Ortenau

"Leser helfen": Doppelrekord in Rheinau-Linx

Autor: 
Thomas Reizel
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Januar 2016
Verknüpfte Galerie ansehen
Verknüpfte Artikel ansehen

Das "Survival-Team" aus Bühl war mit 62 Teilnehmern am stärksten beim Neujahrsschwimmen vertreten und holte zum 12. Mal seit 1995 den Wanderpokal. ©Christoph Breithaupt

Mit einem Paukenschlag endete heute die »Leser helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse in Rheinau-Linx: 412 Neujahrsschwimmer in der World of Living und eine Spende von Weberhaus in Höhe von 8888 Euro sorgten für einen Doppelrekord. Damit steht der Spendenzähler zugunsten des Christlichen Jugenddorfs bei rund 120 000 Euro.

Rheinau-Linx. Neun Grad Lufttemperatur, fünf Grad im Wasser des Erlenparksees sorgten gestern für ideale äußere Bedingungen beim Neujahrsschwimmen in der World of Living. Hunderte Zuschauer das Gelände. »Ich bin immer wieder erstaunt, dass wir den Rekord toppen können«, freute sich Center-Manager Hardy Rose über sage und schreibe 412 Schwimmer, 31 mehr als 2015. Pro Schwimmer spendet Weberhaus zehn Euro.

Die »Bundespolizei und Freunde« konnten ihren Titel nicht verteidigen. »Wir haben sehr viele Abordnungen an die bayerische Grenze und müssen auch hier eine gewisse Stärke halten«, sagte Dieter Hutt der Mittelbadischen Presse. Der Wanderpokal ging gestern in Rheinau-Linx an das »Survial-Team« aus Bühl (62 Teilnehmer), und das zum 12. Mal.

- Anzeige -

Dicht im Nacken saßen dem Team die Newcomer »Falk Fliesen« aus Ottersweier (43), die zum ersten Mal an dem Spektakel teilgenommen hatten. Den dritten Platz verteidigte der Verein »KSC-Fans helfen«.

Für viel Applaus und Gelächter sorgte Hund Monty, der als erster in der Geschichte des Neujahrsschwimmens mit Frauchen Svenja Toepfer von der Gruppe »Schmotzmolch« aus Oberkirch ins Wasser ging. Doch auch die Eintritt zahlenden Zuschauer halfen mit, sodass 8120 Euro auf der Habenseite standen. Rose kündigte zudem an, auf 8888 Euro aufzustocken. Das ist die höchste Spende der Firma, die sich seit 2005 an »Leser helfen« beteiligt. 2017 ist Weberhaus wieder mit Boot. Dann wird doppelt gefeiert: Rahner organisiert sein 30. Neujahrsschwimmen und »Leser helfen« begeht 2016 den 20. Geburtstag.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Von Street-Food bis Zimmermannskunst
vor 3 Stunden
Wer am Wochenende etwas in der Ortenau unternehmen will, der kann zwischen verschiedenen Veranstaltungen im Landkreis auswählen. Freunde der klassischen Musik werden in Kehl-Goldscheuer fündig, für Naturfreunde eröffnet am Sonntag ein Qualitätswanderweg in Lautenbach.
Landgericht
vor 5 Stunden
Ende April ist auf einer Offenburger Fußgängerbrücke eine Frau vergewaltigt worden. Der 24-jährige Angeklagte aus Nigeria muss sich ab heute vor dem Offenburger Landgericht verantworten. Wir berichten live vom Prozess.
Gerichtsurteil
vor 5 Stunden
Im Prozess gegen einen 25-jährigen Rumänen, der im April einen Supermarkt in Friesenheim überfallen und Wertgegenstände aus einem Privathaus gestohlen hat, ist gestern das Urteil vor dem Landgericht Offenburg gefallen. Der Angeklagte muss für drei Jahre ins Gefängnis.
Ortenau
vor 6 Stunden
Der Spätsommer beschert dem Südwesten noch ein paar Sonnenstunden. Und in der Ortenau ist sogar ein neuer Rekord zu erkennen.
Gute Noten erarbeitet
vor 10 Stunden
Die Ortenauer Tischler- und Schreiner-Innung hat ihre besten Gesellen ausgezeichnet. Die stellten ihre Gesellenstücke in der Offenburger Gewerbe-Akademie aus. 
Baden-Baden
vor 18 Stunden
Er setzte offenbar auf Brutalität und psychische Gewalt: Beim zweiten Verhandlungstag lässt der angeklagte Schwimmlehrer eine Erklärung verlesen – und gesteht den sexuellen Missbrauch von kleinen Mädchen in zahlreichen Fällen. Aber er schiebt auch einen Teil der Schuld  weiter.
Veranstaltung des Vereins Leben mit Behinderung
vor 20 Stunden
Der Verein "Leben mit Behinderun" startet eine neue Veranstaltungsreihe. Thema des ersten Veranstaltungsabends war "Vererben zugunsten eines Kinds mit Behinderung". 
Unterkörper entblößt
20.09.2018
Ein Bahnreisender hat sich am Donnerstagmorgen in der Regionalbahn zwischen Freiburg und Offenburg im Intimbereich vor einer Frau entblößt. Zur Tatzeit soll der Exhibitionist blaue Kleidung getragen haben – die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Ortenau-Reportage
20.09.2018
Zeitungaustragen ist ein ruhiger, aber auch selbstständiger und ausgewogener Job. Volontär Dominik Kaltenbrunn hat eine Zustellerin in Haslach im Kinzigtal auf ihrer Tour begleitet – und eine zugleich erfrischende und beruhigende Erfahrung gemacht.
Vorwurf des sexuellen Missbrauchs
20.09.2018
Im Prozess vor dem Baden-Badener Landgericht um den Schwimmlehrer, der mutmaßlich knapp 40 Mädchen sexuell schwer missbraucht haben soll, haben die ersten Zeugen ausgesagt. Außerdem wurde eine Erklärung des Angeklagten verlesen. In dieser sagte der 34-Jährige, er sei genötigt worden, Bilder der...
Archivfoto: Manfred Eckstein versteigert im Offenburger Bahnhof wieder Fundräder.
101 Fundräder
19.09.2018
101 Fundräder kommen bei einer Auktion am Freitag am Bahnhof in Offenburg unter den Hammer. Versteigert werden Räder, Inliner, City Roller und Kinderwagen, die zwischen dem 23. Dezember und 20. Juni auf den Bahnhöfen oder in Zügen gefunden wurden.
Der Angeklagte und sein Verteidiger.
Prozess in Baden-Baden begonnen
19.09.2018
40 Mädchen in 192 Fällen - am Mittwoch hat in Baden-Baden der Prozess gegen einen seit heute 34-jährigen Schwimmlehrer begonnen. Ihm wird der zigfache schwere sexuelle Missbrauch von Mädchen im Raum Baden vorgeworfen. Allein in Achern soll er sich an 15 Mädchen vergangen haben.