Klage in Offenburg abgewiesen

Landgericht: Kratzgeräusche bei Relaxsesseln sind kein Mangel

red/ba
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. Mai 2023

©Archivfoto: Ulrich Marx

Darf ein Relaxsessel im Wert von 5000 Euro Kratzgeräusche beim Wippen machen? Ja, sagt das Landgericht Offenburg und hat eine Klage der Käufer abgewiesen.

Ein Kratzgeräusch beim Wippen ist kein ausreichender Grund, den Kaufpreis für einen hochwertigen Relaxsessel zurückzubekommen. Das hat das Landgericht Offenburg entschieden und damit die Klage der Käufer abgewiesen, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Die Kläger hatten demnach im April 2020 zwei Sessel im Wert von insgesamt rund 10.000 Euro in einem Offenburger Möbelhaus gekauft. Zwei Monate später beschwerten sie sich beim Händler über Kratzgeräusche an den Sesseln und wiesen darauf hin, dass diese den Komfort der Sessel einschränken würden. Das Möbelhaus konnte die Geräusche nicht zur Zufriedenheit der Käufer beseitigen. Diese erklärten deshalb den Rücktritt vom Vertrag, was das Möbelhaus aber nicht akzeptierte. Die Käufer reichten Klage ein.

Zum Wippen gar nicht vorgesehen

- Anzeige -

Es folgte ein Gutachten, das nun im Prozess zur Abweisung der Klage führte, teilt das Landgericht mit. Demnach handelt es sich um mechanische Geräusche, die bei Relaxsesseln dieser Qualität auftreten könnten und dem Stand der Technik entsprächen. Der Sachverständige hatte auch darauf hingewiesen, dass das Geräusch nur kurz zu hören sei, eine geringe Intensität aufweise und nur "bei nicht bestimmungsgemäßer Benutzung auftrete" – nämlich beim Wippen in dem Sessel.

Folglich erklärte das Landgericht die Sessel für mangelfrei. Die Beeinträchtigung für die Käufer sei "nur sehr gering", heißt es. Und weiter: "Die Sessel hätten eine Beschaffenheit, die bei allen Sesseln dieser Kategorie üblich seien und die der Käufer eines derartigen Produkts erwarten müsse."

