Jetzt geht's um neue Möbel

»Leser helfen« für das Haus des Lebens läuft auf Hochtouren

Autor: 
Wolfgang Kollmer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Dezember 2017

Haare schneiden zugunsten »Leser helfen«: Von jedem Kunden, den Friseurmeister Andreas Drotleff und sein Team im Dezember bedient, erhält das Haus des Lebens einen Euro. Und am Ende der Aktion verdoppelt Drotleff, der gleichzeitig auch Kreishandwerksmeister ist, den Betrag. Vorbildlich! ©Ulrich Marx

Ein Friseurmeister, ein Bäckermeister, die Inhaberin eines Möbelstudios, die Elgersweirer Strohschuhgruppe – immer mehr Firmen, Gruppen und Initiativen spenden für das Haus des Lebens. Mittlerweile ist der Spendenzähler von »Leser helfen« bei über 63 000 Euro angelangt. Nicht zuletzt wegen zahlreicher Privatspenden.

Der aktuelle Spendenstand von gut 63.000 Euro reicht bereits für den dringend erforderlichen Neunsitzer-Bus und neue Möbel für vier Zimmer. Weitere 16 Zimmer warten aber auf weiteres Spendengeld.

Außerdem benötigt das Haus des Lebens in Rammersweier, das sich um junge Schwangere und Mütter mit Kindern aus heiklen sozialen Verhältnissen kümmert, ein kleines Auto für den Stadtverkehr. Aber noch läuft die Aktion ja auf vollen Touren.

- Anzeige -

Die aktuellen Spender:

  • Hannelore Remmel, Ingeborg Seiler, Erna Klehenz, Gerhard und Irmgard Britz, Klaus und Else Göppert, Christa Neumaier (Haslach), Erna Bruder, Reinhold Gehringer, Ursula und Erhard Blank, Klara Laug, Angelika Kiefer, Ulrike und Raimund Heizmann, Dora und Ludwig Sauer, Theresia Fischer-Braun, Konrad und Ida Wetterer, Martha Hoferer, Christina Nock, Frank Richardt, Annette Schamm, Renate Kleinhans (Kehl), Susanne Neugebauer, Günter und Monika Fassl, Evelyne Erb, Franziska Killius, Gerhard und Gertrud Benz, Andrea Geiler, Werner und Gertrud Höck, Manfred Bächle, Martina und Robert Brandstetter.
  • Ernst Rehm, Margarete Schmid, Hans-Peter Fritsch, Hans und Karin Keck, Werner Riedlinger, Dieter Kimmer, Gerlinde Irrgang, Waltraud Kirchhofer, Reinhold und Cornelia Weber, Elisabeth und Adolf Baass, Eckhard Müller, Norbert und Britta Huber, Hans Roller (Offenburg), Heidi Wolpert, Simone Worther, Theresia Baumann, Hans Locherer und Herta Hess, Reiner und Hildegard Kary, Cornelia Busam, Melanie Berl, Karin Schöpf, Beatrice Ruf, Hans-Werner und Hermine Ens, Hubert und Lucie Heizmann, Wolfgang Dufner, Rita Sauer, Alice Kopf (Zell a. H.), Konrad und Anna Schwab, Christoph Schmidt (Offenburg).
  • Ingrid Gäsert, Heinz und Gudrun Bisch, Christian Müller, Blank Schelb, Uwe Obreiter, Monique Hezel-Reyntjens, Thomas Hauser, Sylvia Doninger, Erwin Artelt, Cordula und Eberhard Ruf, Horst-Dieter Schmenk (Oberkirch), Konrad Spinner, Martina Huber, Josef Schitt, Walter Vogel, Paul und Erna Gutmann, Jürgen und Christa Schilli, Norbert und Irene Knick, Manfred und Theresia Ziegler, Maria Schilli, Irmgard Heussler, Franz und Gudrun Fritz, Heidi Maria Firnkes, Klaus Kramer, Brigitte Kern, Ursula Kramer, Gerhard und Ingrid Burow.
  • Reinhard und Ida Falk, Emma Vogt, Fritz und Helga Tappert, Heinz und Erna Bär, Ingrid Beyer (Kehl), Cornelia Küderle, Irmtraud Wittig, Doris Sator, Ruth Reiss, Martina und Hubert Lehmann, Martin Schweinberger, Herbert Bruder, Christa Streif, Suse Baudermann Mittler (Zell a. H.), Irmgard Reynaud. Kurt und Sabine Pfeifer (Achern), Irmgard und Herbert Luchner, Dr. P. Brett-Baumert (Kehl), Helmut Duffner, Hartmut Burgert.
  • Ruth und Peter Beil, Irene Schwab, Gabriele Weissenberg, Erich Jais, Gisbert und Brigitte Bross, Hans-Peter und Maria Rapp, Petra Hoyer, Wolfgang Langeneckert, Lore Stuber, Manuela Boschert, Rita Bauer (Nesselried), Marianne Vogt, Monika Volk (Biberach), Monika und Helmut Karr, Hans-Heinrich Klingenberg, Roswitha und Werner Osswald, Ingrid Hirschbiel, Karin Korner, Winfried Held.
  • Horst Haferkamp, Erika Ihlig, Rudolf und Lieselotte Schmidt, Friedhilde Fink, Waltraud und Jürgen Blum, Waltraud und Helmut Hilberer, Elke Ruf (Strohschuhgruppe Elgersweier), Michael und Angelika Basler, Rainer und Henriette Smeele-Kimmig, Bernhard Schmid, Karin Franz, Simon Morlok, Winfried Gendheimer, Walter Wälde, Caroline Müller, Agnes Walter.

