"Leser helfen"

Kultevent in Linx: Neujahrsschwimmen für "Leser helfen"

Autor: 
Von unserer Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Januar 2020

(Bild 1/2) Hardy Rose (Zweiter von links) freute sich 2019 zusammen mit Wolfgang Kollmer, Redaktionsleiter der Mittelbadischen Presse, Hitradio-Ohr-Moderator Andreas Huppertz und Mitorganisator Hans-Dieter Rahner (von links). ©Archivfoto: Ellen Matzat

Das Neujahrsschwimmen rückt näher und gehört bei „Leser helfen“, der Benefizaktion der Mittelbadischen Presse, einfach dazu. Im Interview erzählt Hardy Rose, Center-Manager der World of Living in Rheinau-Linx, wie lange es die Aktion gibt und bei wie vielen Minusgraden die Teilnehmer schon baden gegangen sind. Die Veranstaltung findet 2020 am Sonntag, 12. Januar, statt.

Das Neujahrsschwimmen hat eine lange Tradition – wie lange gibt es die Aktion denn?

Hardy Rose: Ich meine, wir sind jetzt zum 37. Mal dabei und seit vielen Jahren auch für Leser helfen – die Benefizaktion der Mittelbadischen Presse.

Momentan sind die Temperaturen ziemlich frisch. Was war die kälteste Aktion, die Ihnen in den vergangenen Jahren in Erinnerung geblieben ist. Bei wie vielen Minusgraden mussten die Schwimmer in den Erlensee?

Rose: Das war gleich in den Anfangsjahren, das zweite Mal hatten wir -8 Grad Lufttemperatur und Wassertemperatur 4 Grad. Aber auch vereist. Und die DLRG Bühlertal musste den See erst eisfrei machen – es war eine irre Aktion.

Das Neujahrsschwimmen ist zum Kult geworden. Wie viele waren letztes Jahr dabei?

- Anzeige -

Rose: Letztes Jahr waren wir knapp über 360, der Rekord lag bei mehr als 400. Wir schauen, was dieses Jahr herauskommt. Das Wetter sollte schon einmal passen. Wir hoffen auf viele Teilnehmer – aber auch Besucher, denn das macht die Aktion rund, wenn Stimmung für die Teilnehmer gemacht wird.

Beim Neujahrsschwimmen werden auch die größten Gruppen und jüngsten oder ältesten Teilnehmer prämiert. Wer war bislang die oder der Älteste?

Rose: Die Älteste ist unsere Eisprinzessin aus Baden-Baden, sie schwimmt aber seit zwei Jahren nicht mehr mit. Sie ist 84 Jahre alt und kommt zu Besuch. Aber wir haben oft auch Teilnehmer, die 70 Jahre weit überschritten haben. Und die jüngsten Teilnehmer sind unter 10 Jahre alt.

Wichtige Frage – muss man sich vorher anmelden?

Rose: Anmeldungen nehmen wir am Veranstaltungstag 12. Januar direkt bei der World of Living ab 10 Uhr an.

Stichwort

Wieder zahlreiche Spenden für "Leser helfen"

Noch bis zum 12. Januar läuft die Spendenaktion Leser helfen. Diese Leser haben gespendet: 
Birgit Schondelmaier, Bernd und Ilona Wiedemer, Karl und Waltraud Kugel, Gertrud Thies, Albert und Erna Schneider, Werner Schwing, Elvira Zerrer, Hans Peter Wetzel, Monika Bürg, Sonja Irslinger, Ursula Eble, Klaus Kesler, Michael König, Gertrud Eichner, Elke Jurowsky, Adelbert und Heidrun Zureich, Simone Bohnert-Lorenz, Rita Burkel, Petra und Uwe Krieg, Gabriele Herrenleben, Klaus-Dieter Riedel, Ulrike Welte, Josef Lurker, Bernhard, Astrid, Sophie und Marie-Claire Garnier, Johann und Maria Kruss, Helga und Norbert Armbruster, Sinje Erhardt, Franz-Karl und Jacqueline Hertle, Johanna Brandstetter, Wolfgang und Gerlinde Richter, Ulla Hornisch, Anke Huber, Ottmar und Barbara Wenger, Erik Keller, Mario und Renate Siehl, Gerhard Hummel, Bertold Hagen, Bernhard und Gabriele Huber, Nelli Vogt, Theater der zwei Ufer e.V., Kehl, Bernhard Oberle.

