Pflegekinder besser unterstützen

Kreistag erhöht Zuschüsse für Ortenauer Pflegefamilien

Autor: 
red/sab
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. März 2019
Symbolbild

Symbolbild ©Pixabay

Kinder in Pflegefamilien erhalten vom Kreis künftig mehr Unterstützung, etwa für Lernmittel, Bildungsmaßnahmen und andere Ausgaben. Der Jugendhilfeausschuss hat beschlossen, die einmaligen Zuschüsse und Beihilfen ab 1. März zu erhöhen.

Das Landrats­amt Ortenaukreis kündigt in einer Pressemitteilung an, die Unterstützung für Kinder in Pflegefamilien zu erhöhen. Der Jugendhilfeausschuss des Kreistags hat in seiner Sitzung beschlossen, die einmaligen Beihilfen und Zuschüsse für Pflegefamilien zum 1. März zu erhöhen. 349 Kinder, Jugendliche und junge Volljährige waren zum Stichtag am 31. Dezember im Ortenaukreis in Pflegefamilien untergebracht, heißt es. 

»Bei uns im Ortenaukreis werden mit rund 53 Prozent mehr als die Hälfte der Kinder, die aus verschiedensten Gründen nicht in ihren Familien bleiben können, in Pflegefamilien betreut. Damit liegen wir deutlich über dem Landesdurchschnitt von 47 Prozent in Baden-Württemberg«, wird Sozialdezernent Georg Benz in der Mitteilung zitiert. 

Viele dieser Kinder fänden in der Pflegefamilie eine zweite Heimat und blieben dort bis sie selbstständig sind. Vollzeitpflege sei damit eine wichtige und im Vergleich zur Heimerziehung auch finanziell wesentlich günstigere Form der Unterbringung. »Ich freue mich vor allem für die zahlreichen Kinder und Jugendlichen, dass wir die Zahl der Vollzeitpflegefamilien konstant hoch halten und in den letzten drei Jahren mehr als 100 neue Pflegefamilien gewinnen konnten«, so der Sozialdezernent weiter.

Viel Verantwortung

Wie Jugendamtsleiter Heiko Faller in der Pressemitteilung erläutert, brächten die meisten Pflegekinder keine einfache Biografie, teilweise traumatische Erlebnisse und belastende Erfahrungen mit. »Wer bereit ist, ein Pflegekind zu betreuen, übernimmt eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe und stellt sich einer großen Herausforderung«, so Faller. 

- Anzeige -

Die Pflegefamilien würden auf ihre Aufgaben in einer speziellen Schulung und in mehreren Gesprächen sorgfältig vorbereitet. Zudem ist es nach Angaben Fallers angebracht, die Pflegefamilien auch finanziell bestmöglich zu unterstützen. »Mit der Erhöhung der einmaligen Zuschüsse sind wir auf einem guten Weg.« Dabei orientiere sich der Kreis an den neuen Richtlinien der Kommunalen Landesverbände und des Kommunalverbands für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS). 

Die Erhöhung betrifft laut Pressemitteilung einmalige Zuschüsse für Ausgaben der Pflegefamilien, die diese neben dem Pflegegeld für den laufenden Bedarf der Kinder erhalten. Darunter würden etwa Förderungen für die Erstausstattung des Kinderzimmers, Lernmittel und Bildungsmaßnahmen, Klassenfahrten und Schullandheime, Urlaubsreisen oder auch Brillen und Hörgeräte fallen. Zudem sei bei Jugendlichen ein Zuschuss zum Erwerb der Fahrerlaubnis möglich, sofern diese für einen Ausbildungsberuf erforderlich ist. 

Beihilfe für Feiern

Daneben würden auch die bislang gewährten Beihilfen für religiöse Feierlichkeiten wie die Taufe eines Pflegekindes, dessen Kommunion, Konfirmation oder eine vergleichbare Feier anderer Religionsgemeinschaften angehoben. Gleiches gelte auch für die Einschulung, wie das Landratsamt in der Mitteilung schreibt. 

