Viele Analphabeten

Mobil macht in der Ortenau Werbung für Lese- und Schreibkurse

Autor: 
red/dk
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. September 2020

Das Grundbildungszentrum in Offenburg bietet unter anderem kostenlose Kurse zum Schreiben und Rechnen im Erwachsenenalter an. ©Simon Allgeier

Sechs Millionen Menschen in Deutschland sind Analphabeten. Deshalb macht der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung mit seinem Alfa-Mobil in der Ortenau Werbung für Lese- und Schreibkurse.

Das Alfa-Mobil des Bundesverbands Alphabetisierung und Grundbildung ist deutschlandweit unterwegs, um Werbung für Lese- und Schreibkurse zu machen. Um auf die Hilfsangebote des Grundbildungszentrums Ortenau aufmerksam zu machen, kommt es vom 28. September bis zum 1. Oktober in die Ortenau. Das schreibt das Grundbildungszentrum Ortenau in einer Pressemitteilung.
An folgenden Terminen macht das Mobil dabei im Kreis Station: 

  • Achern: 28. September,  Parkplatz Scheck-In Center, 10 bis 14 Uhr.
  • Kehl: 29. September,  Marktplatz, 9 bis 13 Uhr.
  • Haslach: 30. September, Marktplatz, 9 bis 13 Uhr.
  • Lahr: 1. Oktober, Parkplatz Arena Einkaufspark, 10 bis 14 Uhr.

Alle Interessierten seien eingeladen, sich am Alfa-Mobil auszutauschen und lokale Ideen zu diskutieren oder Projekte anzustoßen. Im Grundbildungszentrum Ortenau – eine Initiative der drei Volkshochschulen Lahr, Offenburg und Ortenau – gibt es kostenlose Kurse, um das Lesen, Schreiben und Rechnen auch im Erwachsenenalter noch zu lernen oder zu verbessern, heißt es weiter.

- Anzeige -

Ein Einstieg in diese Kurse sei jederzeit möglich, die  Teilnehmenden könnten völlig anonym bleiben. Folgende Kurse bietet das Grundbildungszentrum an:

  • Lahr: mittwochs von 14.30 bis 15.15 Uhr.
  • Offenburg: montags von 15.30 bis 17 Uhr.
  • Lerncafé Offenburg: mittwochs von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 16 Uhr.

Das Lerncafé sei ebenfalls kostenlos, unverbindlich und ohne Anmeldung und immer anonym besuchbar.