Spenden für »Leser helfen«

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 10 Stunden
Ortenau
Als besitzergreifend und zwanghaft eifersüchtig beschreiben Zeugen den Angeklagten, der 1996 seine damalige Ehefrau in Gengenbach getötet haben soll. Er beteuert vor Gericht, bei der Tat habe es sich um einen Unfall gehandelt. Eine Zeugin belastet ihn nun schwer.
vor 10 Stunden
Saisoneröffnung
Der Europa-Park eröffnet wieder seine „Zauberhafte Wintersaison“ und hat hohe Erwartungen. Auf der Pressekonferenz vorab gab es Einblicke, wie es überhaupt zur Winteröffnung kam und was in Zukunft passieren soll – zum Beispiel mit den „Piraten in Batavia“.
vor 11 Stunden
Als Nichte ausgegeben
Knappe zwei Wochen ist es her, dass Unbekannte einen Mann in Gengenbach-Fußbach mithilfe des Enkel-Tricks um sein Erspartes gebracht haben. Mit derselben Masche versuchte nun eine Betrügerin an das Geld einer 74-jährigen Kehlerin zu kommen. 
vor 12 Stunden
Kripo hat Ermittlungen aufgenommen
In Rammersweier ist am Donnerstagnachmittag eine Leiche gefunden worden. Viele Erkenntnisse liegen noch nicht vor. Entdeckt wurde der Körper in der Nähe des Wertstoffhofs.
vor 18 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Doch kein Fünf-Sterne-Resort, doch keine Investition ins Obere Wolftal, doch keine luxuriöse Zukunft für die Bad Rippoldsauer Kurklinik: Dabei begann alles so vielversprechend. Wie Bürgermeister Bernhard Waidele die Nachricht aufgenommen hat.
Volontärin Leoni Schmidt-Enke durfte sich auch mal selbst bei der Montage eines Waschbeckens versuchen.
vor 20 Stunden
Serie: "Azubi gesucht"
Präzise und geschickt: Das muss man sein, um Waschbecken, Toiletten und Heizungen anzuschließen. Im dritten Teil der Serie „Azubi gesucht“ schnuppert Volontärin Leoni Schmidt-Enke bei Sanitär Fritz in den Beruf hinein. Wie hat sie sich geschlagen?
vor 20 Stunden
Wirtschaft Kehl
Die Bürstner-Beschäftigten gehen am Freitag in Kehl auf die Straße. Das sind ihre Forderungen und so sollen sie umgesetzt werden. 
Nicht nur die am Breitenbrunnen bei Sasbachwalden geplante Anima Tierwelt, auch das Wisentgehege an der Alexanderschanze steht vor dem Aus. Das Land ist überzeugt, dass der Nationalpark auch ohne die beiden Attraktionen erfolgreich ist.
vor 21 Stunden
Land gibt kein Geld
Mit der Anima Tierwelt in Sasbachwalden und dem Wildtierreservat an der Alexanderschanze stehen gleich zwei an den Nationalpark Schwarzwald angrenzende Tourismusprojekte vor dem Aus. Das Umweltministerium sagt, was das für den Nationalpark bedeutet.
