutschlandweit

Die Software-Entwicklung, die Vermarktung und die Verwaltung finden am Hauptsitz in Haslach statt. Kunden in anderen Regionen finden Ansprechpartner in den Büros in Hamburg, Hannover, Frankfurt sowie an weiteren Standorten in Deutschland. Dort sind sowohl Vertriebsmitarbeiter als auch Außendienstberater tätig. Ziel ist es, für Kunden, Partner und Interessenten möglichst flächendeckend erreichbar zu sein. „Mit begeisterungsfähigen, motivierten und qualifizierten Mitarbeitern verbessern wir unser Produkt und unseren Service stetig. Damit das so bleibt, investieren wir nicht nur in aktuelle Technologien, sondern auch in gute Arbeitsbedingungen,“ betont Michael Streit.

Angenehme Arbeitsatmosphäre

Der 1999 bezogene Firmensitz in der Julius-Allgeyer-Straße in Haslach verbindet Tradition und Fortschritt und bietet sowohl modern ausgestattete Arbeitsplätze als auch eine rundum angenehme Arbeitsatmosphäre. Die Mitarbeiter sitzen und stehen an modernen, ergonomischen Arbeitsplätzen. Für Besprechungen und den internen Austausch steht ausreichend Platz zur Verfügung. „Die Arbeitsbedingungen sind für uns die Voraussetzung für Produktivität, eine erfolgreiche Zusammenarbeit und ein gutes Betriebsklima,“ erläutert Roland Gmeiner. „Dazu gehören auch flache Hierarchien und kurze Wege.“

Ausbildung

Derzeit beschäftigt das Unternehmen drei Auszubildende. Angeboten werden die Ausbildungsberufe Fachinformatiker im Bereich Anwendungsentwicklung oder Systemintegration und IT-Systemkaufmann. Ein Studium zum Wirtschaftsinformatiker an der Dualen Hochschule mit Praxisanteilen bei Streit Datentechnik ist ebenfalls möglich.

Initiativbewerbung lohnt sich

„Ein IT-Unternehmen braucht nicht nur Programmentwickler“, stellt Roland Gmeiner klar. „Unsere Mitarbeiter haben die unterschiedlichsten Profile und Karrieren. Sie bringen unser Unternehmen mit ihrer Persönlichkeit und ihren individuellen Fähigkeiten voran.“ „Eine intensive und ausführliche Einarbeitung ist für uns selbstverständlich, denn nicht immer kommen unsere Mitarbeiter aus dem Bereich IT“, berichtet auch Michael Streit. „Eine Ausbildung im Bereich Handwerk und kaufmännisches Vorwissen aufgrund eines vorangegangenen Studiums oder einer Ausbildung sind beste Voraussetzungen für einen Start in unserem Team.“

Mehr über die Streit Datentechnik GmbH finden Sie unter: www.streit-datec.de/unternehmen

 

 

Alle Stellenangebote finden Sie unter diesem Link.

Info

Auf einen Blick

Streit Datentechnik GmbH

Produkt & Dienstleistung:
kaufmännische Software für das Handwerk, Beratung, Schulung

Standorte:
Hauptsitz Haslach, Büros in Hamburg, Hannover, Frankfurt, Thundorf

Mitarbeiter:
85

Internet:
www.streit-datec.de/unternehmen

Kontakt:
E-Mail: streit@streit-datec.de
Telefon 078 32 / 995-0

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mit Sorgfalt: Bei der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG wird vornehmlich von Hand gelesen.
    07.04.2020
    Weine mit Herz und Hand
    Die Sonne, der Wein, das Badner Land: Ein Dreiklang, der nicht nur Kenner zum Schwärmen bringt. Die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG bringt Jahr für Jahr Spitzenweine ins Glas. Während der neue Jahrgang zurzeit in den Weinbergen heranwächst, tragen die Verantwortlichen Sorge dafür, dass die...
  • 19.03.2020
    Neuer Service: Alles, was die Karte bietet, kann ab sofort abgeholt oder geliefert werden
    Mitten im Herzen Gengenbachs lädt das italienische Lokal „Michelangelo“ seit elf Jahren zum Genießen ein. Das bleibt auch weiterhin so, denn ab sofort werden Gerichte und Eisspezialitäten entweder geliefert, oder die Kunden holen ihre Bestellungen vor Ort ab.
  • Pizza, Salat oder Pasta - alles wird frisch zubereitet.
    19.03.2020
    Das mediterrane Restaurant in Hohberg
    Gerade in diesen turbulenten Tagen will das Team des mediterranen Restaurants Casamore in Hohberg für seine Gäste auch weiterhin da sein. Zu diesem Zweck wurde ab sofort ein besonderer Service eingerichtet und das „to go“-Angebot erweitert. Fast alle Gerichte auf der Speisekarte können nun auch...
  • Leckere Pizzavariationen, Salate und Getränke werden ab sofort geliefert oder können auch nach der Bestellung selbst abgeholt werden..
    18.03.2020
    "Wenn die Gäste uns nicht besuchen können, kommen unsere Spezialitäten zu ihnen"
    „Wenn die Gäste in nächster Zeit durch die Coronavirus-Pandemie nur eingeschränkt zu uns kommen dürfen, dann kommen unsere Spezialitäten eben zu Ihnen“, erklären Sülo und Aslan Keles, Inhaber der bekannten Ruster Pizzeria „Garibaldi“, mit Nachdruck. Ab sofort kann telefonisch und online bestellt...