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Die Polizei hat dem Ordnungsamt des Ortenaukreises in der Pandemie 864 Verstöße gegen die Corona-Verordnungen gemeldet. Die Ordnungsämter der Städte und Gemeinden haben ebenfalls Verstöße beispielsweise gegen die Maskenpflicht geahndet.
27.05.2023
Mit Verstößen gegen die Corona-Auflagen
Rund 290.000 Euro haben die Gemeinden und der Landkreis mit Bußgeldern wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnungen eingenommen. Einige der 3200 Verfahren beschäftigen noch die Justiz.
26.05.2023
Ortenau
Im Kampf gegen Kinder- und Jugendpornografie haben die Ermittler des Polizeipräsidiums Offenburg am Mittwoch 14 Wohnungen in den Stadt-und Landkreisen Rastatt, Baden-Baden und dem Ortenaukreis durchsucht.
Ein ICE T mit Neigetechnik fährt nun auf der kurvenreichen Strecke.
26.05.2023
Halt auch in Offenburg
Züge schlängeln sich durch viele Tunnel durch den Schwarzwald. Nun kommt der ICE T mit Neigetechnik dazu. Von der Elbe bis an den Bodensee dauert es rund zehn Stunden – ohne Umsteigen.
26.05.2023
Ortenau
Verkehrsteilnehmer, die sich am Donnerstag auf der A5 bei Achern auf dem Weg in Richtung Norden über eine kurze Staubildung wunderten, haben ihren Teil dazu beigetragen, dass ein zirka acht Wochen altes Katzenbaby weiterhin neugierig die Welt erkunden darf.
Weil er einen Mann so stark zu Boden geworfen hat, dass dieser an den Folgen der Verletzungen starb, wurde ein 23-Jähriger zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.
26.05.2023
Ortenau
Ein 23-Jähriger hatte im September einen Kontrahenten in Kehl so stark zu Boden geworfen, dass dieser an den Verletzungen starb. Nun musste sich der Mann vor Gericht verantworten. Diese Strafe wurde verhängt.
Martin Herrenknecht (Mitte) signiert ein Exemplar seiner Biographie für den bekannten TV-Moderator und Showmaster Frank Elstner (links), der als Zuhörer vor Ort war. Buchautor Gregor Schöllgen (rechts), der von 1985 bis 2017 Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Uni Erlangen war, moderierte die Veranstaltung.
25.05.2023
Biographie über den Konzerngründer
Martin Herrenknecht (80) hat sein 1975 gegründetes Ingenieurbüro aus kleinen Anfängen zu einem Weltmarktführer entwickelt. Jetzt erscheint die Biographie über den Pionier, die mit einer Podiumsdiskussion im Firmensitz in Schwanau-Allmannsweier vorgestellt wurde.
Am 14. Juni wollen die Apotheken in ganz Baden-Württemberg auf Missstände aufmerksam machen. In der Ortenau werden wohl die meisten der 71 Apotheken geschlossen bleiben. Mitarbeiter wollen die Kunden umfassend informieren.⇒Foto: Patrick Pleul/dpa
25.05.2023
Ortenau
Kein Inflationsausgleich, zu viel Bürokratie sowie zu wenig Handlungsfähigkeit und Wertschätzung: Den Apotheken reicht es. Sie bleiben am 14. Juni in der Ortenau aus Protest zu.
Tina Turner hat bei den Menschen auch in der Ortenau Spuren hinterlassen. ⇒Foto: Chris Pizzello/dpa
25.05.2023
Ortenau
Mit ihrer Musik hat Tina Turner (83) weltweit Spuren hinterlassen. Auch in der Ortenau erinnern sich Menschen an die am Mittwoch in ihrem Haus bei Zürich verstorbene Rock-Ikone und an ganz besondere Begegnungen mit ihr.
Bei der Kontrollaktion im Rahmen des länderübergreifenden Verkehrssicherheitstages waren auf dem Parkplatz zwischen Haslach und Hausach knapp 30 Polizisten bis zum Abend im Einsatz. 
25.05.2023
Haslach im Kinzigtal
Im Rahmen des Sicherheitstages haben unter anderem die Haslacher Polizisten etliche Verkehrsteilnehmer auf dem Parkplatz an der B 33 zwischen Haslach und Hausach kontrolliert.
25.05.2023
Ortenau
Seit Herbst 2022 steigt die Zahl von Jugendlichen, die ohne erwachsene Begleitpersonen oder Eltern aus ihrem Heimatland in Richtung Europa fliehen, stark an. Der Ortenaukreis sucht derzeit Eigentümer in der Ortenau, die Wohnungen oder Häuser vermieten.
Symbolbild
25.05.2023
Offenburg
Nach mehrfacher Ausbremsung und einem Zusammenstoß zweier Autos ist es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen am Dienstag in Offenburg gekommen. Jetzt ist die Polizei auf der Suche nach der unbekannten Verursacherin.
Der Oberkircher Automobilzulieferer PWO AG will seine Produktion weiter digitalisieren und so eine neue Perspektive für den Standort entwickeln.
25.05.2023
Sorge um Standort Oberkirch der PWO AG
Der Oberkircher Autozulieferer PWO AG hat die Zahl der neuen Auszubildenden drastisch reduziert. Das schürt Sorgen um den Standort. Das Unternehmen sucht derweil neue Perspektiven.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Stahl und NE-Metalle in sämtlichen Güten und Formen für jede Branche ist die Ware der Eisen-Schmid GmbH & Co. KG in Hausach. 
    27.05.2023
    Eisen-Schmid GmbH & Co. KG in Hausach stellt ein
    Die Firma Eisen-Schmid GmbH & Co. KG mit Sitz in Hausach steht seit mehr als 115 Jahren für höchste Qualität und garantierte Termintreue. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, soll das Team weiter wachsen: Das Traditionsunternehmen stellt ein.
  • "Mann der ersten Stunde": Geschäftsführer Rainer Laborenz.
    23.05.2023
    Faire Anlageberatung auf Honorarbasis mit "Banklizenz"
    "Höchste Zeit, dass wir uns kennenlernen. Mit Hands-on-Mentalität verwalten wir Vermögen individuell, transparent, mit solider Rendite und integriertem Inflationsschutz“, sagt Geschäftsführer Rainer Laborenz. Und das führte zum Erfolg auf den Märkten.
  • Modernste Produktionsanlagen sind das Herzstück von RUCH NOVAPLAST. 
    19.05.2023
    Gemeinsam Ideen Form geben: RUCH NOVAPLAST auf Erfolgskurs
    RUCH NOVAPLAST ist der Spezialist für hochfunktionale Produkt- und Systemlösungen. Der Experte aus Oberkirch hat einen hervorragenden Geschäftsbericht vorgelegt und hält seinen Wachstumskurs. Um die anstehenden Aufgaben zu bewältigen, werden Fachkräfte gesucht.
  • Das Team der Offenburger Immokanzlei GmbH mit Geschäftsführer Markus Kehl (Mitte).
    19.05.2023
    Der sichere Weg zum Wohneigentum mit der Immokanzlei GmbH
    "Wir verstehen uns als Partner unserer Kunden, wollen mit ihm auf Augenhöhe zusammenarbeiten, um dann das bestmögliche Ergebnis gemeinsam zu erzielen", sagt Geschäftsführer Markus Kehl. Ermöglicht wird das durch die patentierten easyLIV-Maklerpakete.