Kostenloser WhatsApp-Service

Jetzt anmelden: Kamehameha-News direkt aufs Smartphone

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. Juni 2017
Mehr zum Thema

©Redaktion

Aktuelle Infos zum Line-up, Service-Infos und mehr: Wer während des "Kamehameha-Festivals" am 10. und 11. Juni auf dem Offenburger Flugplatzgelände auf dem Laufenden bleiben möchte, sollte sich für den WhatsApp-Dienst von BO.de anmelden.

Den ganzen Tag über wird die Online-Redaktion am 10. und 11. Juni Besucher und Daheimgebliebene mit aktuellen Service-Infos direkt vom Kamehameha-Festivalgelände versorgen. Vor welchem Getränkestand ist die Schlange gerade besonders kurz? Welcher Star-DJ steht als nächstes auf der Bühne? Alle Infos gibt es mit dem WhatsApp-Service schnell und bequem direkt auf's Handy – kostenlos. Auch im Vorfeld wird es bereits erste Informationen auf diesem Kanal geben.

Anmelden – so geht's

  1. Eigene Nummer ins Anmeldeformular eingeben
  2. Kanal Kamehameha-Festival auswählen
  3. Angezeigte Nummer ins Kontaktbuch eintragen
  4. WhatsApp-Nachricht mit dem Inhalt Start an diese Nummer senden

​Wenn Sie alle drei Schritte der Anmeldung korrekt und vollständig erledigt haben, erhalten Sie wenige Minuten später von uns eine Willkommensnachricht. Dort erhalten Sie auch einen Link, über den Sie Ihre abonnierten Kanäle (z.B. zum Kamehameha-Festival) bequem verwalten können. Wenn Sie diese Nachricht nicht erhalten, ist der Anmeldeprozess noch nicht erfolgreich abgeschlossen. Dann haben Sie vermutlich entweder Schritt 2 oder Schritt 3 noch nicht abgeschlossen.

Zusätzlich zu den Meldungen rund um das Kamehameha-Festival erhalten Sie montags bis freitags um 19 Uhr eine Tageszusammenfassung mit den Top-Nachrichten aus der Ortenau – ebenfalls kostenlos.

 

- Anzeige -

 

Ich bin schon angemeldet, wie kriege ich die Kamehameha-News zusätzlich?

Wer bereits den WhatsApp-Newsletter von BO.de bekommt, kann ganz einfach weitere Kategorien abonnieren. Dazu schreiben Sie uns per WhatsApp die Nachricht mit dem Inhalt Kategorien. Dann wird Ihnen ein Link geschickt, über den Sie sich für die weiteren Kanäle an- und abmelden können.
 

Unterbrechen oder Abmelden

Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich ganz abzumelden oder den Nachrichtenversand kostenlos zu unterbrechen

  • Nachrichten unterbrechen: Möchten Sie für einen Weile oder dauerhaft keine Nachrichten mehr erhalten, dann schreiben Sie uns eine Nachricht mit dem Wort STOP.
  • Nachrichten wieder starten: Wollen Sie wieder Nachrichten erhalten, schreiben Sie wieder START.
  • Alle Daten löschen lassen: Wollen Sie keine Nachrichten mehr erhalten und alle Daten aus unserer Datenbank löschen lassen, dann senden Sie bitte eine Nachricht mit  Alle Daten löschen.
     

Kostet der Dienst etwas?

Nein, unser Nachrichtendienst ist und bleibt kostenlos. 

 

Sind meine Daten sicher?

