Offenburg

»Leser helfen«-Vorsitzender Thomas Reizel in Berlin

Autor: 
Christine Marklewitz
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. September 2015
Verknüpfte Artikel ansehen
So eine Einladung flattert selten ins Haus: Thomas Reizel, Vorsitzender des Vereins »Leser helfen«, erhielt Post aus dem Bundespräsidialamt.

(Bild 1/2) So eine Einladung flattert selten ins Haus: Thomas Reizel, Vorsitzender des Vereins »Leser helfen«, erhielt Post aus dem Bundespräsidialamt. ©Ulrich Marx

Die Koffer sind gepackt, heute geht’s los: Thomas Reizel, Vorsitzender des Vereins »Leser helfen«, reist nach Berlin – zum Bürgerfest des Bundespräsidenten Joachim Gauck, das morgen Abend stattfindet. Mit der Einladung auf Schloss Bellevue hat ihn der Spastikerverein Offenburg überrascht.

Nach »Leser helfen« ist vor »Leser helfen«: Ab dem Sommer steckt Ortenau-Redakteur Thomas Reizel mitten in den Vorbereitungen für die neue Adventsspendenaktion der Mittelbadischen Presse. Vereine und Institutionen sind aufgerufen, sich für »Leser helfen 2015/16« zu melden, es sind Bewerbungen zu sichten und Gespräche zu führen. Seit 1996 hat »Leser helfen« insgesamt 2,57 Millionen Euro für Vereine und Institutionen in der Region gesammelt – ein starkes Ergebnis. Fast eine viertel Million Euro war im vergangenen Jahr für nierenkranke Kinder und Jugendliche gesammelt worden.

Und die »Beschenkten« haben den unermüdlichen »Motor« der Aktion nicht vergessen. »Leser helfen hat uns so viel ermöglicht, wir wollen der Aktion etwas Erlebbares zurückgeben«, skizziert Joachim Haas, Geschäftsführer des Spastikervereins, für den vor zwei Jahren 142 330 Euro gesammelt worden waren. Er und die Vorstandsmitglieder wollen die Einladung nach Berlin im Namen aller Institutionen verstanden wissen, die bereits von »Leser helfen« bedacht worden sind oder noch bedacht werden. »Wir sprechen für alle, die mit der Aktion verbunden sind«, sagt Haas.

Perfekte Überraschung

- Anzeige -

Da eine Überraschung nur dann perfekt ist, wenn der Beschenkte nichts davon ahnt, sei die Meldung ins Bundespräsidialamt via Regierungspräsidium Freiburg unter strengster Geheimhaltung vonstattengegangen, berichtet der Vorsitzende des Spastikervereins Konrad Ritter.

Die Einladung kam – Thomas Reizel war erst ahnungslos, dann baff: »Ich hatte Ende Juli einen kleinen chirurgischen Eingriff im Ortenau-Klinkum Offenburg. Als ich danach nach Hause kam, war der Briefkasten voll. Ich habe die Kuverts nicht richtig angeschaut, sondern einfach nur aufgerissen. Aber dann war ich platt«, erinnert sich Thomas Reizel. Denn neben der regulären Post, war ein auf den ersten Blick unscheinbarer Brief aus Berlin dabei. »Doch als ich die Karte aus dem Umschlag geholt hatte, auf der ein in Gold geprägter Bundesadler drauf war, musste ich schon zweimal hinschauen.« Danach habe er es immer noch nicht glauben können: »Es war die Einladung von Bundespräsident Joachim Gauck zum Bürgerfest auf Schloss Bellevue!«