Mehr als sechs Millionen Erwachsene in Deutschland haben so geringe Lese- und Schreibkenntnisse, dass sie kaum Texte lesen und schreiben können. Sie gelten damit als funktionale Analphabeten. Im Ortenaukreis sind das etwa 50 000 Menschen, so die Pressemitteilung.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 5 Stunden
Stefan Räpple 
 Wegen eines Aufrufs zum Umsturz bei einer Corona-Demonstration in Mainz flog der baden-württembergische AfD-Abgeordnete Stefan Räpple aus seiner Fraktion – Ermittlungen des Generalbundesanwalts drohen ihm aber nicht.
vor 8 Stunden
Aktuelle Zahlen
Wo gibt es Neu-Infektionen mit dem Coronavirus in der Ortenau und wie entwickeln sich die Erkrankungen? Unsere Online-Karte gibt den aktuellen Überblick.
vor 9 Stunden
Oppenau
Geiselnahme, gefährliche Körperverletzung und Angriff auf Vollstreckungsbeamte – so lautet die Anklage, die die Staatsanwaltschaft gegen Yves R. erhebt. Der 31-Jährige, der sich mehrere Tage im Wald bei Oppenau versteckt hielt, nachdem er vier Polizisten entwaffnet hatte, sorgte im Juli für...
vor 13 Stunden
Prozessauftakt
Mit Akkuschrauber im Schlaf überrascht: Eine 44-Jährige aus Kehl zeigte sich beim Prozessauftakt wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht schweigsam. Die Zeugen berichteten von Alkoholmissbrauch und einer Zweckbeziehung.
vor 13 Stunden
Ortenau
Der Oberkirch-Tunnel ist bis Donnerstag täglich zwischen 8 und 17 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wird über Oberkirch umgeleitet.
vor 13 Stunden
#iloveortenau
Unsere neue Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Diesmal: Bernd Keck. Der Freistetter Wasserbaumeister a. D. liebt die Nähe zu Straßburg und die Geschichte seiner Heimat.
vor 16 Stunden
**LIVE**
Die wichtigsten Meldungen auf einen Blick: Baden Online informiert im Live-Newsblog über die aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und der Region.
vor 17 Stunden
Acht Folgen zu Offenburgs Verkehrssorgen
Offenburg ächzt unter dem Verkehr. Es herrscht Unzufriedenheit auf Offenburgs Straßen. Wo die Probleme sind und wie es besser werden kann, beleuchten wir in einer neuen achtteiligen Verkehrsserie.
vor 17 Stunden
Gutach
Die Brücke in Gutach-Turm bekommt Abbiegespur nach Kirnbach – aber nicht vor 2026. In diesem Zug werden dann auch die Radfahrer aus Richtung Kirnbach sicher unter der B33 hindurch geleitet. 
18.10.2020
Blätter richtig entsorgen
Die gesammelten Blätter dürfen über die Graue Tonne entsorgt werden, nicht aber über den „Gelben Sack“. Gartenbesitzer können Herbstlaub im eigenen Garten, etwa bei der Kompostierung, nutzen.
18.10.2020
Corona-Pandemie
Am Freitagabend hatte das Sozialministerium einen Erlass zur Bekämpfung der Corona-Pandemie versenden lassen, der am Samstag schon wieder überholt war, weil das Land die dritte Pandemiestufe ausgerufen hat. Landrat Frank Scherer betonte deshalb, wie wichtig es sei, die Landkreise beim...
18.10.2020
Ortenau
Der Südwesten hat bei den Corona-Infektionen die »kritische Phase« erreicht und schaltet auf Alarmstufe Rot. Um das Virus einzudämmen, stehen nun auch weitere Einschränkungen in der Ortenau bevor.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Petra Brosemer ist Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in Zell am Harmersbach.
    16.10.2020
    Fair, transparent und ehrlich: Brosemer Immobilien vermittelt Werte
    Wenn ein Haus oder eine Wohnung die Eigentümer wechseln, dann ist das sehr viel mehr als nur ein Gang zum Notar. Eine Immobilie zu vermitteln heißt auch immer, zwischen Menschen zu vermitteln. „Wir können beides“, sagt Petra Brosemer, Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in...
  • Die App heyObi bietet viele Vorteile für die Kunden.
    12.10.2020
    Herunterladen und 10 % Rabatt kassieren – nur im Oktober / 7 Obi-Märkte in der Region sind dabei
    Die kostenlose heyObi-App ist der digitale Begleiter im Alltag und bietet Inspiration sowie zahlreiche Tipps und Tricks rund um Haus und Garten. Registrierte Nutzer der App genießen weitere attraktive Angebote, wie zum Beispiel die digitale Beratung von Fachberatern, zielgerichtete Navigation in...
  • Zum Kennenlernen der neuen Kaffeespezialität "Café Bruno" gibt es ein großes Gewinnspiel.
    09.10.2020
    Peter's gute Backstube geht ab heute einen fairen Weg / Großes Gewinnspiel
    100 Prozent Qualität und Leidenschaft: Dafür steht Peter’s gute Backstube mit 50 Filialen in Baden. Geschäftsführer Bruno Ketterer und sein Team stellen höchste Ansprüche an die Qualität ihrer Ware, egal ob Brot, Brötchen, Feinbackwaren, Kuchen, Torten oder Snacks. Jetzt ist das Sortiment erweitert...
  • Ein Veranstaltungsort für jede Gelegenheit: das Calamus-Areal.
    08.10.2020
    Calamus-Areal: E-Kartbahn, Spielpark, Orangerie, Gastronomie und mehr / Oktoberfest mit Musik steigt am 9. und 10. Oktober
    Das Calamus-Areal in Kehl ist die Adresse für private Freizeitgestaltung, aber auch Unternehmen liegen hier goldrichtig: egal ob Event, Konferenz, Teambuilding-Maßnahme oder einfach Dankeschön-Tag für die Belegschaft. Das Calamus-Team bietet die perfekte Infrastruktur, ganz gleich, wie groß die...