Ja. Ihre Handynummer wird ausschließlich für den WhatsApp-Dienst verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 4 Stunden
Präsentation des Agenda-Prozesses
Landrat Frank Scherer und Klinikgeschäftsführer haben dem Kreistag eine Gesamtschau des Agenda-2030-Prozesses präsentiert. Offene Fragen blieben danach dennoch. 
vor 5 Stunden
Weniger Kosten
Weil immer mehr Unterkünfte für Geflüchtete in der Ortenau abgebaut werden, ist die Unterbringung für den Kreis auch nicht mehr so teuer. Darum senkt der Landkreis nach eigenen Angaben jetzt die Gebühren für Menschen, die über ein Einkommen verfügen und ihre Unterkunft anteilig bezahlen. 
vor 7 Stunden
Ortenau
Ein Hubschrauber kreist seit heute Mittag über der Offenburger Innenstadt. Die Polizei ist auf der Suche einem 80-Jährigen – er könnte sich in einer hilflosen Lage befinden. 
vor 8 Stunden
Ortenau
Rund 1000 Umweltschützer und Landwirte sind am Dienstag vor das Straßburger EU-Parlament gezogen um eine umwelt- und Kleinbauern-freundliche europäische Agrar-Politik einzufordern. Bei der Gelegenheit wurden unter anderem Kontakte zwischen Ortenauern und Elsässern geknüpft – für die nächste Demo.
vor 8 Stunden
Europa-Park in Rust
Mit der neuen Familienattraktion „Snorri Touren“ zieht der Europa-Park die direkte Verbindung zur Wasserwelt „Rulantica“. Die Bahn ist dem lustigen Oktopus „Snorri“ gewidmet, der die Besucher durch sieben unterirdische Themenwelten führt. Seit Dienstag läuft der Testbetrieb. Wir sind mitgefahren.
vor 14 Stunden
Ortenau
Er soll letzten Juli wegen einer Nichtigkeit bei der Asylunterkunft „Am Sägeteich“ in Offenburg auf einen 40-Jährigen mit einem Messer losgegangen sein – jetzt hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen versuchten Totschlags gegen einen Westafrikaner erhoben. 
vor 14 Stunden
Ortenau
Die Ortenau erwartet die ganze Woche über ein Mix aus Sonne und Wolken. Morgens bildet sich häufig noch Nebel.
vor 14 Stunden
Kehl/Straßburg
Am Kehler Bahnhof startet am heutigen Dienstag um 10 Uhr ein Protestzug deutscher und französischer Bauern zum EU-Parlament nach Straßburg. Die Teilnehmer fordern eine bessere Verteilung der Agrarsubventionen, zum Beispiel für mehr Tierschutz.
Die Forstreform führt dazu, dass der Ortenaukreis neue Verträge mit den Gemeinden über die Beförsterung abschließen muss. Zwei Gemeinden im Süden werden die neuen Verträge nicht unterschreiben.
vor 15 Stunden
Ortenau
Die durch ein Kartellrechtsverfahren ins Rollen gebrachte Forstreform wird konkret. Der Ortenaukreis muss neue Verträge mit den Gemeinden über die Forstbewirtschaftung der Wälder abschließen. Doch zwei Gemeinden im Süden gehen da nicht mit.
vor 16 Stunden
TV-Show
Die gute Nachricht: Giulia Grimaudo (19) aus Nordrach ist bei „The Voice of Germany“ noch dabei. Allerdings verlor sie bei den „Battles“ der letzten Folge am Sonntag gegen eine Mitkonkurrentin. Das könnte das Ende bedeuten.
vor 17 Stunden
Interview
Was macht gute visuelle Effekte in Filmen aus und wo liegen die Möglichkeiten, Grenzen und Gefahren von visueller Nachbearbeitung? Die Mittelbadische Presse hat sich mit Sabine Hirtes, Professorin an der Hochschule Offenburg, und Tobias Schächtele, akademischer Mitarbeiter, über „Visual Effects“...
vor 17 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Ein bislang unbekannter, zirka 20 Jahre alter Mann, mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert und mutmaßlich ausländischer Herkunft, soll am Sonntagabend laut Schilderung eines Angestellten ein Wettbüro in Lahr überfallen haben – dann flüchtete er. Die Polizei ist auf Zeugenhinweise angewiesen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 6 Stunden
    Ausstellung in Offenburg
    ELEMENTS ist der einfachste Weg zum neuen Bad. Das Konzept steht für eine Rundum-sorglos-Betreuung mit umfassendem Service. Die individuelle Beratung in der Ausstellung in Offenburg macht dabei den Unterschied.
  • vor 16 Stunden
    Senioren-WG
    Die Menschen in Deutschland werden immer älter. Und viele von ihnen sind irgendwann in irgendeinerweise auf Hilfe angewiesen. Doch die Bedürfnisse sind sehr verschieden. Daher hat sich die Winkelwaldgruppe breit aufgestellt und bietet neben diversen Angeboten ambulanter und Langzeit-Pflege ein ganz...
  • 21.10.2019
    Tipps von Investmentexperten
    Jedes Jahr treffen sich Kapitalexperten aus den Finanzmetropolen Frankfurt und London. Am 18. November ist der Geldanlage-Gipfel auf dem Dollenberg das Elitetreffen. Teilnehmer lernen dort von anerkannten Investmentexperten.
  • 18.10.2019
    Mediterrane Atmosphäre
    Der verführerische Duft von frisch gebrühtem Espresso, leckeren Antipasti oder frischer Pasta – das CASAMORE in Hohberg versetzt seine Gäste auf eine genussvolle Reise durch die mediterrane Küche. Unter Palmen und Olivenbäumen darf man sich ein bisschen wie im Urlaub fühlen.