Alte Zeitungsjahrgänge heiß begehrt

Erfolgreicher Start der Zeitungsverkaufsaktion

Autor: 
Christine Marklewitz/mao
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Dezember 2015
Verknüpfte Galerie ansehen
Run auf die Zeitungsjahrgänge 1964 bis 1988: So sah es kurz vor dem Verkaufsstart vor der OT-Geschäftsstelle aus.

(Bild 1/4) Run auf die Zeitungsjahrgänge 1964 bis 1988: So sah es kurz vor dem Verkaufsstart vor der OT-Geschäftsstelle aus. ©Ulrich Marx

Der Zeitungsverkauf zugunsten »Leser helfen«, der Spendenaktion der Mittelbadischen Presse, schlug am Mittwoch ein wie eine Bombe: Lange vor dem Verkaufsstart um 13 Uhr zog sich eine Warte-schlange von der Geschäftsstelle des Offenburger Tageblatts in der Offenburger Hauptstraße bis zum Fischmarkt. Am Donnerstag und Freitag wird die Aktion mit den Jahrgängen 1988 bis 1998 und 1999 bis 2014 fortgesetzt.

Der Andrang war für das zehnköpfige Verkaufsteam zu Stoßzeiten kaum zu bewältigen: Die Ausgaben der Jahre 1964 bis 1988 waren heiß begehrt.

Die Erste in der Schlange war Angelika Kronenbitter aus Offenburg. Die 43-Jährige hatte sich extra früh auf die Socken gemacht und war schon eine Stunde vor dem Verkaufsstart in der Geschäftsstelle. Sie sei von der Familie geschickt worden, schmunzelte sie – und sicherte sich den 28. September 1966 sowie den 29. Mai 1972. »Die Ausgaben sind was ganz Besonderes«, immerhin erinnerten sie an wichtige Familienereignisse.

Nummer zwei in der Schlange der geduldig Wartenden war Hans Auer. Um an die vier Jubiläumsausgaben aus den Jahren 1979, 1965 und 1966 zu kommen, hatte der Offenburger extra zwei Termine abgesagt. Das mache er aber gerne für »die Jungen«, die an diesem Nachmittag keine Zeit hätten, bei der Verkaufsaktion vorbeizuschauen. 

Melanie Szyszka aus Rheinau war von ihrem Chef zur Veraufsaktion der Mittelbadischen Presse geschickt worden, um drei Ausgaben aus den Jahren 1983, 1981 und 1971 zu ergattern. Die 29-Jährige harrte geduldig in der langen Warteschlange aus, bis sie den Verkaufsraum endlich erreicht hatte.

Ein besonderes Fundstück  entdeckte Andrea Althauser, als sie eine ihrer »Jubiläumszeitungen« durchblätterte: Sie fand die Geburtsanzeige des heutigen Stadtrats Silvano Zampolli. »Der Hammer! Das ist definitiv mein heutiges Highlight«, freute sich die Niederschopfheimerin. Sie hatte sich drei Zeitungsexemplare geholt. »Das sind Weihnachtsgeschenke für meinen Mann, meinen Onkel und für Kollegin«, erzählte die 23-Jährige begeistert.

Die zehn Helfer kamen bei ihrem Einsatz ordentlich ins Schwitzen – sie suchten die gewünschten Zeitungsausgaben aus 53 vollgepackten Bananenkisten zusammen. Sonja Sahli aus Rammersweier freute sich über ihre Exemplare: »Ich habe den 12. Januar 1966, den 1. Oktober 1980 und den 21. Juni 1986.« Die seien für Schwester, Sohn und Tochter, verriet die 50-Jährige.

- Anzeige -

»Ich habe damals die Zeitung nicht aufgehoben«, erzählte Gerlinde Mildenberger. Die Zunsweiererin hatte sich den 25. November 1970 gesichert. Die Zeitung sei für ihre Tochter, sagte die 65-Jährige.

Runde zwei und drei

Die große Zeitungsverkaufsaktion der Mittelbadischen Presse zugunsten der Spendenaktion »Leser helfen« geht am Donnerstag und Freitag in der Geschäftsstelle des Offenburger Tageblatts in der Offenburger Hauptstraße in die nächste Runde. Der Erlös kommt »Leser helfen« 2015/2016 und damit dem CJD-Jugenddorf zugute.

  • Am Donnerstag, 10.Dezember, werden zwischen 9.30 und 17 Uhr die Jahrgänge 1988 bis 1998 verkauft. Das Exemplar kostet drei Euro.
  • Am Freitag, 11. Dezember gehen die »jüngeren« Ausgaben über den Tresen: Von 9.30 bis 17 Uhr sind 1999 bis Ende 2014 zu haben. Eine Zeitung kostet zwei Euro.

