Lokales: Ortenau

vor 6 Stunden
Wegen Intensivpatienten
Ortenau.  Die steigenden Corona-Fälle auf Intensivstationen haben Auswirkungen auf den Betrieb des Ortenau-Klinikums: In Kehl kann die Notaufnahme nicht mehr durchgehend geöffnet bleiben. In Wolfach müssen derweil Operationen verschoben werden.
vor 8 Stunden
Ortenau
Ortenau.  Die 25. Benefizaktion „Leser helfen“ unterstützt in diesem Jahr die Epilepsieklinik für Kinder- und Jugendliche in der Diakonie Kork. Pauline Lux leitet dort den Kliniksozialdienst und gibt im Interview Einblicke in ihre Arbeit.
Der Ortenaukreis bereitet sich auf weiter steigende Flüchtlingszahlen vor und will ehemalige Standorte unter anderem als Containeranlagen reaktivieren.
vor 9 Stunden
Steigende Flüchtlingszahlen
Offenburg.  Aufgrund steigender Flüchtlingszahlen wird der Ortenaukreis weitere vorläufige Unterkünfte auf bauen, zunächst in Zell am Harmersbach. Das Landratsamt setzt dabei auch wieder auf Container.
vor 9 Stunden
Inzidenz und mehr
Ortenau.  Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
07.12.2021
Lahr
Lahr.  Eine Ärztin aus Lahr soll mehrfach ohne medizinische Grundlage Atteste zur Befreiung der Maskenpflicht ausgestellt haben. Was sie von der Maskenpflicht hält, machte die Beschuldigte gleich im Gerichtssaal deutlich.
07.12.2021
Ortenau
Ortenau.  Auch für eine ambulante Behandlung im Ortenau-Klinikum wird jetzt ein negativer Testnachweis verlangt – egal, ob man geimpft oder genesen ist. Nur für Notfallpatienten gilt das nicht.
Dominic Müller bezeichnet die 2G-plus-Regelung als "Lockdown durch die Hintertür" für die Gastronomie.
07.12.2021
Dehoga-Chef Dominic Müller: "Lockdown durch die Hintertür"
Offenburg.  Harsche Kritik an der am Freitag von der Landesregierung beschlossenen 2G-plus-Regelung für die Gastronomie übt Dominic Müller. Der Dehoga-Vorsitzende des Ortenaukreises rechnet mit Umsatzeinbußen von 70 Prozent für die Branche.
07.12.2021
**AKTUELL**
Ortenau.  Wie geht es weiter in der Pandemie-Krise? Mit unserem Newsblog sind Sie aktuell informiert über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und darüber hinaus.
Symbolbild.
06.12.2021
Ortenau
Ortenau.  Ein Mann wollte mit einem gefälschten Impfausweis auf ein Fußballspiel in Offenburg. Die Eingangskontrolle hat sich das angebliche Zertifikat genauer angeschaut.
Das Vorzeigen des Impf- oder Genesenennachweises ist mittlerweile Pflicht.
06.12.2021
Corona-Verstöße in der Gastronomie
Offenburg.  Aus den kleineren Städten und Gemeinden werden weitaus weniger Verstöße gegen die Corona-Verordnung in Gaststätten gemeldet, als in den Großen Kreisstädten. Es fehlt am Personal für Kontrollen.
Die Betreuung von intensivpflichtigen Coronapatienten ist personalintensiv (Symbolfoto). Der Leiter der Offenburger Intensivstation, Rainer Göhringer, beschreibt die derzeitige Situation als angespannt, die Pflegekräfte seien am Ende ihrer Kräfte.
06.12.2021
Offenburg
Offenburg.  Nach 21 Monaten Pandemie sind die Pflegekräfte am Ende, sagt Rainer Göhringer. Der Leiter der Intensivstation in Offenburg empfindet angesichts ungeimpfter Patienten Trauer und Wut.
Jan Wieczorek arbeitet beim DGB Baden-Württemberg und ist zuständig für die gesellschaftspolitische Arbeit der Gewerkschaften in der Ortenau.
06.12.2021
Ortenau-Kolumne
Offenburg.  Jan Wieczorek arbeitet beim DGB Baden-Württemberg und ist zuständig für die gesellschaftspolitische Arbeit der Gewerkschaften in der Ortenau.
Die Autohäuser im Ortenaukreis haben in diesem Jahr nicht nur weniger Neuwagen verkauft als üblich, es fielen bedingt durch den Lockdown auch weniger Reparaturen an. 
06.12.2021
Kfz-Gewerbe
Offenburg.  Die Autobranche in der Ortenau blickt auf ein konjunkturschwaches Jahr zurück. Das Angebot an Neuwagen bleibt weiterhin stark begrenzt.
Die Heilerziehungspflegerin Dagmar Rahn betreut in einer Spielgruppe der Diakonie Kork Kinder, die an Epilepsie leiden.
04.12.2021
Diakonie Kork
Kork.  Die Spielgruppe der Diakonie Kork bedeutet mehr als nur spielen. Die Heilerziehungspflegerin Dagmar Rahn bietet den an Epilepsie erkrankten Kindern Förderung und Zuwendung.
Helmut Dold alias de Hämme. 
04.12.2021
Kolumne "de Hämme meint"
Offenburg.  In dieser Kolumne setzt sich Helmut Dold alias de Hämme mit seinen Schülern auseinander.
Symbolbild.
03.12.2021
Corona-Pandemie
Ortenau.  Das Ortenau-Klinikum hat für die Kliniken in Achern, Lahr und Offenburg die Besuchsregeln geändert: Künftig reicht für werdende Väter die 3G-Regel, um bei der Geburt dabei sein zu können.
Quads erfreuen sich hierzulande wachsender Beliebtheit, sie werden auch von Schäfern eingesetzt.
03.12.2021
Zulassungszahlen im Ortenaukreis
Offenburg.  Während die landwirtschaftlichen Betriebe im Ortenaukreis seit Jahren weniger werden, steigt die Zahl der zugelassenen landwirtschaftlichen Zugmaschinen. Grund dafür ist eine neue Fahrzeugkategorie.
Innerhalb von vier Stunden impfte das Mobile Impfteam im St. Ursulaheim 139 Menschen.
03.12.2021
Offenburg
Offenburg.  139 Menschen, darunter rund 100 Obdachlose, haben sich bei einer Impfaktion im St. Ursulaheim gegen das Coronavirus impfen lassen. Von der Sinnhaftigkeit der Impfung sind die meisten überzeugt.
Das Stromspar-Team um Projektleiterin Alexandra Bauernschmid am Standort Offenburg.
03.12.2021
Stromspar-Check
Offenburg.  Haushalte mit geringem Einkommen treffen steigende Energiekosten besonders hart. Ein kostenloser „Stromspar-Check“ in Offenburg zeigt, wie einfache Maßnahmen Ausgaben senken können.
02.12.2021
Offenburg
Offenburg.  Die Staatsanwaltschaft Offenburg ermittelt gegen in Illkirch-Graffenstaden stationierte Soldaten und einen Umzugsunternehmer. Dutzende Soldaten sollen sich mehrere 1000 Euro erschlichen haben.
Symbolbild.
02.12.2021
Versuchter Mord
Offenburg.  Ein 63-Jähriger muss sich wegen versuchten Mordes in Neuried vor Gericht verantworten. Er soll aus Eifersucht einen Mann im Schlaf mehrmals mit einem Gummihammer attackiert haben. Dabei kam es auch noch zu einer Verwechslung des Opfers.