Das Interesse an der Bürgerinfo zur B 3-Umfahrung von Kippenheimweiler und Langenwinkel stieß auf großes Interesse. In der Kaiserwaldhalle waren alle Plätze belegt.
vor 22 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Die vom Landratsamt favorisierte Trasse zur Umgehung von Kippenheimweiler und Langenwinkel lässt in den beiden Ortsteilen die Wellen hochschlagen. Bei der gut besuchten Infoveranstaltung am Dienstag hagelte es deutliche Kritik an den Vorstellungen der Planer.
vor 22 Stunden
Gemeinde Appenweier plant Großinvestition bis 2023
Appenweiers Kläranlage muss auf den neuesten Stand gebracht werden, um weiterhin eine Genehmigung zu erhalten. Am Montagabend befasste sich der Gemeinderat mit dem Planungskonzept der Großinvestition.
vor 23 Stunden
Ortenberg
Nach einem Unfall auf der Schwarzwaldbahn bei Ortenberg musste der Zugverkehr am Mittwochabend vorübergehend eingestellt werden. Eine Person kam ums Leben.
21.11.2019
Vom Bahnhof zum Europa-Park
Eine neue Buslinie soll Besucher des Wasserparks „Rulantica“ künftig vom Bahnhof Ringsheim nach Rust bringen. Passend zur Eröffnung des neuen Europa-Park-Parks geht die „7231 Rulantica“ an den Start.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 13 Stunden
    Peter Huber – Firmengründer, Pionier und Revoluzzer in der Kältetechnik, von der Fachpresse gar als »Kältepapst« tituliert, hat sich in seiner ganz eigenen Art und Weise mit der Kältetechnik beschäftigt. Die Technik des Unternehmensgründers findet man weltweit – sogar im All. Ein Musikvideo soll...
  • 20.11.2019
    Winkelwaldgruppe
    Es muss nicht gleich ein Schlaganfall sein – auch weitaus glimpflichere Umstände können dazu führen, dass plötzlich Unterstützung gebraucht und eine Pflege nötig ist. Doch wie findet man die passende Betreuung? Und wer antwortet auf die vielen Fragen, die sich bei den Betroffenen dann auftun? Die...
  • Das Schüler-Abo der TGO deckt mehr als nur den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte ab.
    18.11.2019
    TGO Schüler-Monatskarte
    Schon gewusst? Das Schüler-Abo des Tarifverbund Ortenau (TGO) kann mehr als junge Menschen zur Schule bringen. Auch in der Freizeit sind damit kostenlose Fahrten möglich – und an Wochenenden und Feiertagen reisen auch Eltern und Geschwister gratis mit! 
  • 18.11.2019
    In Kehl-Goldscheuer
    Individuelle und nur für den Kunden geplante Küchen, liebevoller sowie rustikaler Bauernhausstil, moderne Einbauküchen, günstige Musterküchen oder einfach schlicht und zweckvoll – Küchen Braun plant, fertigt und montiert die Traum- und Wunschküche in höchster Qualität.