Spenden für »Leser helfen«

Sie sind nicht angemeldet.
Damit Sie Kommentare zu diesem Artikel lesen können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.
Sie sind nicht registiert?

bo+ ist das Beste, das wir haben. Versprochen! Und wir machen uns die Auswahl nicht leicht: Tiefergehende und hintergründige Texte, investigative Beiträge, spannende Reportagen, längere Strecken, exklusive Storys, recherchiert und geschrieben von einer meinungsstarken Redaktion.

Sie haben Fragen?

Wir haben die häufigsten Fragen für Sie zusammengefasst.

Leserservice
0781 / 504 55 55
Telefonische Servicezeiten

Montag bis Freitag 7 bis 18 Uhr

Samstag 7 bis 12 Uhr

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 11 Stunden
Lahr
Eine 19-Jährige ist am Samstag im Waldmattensee in Kippenheimweiler ertrunken. Die Polizei spricht von einem Badeunfall.
vor 15 Stunden
Landwirtschaftsserie (15)
Obwohl der Deutsche Bauernverband als eine der mächtigsten Lobby-Organisationen gilt, nehmen Landwirte ihre politische Einflussnahme zunehmend in die eigene Hand. Einer von ihnen ist Thomas Frenk aus Schwanau-Nonnenweier. Er fürchtet um seinen Hof.
vor 21 Stunden
Modellprojekt des Regierungspräsidiums
Ein Hof in Rheinau-Linx soll zeigen, wie moderne Landwirtschaft im Einklang mit der Natur betrieben werden kann. Er ist einer von vier Modellbetrieben im Regierungsbezirk Freiburg.
vor 22 Stunden
Kolumne
De Hämme widmet sich sich in seiner aktuellen Kolumne dem Lachen. Er ist überzeugt, dass das die beste Medizin ist. 
08.08.2020
Betriebe in Not
Anders als Wochenmärkte sind Krämermärkte während der Corona-Pandemie zur Seltenheit geworden. Marktkaufleute im Ortenaukreis kritisieren ein de facto bestehendes Berufsverbot.
07.08.2020
Vorverkauf ab 12. August
„Endlich wieder ganz großes Kino“ – mit diesem Slogan eröffnen die Forum Cinemas in Offenburg, Lahr und Rastatt am Mittwoch, 26. August, wieder ihre Türen für Besucher. Zur Wiedereröffnung wurden Hygiene- und Sicherheitskonzepte erarbeitet.
07.08.2020
Ortenau
Auf einem Wanderwegenetz von rund 400 Kilometern gibt es jetzt die ersten Ortenauer Sagen- und Mythenrundwege für Wanderer. Sagenexperte und Kreisrat Willi Keller hat als Autor die Geschichten zusammengetragen und verrät im Gespräch mit der Mittelbadischen Presse, wie viele Sagen es in der Ortenau...
07.08.2020
Tipp fürs Wochenende
Etwas mehr als 200 Stufen erklimmen und dann einen herrlichen Rundumblick genießen: Das ist einer unserer heutigen Wochenendtipps.
07.08.2020
#iloveortenau
Unsere neue Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Unsere heutige Ortenauerin kommt aus Oberachern und ist Heilpraktikerin.
07.08.2020
Serie "Bäume der Region"
In der aktuellen Folge der „Bäume der Region“ stellt die Mittelbadische Presse die Erle vor. Sie befindet sich auf dem Rückzug, weil ihr Lebensraum immer kleiner wird. Dabei hat sie einst sogar Goethe inspiriert.
07.08.2020
Zweistündige Löscharbeiten
In der Nacht auf Freitag ist die Feuerwehr zur Baustelle des Rée-Carrés in der Offenburger Innenstadt gerufen worden. In den Zwischenräumen drei aneinander gebauten Gebäudeteile hatte sich ein Schwelbrand entwickelt. Ursache und Schaden sind derzeit noch unklar.
07.08.2020
**LIVE**
Die wichtigsten Meldungen auf einen Blick: Baden Online informiert im Live-Newsblog über die aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und der Region.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...