BO Conference Room

Mietrecht in der Corona-Krise – was Mieter jetzt wissen müssen

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. April 2020
Mehr zum Thema

©Redaktion

Muss ich trotz Kurzarbeit die volle Miete zahlen? Und was steckt hinter den Großunternehmen, die aktuell ihre Mietzahlungen pausieren wollen? Rechtsexperten der Kanzlei77 in Offenburg erklären im Video alles rund um Mietrecht in der Corona-Krise.

Dr. Martin Braun und Markus Reichel von der Kanzlei77 in Offenburg beantworten die wichtigsten Fragen zum Gewerbe- und Wohnraummietrecht in der Corona-Pandemie in unserem BO Conference Room. Wie ist das Mietrecht in dieser Zeit geregelt? Und welche Rechte und Pflichten gelten für Mieter, wenn sie durch die aktuelle Lage in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind?

 

 

Auch interessant: Unser Video-Webinar zum Thema Arbeitsrechtsrecht

Aktuelle Meldungen veröffentlicht die Kanzlei77 im News-Bereich auf ihrer Homepage. Von dort lässt sich auch der richtige Ansprechpartner bei rechtlichen Fragen zu unterschiedlichen Themen finden – darunter auch Mietrecht, Familienrecht und Verkehrsrecht.

 

Für Unternehmen: Machen Sie Ihr eigenes Webinar

- Anzeige -

Egal in welcher Branche, Sie sind der Experte und Sie wissen ganz genau, wie Ihre Kunden sich finanziell oder gesundheitlich vor den Nachwirkungen einer Krise schützen können. Mit Ihrer Expertise helfen Sie, Falschmeldungen zu entlarven und den Menschen Mut zu machen.

Buchen Sie ein Online-Webinar und erreichen Sie bis zu 1.000.000 User pro Woche auf unserer Internetseite bo.de!

Wie ist so ein Webinar aufgebaut?

  • Eine Videoaufzeichnung zu einem aktuellen Thema in der Corona-Krise bei Ihnen vor Ort.
  • Ein Moderator stellt die Fragen, die im Vorfeld besprochen werden können.
  • Mittelbadische-Presse.TV wird die Videoproduktion und die Schaltung der Aufzeichnung auf Facebook und bo.de für Sie übernehmen.
  • Der Beitrag wird bereits vor der Ausstrahlung am jeweiligen Tag auf der Startseite von bo.de angeteasert.

Was brauchen wir von Ihnen?

  • einen Werbebanner, bzw. Logos und Werbematerial
  • das Video sollte maximal 10 bis 15 Minuten dauern

Was haben Sie davon?

  • Sie informieren die Menschen, nehmen Ängste und sorgen für klare Fakten.
  • Große Reichweite, weil zurzeit viele Menschen zu Hause sind und sich das Video anschauen.
  • Direktes Feedback der Zuschauer bei Ihrem Unternehmen.
  • Wir möchten Sie unterstützen – darum gibt es ein einmaliges Sonderangebot von 490 Euro, um die Kosten so gering wie möglich zu halten.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Für Infos, bei Fragen und mehr melden Sie sich unverbindlich bei Serkan Nezirov:

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Zwei Männer müssen sich seit Donnerstag wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung vor dem Landgericht Offenburg verantworten. Sie sollen drei Spielcasinos in Lahr überfallen haben.
vor 2 Stunden
Raubserie auf Spielcasinos in Lahr
Mit einer Schreckschusspistole bewaffnet sollen ein 22-Jähriger und ein 25 Jahre alter Mann drei Spielcasinos in Lahr überfallen haben. Der Ältere soll dabei die Tatorte auskundschaftet haben.
vor 3 Stunden
Aktuelle Ortenau-Zahlen
Unsere interaktive Karte zeigt auf einen Blick, in welchen Orten in der Ortenau Corona-Infektionen bekannt geworden sind. Bislang sind 1226 Virus-Infizierungen im Landkreis gezählt worden. Davon gelten 1032 inzwischen als geheilt.
vor 3 Stunden
Inner Wheel Club Ortenau
Der Inner Wheel Club Ortenau hat an die Diakonie Kork gespendet. Für die Präsidentin Regina Mäder-Schmid aus Haslach war dies eine Herzensangelegenheit.
vor 6 Stunden
Lahr
Das Amtsgericht Freiburg hat den aus Lahr stammenden Tobias Pietsch wegen des unerlaubten Handels mit CBD-Blüten für schuldig befunden. Das berichtet Pietsch am Donnerstag im Gespräch mit Baden-Online.
vor 6 Stunden
Offenburg
Erst randalierte er in einer Offenburger Klinik, dann lief er unbekleidet auf die Straße und bespuckte einen Polizisten bei seiner Überstellung an das Klinikpersonal: Ein Mann hat am Mittwochnachmittag mehrmals für einen Polizeieinsatz gesorgt.
vor 7 Stunden
Schuttertal
Die wegen der Corona-Pandemie verschobene Bürgermeisterwahl in Schuttertal soll nun am 19. Juli nachgeholt werden – das ist zumindest der Vorschlag der Gemeindeverwaltung. Der stellvertretende Hornberger Hauptamtsleiter Matthias Litterst (Foto) bewirbt sich für den Posten.
vor 9 Stunden
Einstimmiger Beschluss
Der Ausschuss für Umwelt und Technik des Ortenauer Kreistags hat über eine Unterstützung von Firmen beraten, die Fahrdienste für Schüler und Mitarbeiter von Behindertenwerkstätten anbieten. Der Beschluss fiel einstimmig.
vor 10 Stunden
Neuried - Altenheim
Das Gesundheitsamt nahm am Montag Nachtests im Seniorenzentrum Neuried vor, wo zuletzt mehrere Menschen positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Unter den Bewohnern gibt es demnach keine Neuinfizierten – dafür hat es weitere Mitarbeiter getroffen. Ist das Virus aufzuhalten?
vor 11 Stunden
Offenburg
Die Vorfreude steigt: Die Mitglieder der Genossenschaft „Einmachglas“ freuen sich über den Erfolg ihres Projekts und auf die ersten Kunden in Offenburg – auch wenn die Corona-Pandemie für einen kleinen Wermutstropfen sorgt.
vor 11 Stunden
Festnahme in Nordrach
Der Kindes-Missbrauchskomplex von Bergisch Gladbach, der bundesweit Kreise zieht, führt auch in die Ortenau. Am 13. Mai wurde in Nordrach ein Verdächtiger festgenommen. Und er soll ein entscheidender Drahtzieher in dem Netzwerk sein.
vor 11 Stunden
Interview
Der am 13. Mai in Nordrach festgenommene Mann soll einer der Drahtzieher eines Kinderpornografie-Netzwerks sein, das deutschlandweit agierte. Im Interview erläutert Kriminaldirektor Michael Esser der Ermittlungsgruppe in Köln, wie die Ermittler auf den Tatverdächtigen im Ortenaukreis kamen.
vor 13 Stunden
Waffen, gefälschte Dokumente, Drogen
Reichsbürger leugnen die Existenz der Bundesrepublik seit Jahren. Die Sicherheitsbehörden gehen deshalb immer wieder gegen die Szene vor. Nun sind bei einer Razzia 34 Personen ins Visier der Ermittler gerückt, auch aus dem Ortenaukreis.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    vor 10 Minuten
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...