Thomas Reizel fährt zusammen mit Partnerin Sibylle Geiger in die Bundeshauptstadt. Rund 4000 engagierte Ehrenamtliche aus dem Bundesgebiet sind zum Bürgerfest eingeladen. Dass die Einladung geklappt hat, freut die Verantwortlichen des Spastikervereins mindestens genauso wie den Vorsitzenden von »Leser helfen«. »Es trifft den Richtigen«, steht für Ritter fest. Denn: ohne die Hilfe von »Leser helfen« hätte der Spastikerverein im Renchener Wohnheim nie so viel verwirklichen können.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Kooperation verabredet
vor 2 Stunden
Albena Georgieva, die Gouverneurin der bulgarischen Partnerregion der Ortenau, hat erstmals den Landkreis besucht. Beide Regionen wollen künftig bei der Vermittlung von Fachkräften zusammenarbeiten.
Wetter
vor 5 Stunden
Ein Sturmtief zieht am Sonntag über die Ortenau hinweg. Ab dem Nachmittag und bis in den späten Abend wird mit starken Sturmböen gerechnet. In höheren Lagen erreichen diese bis zu 115 km/h.
Nichtiger Anlass
vor 9 Stunden
Diese Begegnung wird ein 48-Jähriger so schnell nicht vergessen. Er wies in Offenburg zwei junge Männer auf ihr Fehlverhalten hin und wird daraufhin von Ihnen schwer verletzt. 
So wie im Oberen Renchtal sieht es momentan in vielen Ortenauer Wäldern aus. Der Borkenkäfer bahnt sich seinen Weg durch die Rinde der Bäume. Der Schädling benutzt dabei sein Kauwerkzeug.
Die Käfer-Katastrophe
22.09.2018
Als zweitgrößte Katastrophe nach Lothar bezeichnen Förster die Käferplage in diesem Jahr. Lothar war in zwei Stunden vorbei. Gegen die weitere  Verbreitung des Borkenkäfers würden nur lang­anhaltender Regen und niedrige Temperaturen helfen.
Vor dem Landgericht Offenburg muss sich seit gestern ein 24-jähriger Flüchtling aus Nigeria verantworten. Ihm wird vorgeworfen, eine Frau auf der Fußgängerbrücke über die Freiburger Straße vergewaltigt zu haben.
Prozessauftakt
21.09.2018
Er soll eine Frau verfolgt, niedergerissen und dann vergewaltigt haben. Aufgrund dieser Vorwürfe steht ein 24-Jähriger seit Freitag vor dem Offenburger Landgericht. Der Angeklagte schweigt zu den Vorwürfen, macht aber Aussagen zu seiner Person. 
Von Street-Food bis Zimmermannskunst
21.09.2018
Wer am Wochenende etwas in der Ortenau unternehmen will, der kann zwischen verschiedenen Veranstaltungen im Landkreis auswählen. Freunde der klassischen Musik werden in Kehl-Goldscheuer fündig, für Naturfreunde eröffnet am Sonntag ein Qualitätswanderweg in Lautenbach.
Landgericht
21.09.2018
Ende April ist auf einer Offenburger Fußgängerbrücke eine Frau vergewaltigt worden. Der 24-jährige Angeklagte aus Nigeria muss sich ab heute vor dem Offenburger Landgericht verantworten. Wir berichten live vom Prozess.
Gerichtsurteil
21.09.2018
Im Prozess gegen einen 25-jährigen Rumänen, der im April einen Supermarkt in Friesenheim überfallen und Wertgegenstände aus einem Privathaus gestohlen hat, ist gestern das Urteil vor dem Landgericht Offenburg gefallen. Der Angeklagte muss für drei Jahre ins Gefängnis.
Ortenau
21.09.2018
Der Spätsommer beschert dem Südwesten noch ein paar Sonnenstunden. Und in der Ortenau ist sogar ein neuer Rekord zu erkennen.
Gute Noten erarbeitet
21.09.2018
Die Ortenauer Tischler- und Schreiner-Innung hat ihre besten Gesellen ausgezeichnet. Die stellten ihre Gesellenstücke in der Offenburger Gewerbe-Akademie aus. 
Baden-Baden
20.09.2018
Er setzte offenbar auf Brutalität und psychische Gewalt: Beim zweiten Verhandlungstag lässt der angeklagte Schwimmlehrer eine Erklärung verlesen – und gesteht den sexuellen Missbrauch von kleinen Mädchen in zahlreichen Fällen. Aber er schiebt auch einen Teil der Schuld  weiter.
Veranstaltung des Vereins Leben mit Behinderung
20.09.2018
Der Verein "Leben mit Behinderung" startet eine neue Veranstaltungsreihe. Thema des ersten Veranstaltungsabends war "Vererben zugunsten eines Kinds mit Behinderung".