Der Beschluss des Jugendhilfeausschusses sieht darüber hinaus ein zusätzliches Betreuungsgeld von 300 Euro vor. Das Geld sei für Pflegeeltern, die aufgrund der Betreuung eines unter drei Jahre alten Pflegekindes zumindest teilweise auf die Erwerbsarbeit verzichten müssen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 7 Stunden
Motorradkorso
Am Samstag nehmen sicher Hunderte Rocker Abschied von Horst Walter (58). Der Mitbegründer der Lahrer »Hells Angels« starb vergangene Woche, nachdem er mit seiner Harley in den Gegenverkehr geraten war.
Beim Fest der Kulturen in Lahr ist immer viel geboten. Morgen kommen noch zwei weitere Feste in der Innenstadt hinzu.
vor 8 Stunden
Veranstaltungen
Das Wochenende lockt Interessierte mit etlichen Glanzlichtern.
vor 10 Stunden
Ortenau
21 Badegewässer im Ortenaukreis hat das Landratsamt  auf deren Badewasserqualität untersucht. Das Ergebnis: 20 der untersuchten Gewässer weisen eine ausgezeichnete bis gute Badewasserqualität auf. Nur ein Badesee fiel durch. Für diesen wurde ein Badeverbot für die begonnene Saison verhängt.
vor 11 Stunden
Legelshurst
Beim Rasenmähen ist ein älterer Mann am Donnerstagabend in Legelshurst verletzt worden. Die Verletzungen hatten allerdings nichts mit der Gartenarbeit zu tun. 
vor 11 Stunden
Ortenau
Ein älterer Taxifahrer musste am Mittwochmorgen von einer Streife des Polizeipostens Neuried nach Hause gefahren werden – der Grund war, dass er bei Uffhofen in den Gegenverkehr gekommen war.
vor 13 Stunden
Ortenau
Wenig Regen und warme Temperaturen haben in der Ortenau zu niedrigen Pegelständen der Gewässer geführt – und Besserung ist nicht in Sicht. Das Landratsamt hat daher am Freitag ein Verbot ausgesprochen, Wasser aus Bächen und Flüssen zu entnehmen.
vor 13 Stunden
Ortenau
Die Offenburger Polizei warnt erneut davor, Wertsachen in geparkten Autos zu hinterlassen. Drei Diebstähle in der Ortenau am Donnerstagmittag sind dafür ein gutes Beispiel.
vor 15 Stunden
Art steht auf der Roten Liste
Erstmals hat die seltene Europäische Wildkatze im Nationalpark Schwarzwald sozusagen ein Beweisfoto hinterlassen. Als Raffael Kratzer, zuständig für das Wildtier- und Fotofallenmonitoring im Schutzgebiet, vor kurzem eine Wildtierkamera im Gebiet Wilder See auslas, fand er darauf auch ein Bild...
vor 16 Stunden
Wetter
Sonne, Regen und Gewitter – das Wetter im Südwesten wird am Wochenende voraussichtlich wechselhaft. In der Ortenau muss mit Regen in der Nacht auf Sonntag gerechnet werden.
vor 17 Stunden
Prozess in Offenburg
Weil er ein Mädchen 22-mal missbraucht haben soll, muss sich seit Donnerstag ein 39-Jähriger vor der 8. Großen Strafkammer des Landgerichts Offenburg verantworten. Der Vorsitzende Richter Heinz Walter muss sich auf eine nicht einfache Spurensuche machen.
vor 18 Stunden
Von Offenburg bis nach Straßburg
Eine Studie des Regionalverbands hält den Radschnellweg Offenburg – Appenweier/Willstätt – Kehl – Straßburg für möglich. Ob der Weg tatsächlich kommt, hängt allerdings noch an einem wesentlichen Faktor. 
vor 19 Stunden
Ortenau
Nach elf Wochen Sommerpause startet die Südstaffel der Fußball-Kreisliga A am Wochenende vom 17. und 18. August in die neue Saison. Baden Online zeigt, welche Zu- und Abgänge die Mannschaften haben und was sich auf der Trainerposition getan hat. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.