Und so wird’s gemacht:

Nur wer in der Geschäftsstelle vorbeikommt, hat Aussicht auf seine Wunschzeitung. Wer Ausgaben von verschiedenen »Jahrgangstagen« haben möchte, muss mehrmals vorbei kommen.

Wichtig: Es werden keine Exemplare reserviert und es wird auch keine Wunschlisten geben– alle Leser der Mittelbadischen Presse sollen dieselben Chancen bei der Aktion haben. Um Hamsterkäufe auszuschließen, werden maximal fünf Exemplare pro Person ausgegeben.

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Ortenau
vor 8 Stunden
Wenn der Alarm herunter geht, müssen die Feuerwehrleute vor allem eines: schnell sein. Dass man besser sicher ans Ziel kommt, ist zum einen Kopfsache – und zum anderen Training.
Bildungsausschuss
vor 11 Stunden
Der Kultur- und Bildungsausschuss des Ortenaukreises tagte am Dienstag im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach. Thema war auch die Errichtung eines Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium in Kehl. Die Entscheidung steht noch aus.
Wetter
vor 15 Stunden
Noch herrschen herbstliche Temperaturen, doch ab Freitag soll es in der Ortenau deutlich kälter werden. Dann gehen die Temperaturen nachts vielerorts unter null Grad.
Weltgrößtes Adventskalenderhaus
vor 17 Stunden
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Ortenau
vor 20 Stunden
Die Benefizaktion »Leser helfen« kommt langsam in Fahrt. Mehr als 10.000 Euro stehen seit Dienstag auf den Spendenkonten. Geld, das für ein dringend erforderliches zweites Frauen- und Kinderschutzhaus in der Ortenau gebraucht wird. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg: 150.000 Euro werden...
Historischer Verein
13.11.2018
Der Historische Verein Mittelbaden präsentierte bei der Hauptversammlung das aktuelle Jahrbuch. Sinkende Mitgliederzahlen sollen durch eine Beitragserhöhung abgefangen werden.
200 Euro Bargeld erbeutet
13.11.2018
Die Bundespolizei hat einen 70-jährigen Bosnier am Offenburger Bahnhof festgenommen. Er wurde beim Taschendiebstahl im Zug erwischt. Schon im September 2018 soll er gestohlen haben und deswegen abgeschoben werden, nun soll er erneut in sein Heimatland zurückkehren. 
Eine Seilbahn zwischen Frankreich und dem Europa-Park soll den Verkehr entlasten. Die Umweltverbände wollen Alternativen zum Bauwerk durch den Taubergießen vorschlagen.
Ortenau
13.11.2018
Reisen Europa-Park-Besucher künftig per Seilbahn an? Wenn es nach den Betreibern geht, könnte die Idee schon bald Wirklichkeit werden. Umweltschützer haben eine andere Sicht. 
Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, spricht während der Pressekonferenz der Landesregierung von Baden-Württemberg.
Rust/Stuttgart
13.11.2018
Der Europa-Park möchte eine Seilbahn über den Rhein nach Frankreich bauen. Am Dienstag hat sich erstmals auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann zu den Plänen geäußert.
Ortenau
13.11.2018
Weil es vermehrt Kundenbeschwerden über unseriöse Anrufe erhalten hatte, warnt der Energieversorger Süwag vor Telefonbetrüger. Für menschen, die bereits auf den Betrug hereingefallen sind, gibt es aber noch Hoffnung.
Ortenau
13.11.2018
Wie sieht aktuell der Ortenauer Ausbildungsmarkt aus? Diese Frage beantworteten gestern die Offenburger Agentur für Arbeit gemeinsam mit Vertretern der Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein sowie der Handwerkskammer Freiburg bei einer Pressekonferenz. 
Ortenau
12.11.2018
Die Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) errichtet in Offenburg ein Instandhaltungswerk für Elektro-Triebfahrzeuge. Freiburgs Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer überreichte gestern unter anderem SWEG-Aufsichtsrat Uwe Lahl den Plangenehmigungsbescheid. 

Das könnte Sie auch interessieren

Weltgrößtes Adventskalenderhaus
vor 17 Stunden
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige
Ortenau
06.11.2018
Jetzt im Herbst zieht es viele Ortenauer wieder nach draußen - denn die Natur präsentiert sich in den schönsten Farben. Und bei was könnte man die herbstliche Ruhe besser genießen, als bei einer der vielen möglichen Wanderungen im Schwarzwald? Doch bevor es los geht, sollte man an die richtige...
Anzeige