Die Beute war Kleidung

Mann attackiert Paar mit Messer am Kehler Bahnhof

Autor: 
red/js
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. September 2018

©Pixabay

Ein junges Paar aus Frankreich ist am Samstagmorgen in Kehl Opfer einer brutalen Messerattacke geworden. Ein Unbekannter erbeutete dabei eine Tasche mit Kleidung und persönlichen Gegenständen. 

Es hat mit der Frage nach einer Zigarette begonnen. Am frühen Samstagmorgen, um 04.52 Uhr, bestiegen nach Angaben der Polizei eine 23-jährige Frau und ein 31-jähriger Mann aus Frankreich zusammen die Tram in Straßburg mit dem Fahrtziel Kehl. Noch im Nachbarland sei der spätere Täter zu den beiden in die Tram eingestiegen. An der Haltestelle Bahnhof Kehl hätten alle drei die Tram verlassen, wobei der Täter den Mann und seine Begleiterin nach Zigaretten gefragt habe. Als der Täter abgewiesen wurde, trennten sich die Wege zunächst, heißt es weiter. Nachdem sich das Paar bereits einige Meter entfernt hatte, hab der Täter erneut um Zigaretten gebeten. Als er wieder abgewiesen wurde, setzte er unvermittelt zu einem Faustschlag gegenüber der Frau an, schreibt die Polizei

Schlag abgewehrt

Diesen Schlag habe der Mann abwehren können. Daraufhin habe der Täter ein Messer gezückt und und den Mann durch Schnittbewegungen in dessen Richtung verletzt. Als sich die Frau ihrem verletzten Begleiter zuwandte, ergriff der Täter laut der Polizei eine Plastiktüte mit Kleidung und persönlichen Gegenständen, welche von ihr festgehalten wurde. Um in den Besitz der Tüte zu gelangen, habe der Unbekannte das Messer gegen die Frau eingesetzt und diese im Bereich des Oberschenkels verletzt. In der Folge sei der Täter mit der Tüte samt Inhalt in Richtung Tramhaltestelle geflüchtet. Aufgrund der durchgeführten Ermittlungen sei davon auszugehen, dass der Täter wieder die Tram nach Frankreich bestiegen habe. Die Frau und der Mann mussten sich zur ambulanten Behandlung ihrer Verletzungen in ein örtliches Klinikum begeben, teilt die Polizei mit.

Der Täter wurde demzufolge von seinen Opfern so beschrieben:

  • männlich
  • etwa 170 cm groß 
  • auffallend große Narbe auf der rechten Wange
  • athletische Statur
  • Bekleidet sei er zur Tatzeit mit einer grauen Weste und Jeans gewesen.

Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Offenburg unter der Rufnummer 0781/212810 zu melden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Landgericht Offenburg
vor 2 Stunden
Vor dem Landgericht Offenburg hat der zweite Prozess im Zuge der Geldautomatensprengung in Lahr-Sulz im Juni 2017 begonnen. Angeklagt sind zwei Italiener. Die anderen beiden Beteiligten der Tat - ein Vater und dessen Sohn -  wurden bereits Ende Mai zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. 
Ortenau
vor 3 Stunden
Die Richter hörten Eltern, Kriminalbeamte und Sachverständige. Die Taten räumte der wegen Kindesmissbrauchs angeklagte Schwimmlehrer nur zögerlich ein. Nun wird das Urteil gegen den 34-Jährigen erwartet.
Ratgeber
vor 9 Stunden
Einige Menschen kennen es: In der »grauen« Jahreszeit sind sie niedergeschlagen oder antriebslos und haben ein extremes Schlafbedürfnis sowie Heißhunger auf Süßigkeiten. Mediziner sprechen dabei von einer Winterdepression, die unterschiedlich stark ausfallen kann.
Internationale Woche der Müllvermeidung
vor 9 Stunden
Im Ortenaukreis finden ab Samstag, 17. November, einige Aktionen gegen das »Wegwerfen« statt. Sie werden im Rahmen der  Internationalen Woche der Abfallvermeidung angeboten, die bis zum 25. November dauert.
Übersicht
vor 18 Stunden
In Offenburg können die Besucher bis 24 Uhr ins Museum, in Achern wird das ganze Wochenende gespielt und in Lahr lockt das internationale Suppenfest. Auch die ersten Weihnachts- und Adventsmärkte finden bereits statt. 
Energieversorgung
15.11.2018
Die anhaltende Trockenheit in diesem Jahr hatte nicht nur Auswirkungen auf die Forst- und Landwirtschaft, auch den Wasserkraftwerken in der Ortenau macht der ausbleibende Niederschlag zu schaffen: Viele Werke laufen nicht unter Volllast und produzieren weniger Strom.
Ortenau
14.11.2018
Wenn der Alarm herunter geht, müssen die Feuerwehrleute vor allem eines: schnell sein. Dass man besser sicher ans Ziel kommt, ist zum einen Kopfsache – und zum anderen Training.
Bildungsausschuss
14.11.2018
Der Kultur- und Bildungsausschuss des Ortenaukreises tagte am Dienstag im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach. Thema war auch die Errichtung eines Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium in Kehl. Die Entscheidung steht noch aus.
Wetter
14.11.2018
Noch herrschen herbstliche Temperaturen, doch ab Freitag soll es in der Ortenau deutlich kälter werden. Dann gehen die Temperaturen nachts vielerorts unter null Grad.
Ortenau
14.11.2018
Die Benefizaktion »Leser helfen« kommt langsam in Fahrt. Mehr als 10.000 Euro stehen seit Dienstag auf den Spendenkonten. Geld, das für ein dringend erforderliches zweites Frauen- und Kinderschutzhaus in der Ortenau gebraucht wird. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg: 150.000 Euro werden...
Historischer Verein
13.11.2018
Der Historische Verein Mittelbaden präsentierte bei der Hauptversammlung das aktuelle Jahrbuch. Sinkende Mitgliederzahlen sollen durch eine Beitragserhöhung abgefangen werden.
200 Euro Bargeld erbeutet
13.11.2018
Die Bundespolizei hat einen 70-jährigen Bosnier am Offenburger Bahnhof festgenommen. Er wurde beim Taschendiebstahl im Zug erwischt. Schon im September 2018 soll er gestohlen haben und deswegen abgeschoben werden, nun soll er erneut in sein Heimatland zurückkehren. 

Das könnte Sie auch interessieren

Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
vor 22 Stunden
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.
Anzeige
Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige