"Leser helfen"

Mukoviszidose Regionalgruppe: Wenn die Hilfe nach Hause kommt

Autor: 
Christiane Agüera Oliver
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. November 2020
Video starten

Physiotherapie zu Hause: Hier übt die speziell ausgebildete Therapeutin Verena Zeis mit Lea (6), damit der zähe Schleim von den Atemwegen der kleinen Patientin befreit werden kann. Ermöglicht wird dies durch die mobile Physiotherapie der Selbsthilfegruppe. ©Christoph Breithaupt

Die mobile Physiotherapie ist für Mukoviszidose-Patienten und deren Eltern ein Segen. Deshalb sammelt die Mittelbadische Presse mit ihrer Benefizaktion „Leser helfen“ Spenden, um dieses zentrale Projekt der Selbsthilfegruppe zu sichern.

Die mobile Physiotherapie bedeutet für Menschen mit Mukoviszidose und deren Angehörige eine große Erleichterung.

Mobil im Einsatz

Mehr als drei Jahrzehnte behandelt und begleitet die Physiotherapeutin Verena Zeis aus Seelbach Mukoviszidose-Patienten durchs Säuglingsalter, Kindergarten, Schule, Ausbildung, Berufsleben, Schwangerschaft und Transplantation. Seit Mai 2004 ist sie für die Mukoviszidose Regionalgruppe Ortenau in der Region mobil im Einsatz. Die Spenden aus der Benefizaktion „Leser helfen“ sollen in erster Linie helfen, die Existenz der mobilen Physiotherapie zu sichern.

Die spezielle physiotherapeutische Therapie erfordert sehr viel Zeit und Ruhe für eine effektive Ausführung. Die Physiotherapeutin mit Zusatzqualifikation Atemtherapie bei chronischen Lungenerkrankungen und Mukoviszidose (CF), besucht gerne die Familien. Inzwischen sind längst Freundschaften und vertraute Bindungen entstanden.

Keine allgemeine Formel

Neun Patienten besucht Verena Zeis an zweieinhalb Tagen pro Woche, je nach Gesundheitszustand ein- oder zweimal. „Eine allgemein gültige Formel für die Ausführung der Physiotherapie bei Mukoviszidose gibt es nicht und muss bei jedem Patienten angepasst werden“, erklärt Zeis.

Rund 185 Kilometer legt sie pro Woche im Einzugsgebiet zwischen Seelbach und Lahr, ins Kinzigtal bis nach Wolfach zurück. Angestellt ist Verena Zeis bei der Physiotherapie-Praxis Müllerleile in Lahr. Auch dort werden Mukoviszidose-Patienten von ihr behandelt. Kurze Zeit war eine weitere Physiotherapeutin mobil im Einsatz, die sich nun in Elternzeit befindet. Ab diesem Monat ist eine neue Physiotherapeutin mobil unterwegs.

„Die konsequente Therapie ist eine Therapiesäule zur effektiven Behandlung der Mukoviszidose. Es erfordert viel Disziplin von den Betroffenen und Angehörigen“, unterstreicht die Physiotherapeutin.

Mithilfe der Physiotherapie lernen die Patienten von klein auf, wie zäher Schleim aus den Atemwegen befreit werden kann. Durch eine „Autogene Drainage“, könne durch die ständige Supervision die Selbstreinigungstechnik ohne fremde Hilfe ausgeführt werden. Sie gilt als Grundlage für weitere Atemtechniken. Kleinkinder werden schon spielerisch durch diverse Blasespiele an das spätere Erlernen der „Autogenen Drainage“ herangeführt.

- Anzeige -

Zähflüssiger Schleim

„Durch die Verstopfung der Atemwege mit zähflüssigem Schleim wird die Versorgung des Körpers mit Sauerstoff verhindert. Allein durch Husten ist dieser Schleim nicht zu entfernen. Der Selbstreinigungsmechanismus der Lunge greift hier nicht. Viren, Bakterien und Pilze in der Lunge führen zu Entzündungen, was zur Verminderung der Lungenfunktion und zur Einschränkung der Lebensqualität führt“ fasst Verena Zeis zusammen.

Brustkorb mobilisieren

Auch bei der Inhalation käme die Technik der „Autogenen Drainage“ zum Einsatz, „um das Medikament möglichst wirksam in die Bronchien zu befördern“, beschreibt sie. Weiterhin wird durch spezielle Übungen, wie beispielsweise die Drehdehnlagerung, der Brustkorb mobilisiert.

„Dank der Forschung, neuer medikamentöser Therapien, neuer Antibiotika, liegt die durchschnittliche Lebenserwartung eines Neugeborenen mit Mukoviszidose heute bei 53 Jahren und somit deutlich höher als vor drei Jahrzehnten zu Beginn meiner Berufslaufbahn“, berichtet Verena Zeis.

Seit 2016 gibt es ein Neugeborenen-Screening auf Mukoviszidose. Werde die Krankheit früh erkannt, könne sofort mit der Physiotherapie, begonnen werden. „Dies verbessert nachweislich die körperliche Entwicklung der betroffenen Kinder, was sich positiv auf den gesamten Krankheitsverlauf auswirkt“, sagt sie.

Die mobile Physiotherapie ist für Patienten und Angehörige gleichermaßen eine Erleichterung. „Die Fahrwege in die Praxen bedeuten oft einen großen zeitlichen Aufwand“, erklärt Verena Zeis.

Spenden wären hilfreich

Während die Behandlung und eine Hausbesuchspauschale von der Krankenkasse übernommen werden, kommt die Mukoviszidose Regionalgruppe Ortenau für die Vergütung der Fahrzeiten und Fahrzeugkosten auf. Diese liegen laut der Selbsthilfegruppe bei rund 50 000 Euro im Jahr. Außerdem ist das Auto in die Jahre gekommen, weshalb dringend ein neues Fahrzeug angeschafft werden soll, damit die beiden Physiotherapeutinnen mobil bleiben können. Hier stehen Anschaffungskosten von etwa 20 000 Euro im Raum. Auch die Zusatzqualifikation für die spezifische Atemtherapie wird von der Selbsthilfegruppe finanziert. „Leider ist es gerade im ländlichen Raum schwierig, jemanden zu finden. Deshalb ist es gerade hier wichtig, dass sich immer mehr Physiotherapeuten der speziellen Fortbildung für diese krankheitsspezifische Behandlung widmen“, heißt es seitens der Selbsthilfegruppe.

Der Arbeitskreis Physiotherapie des Mukoviszidose e.V. führt für Physiotherapeuten jährlich mehrere Wochenend-Fortbildungsseminare durch, auf denen Theorie und Praxis der speziellen Techniken vermittelt werden. Die Fortbildungstermine sind auf der Homepage „Muko.info“ zu entnehmen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 2 Stunden
Ortenau
Der Europa-Park in Rust will weitere Investitionen auf Eis legen. Durch die coronabedingte Schließung gebe es laut Park erhebliche Einbußen in Höhe von über 100 Millionen Euro.
Die Corona-Pandemie hat der Radbranche einen Schub verliehen. Doch Lieferschwierigkeiten führen bei den Händlern im Ortenaukreis zu teils monatelangen Wartezeiten.
vor 2 Stunden
Leergefegter Markt
Die Fahrradhändler in der Region klagen über mangelnden Nachschub. Für Ortenauer, die auf der Suche nach einem Fahrrad sind, haben sie vor allem einen Tipp, wie man trotz der angespannten Marktlage schnell zu einem neuen Fahrrad kommt.
Flüchtlingsunterkünfte wie die am Offenburger Sägeteich sollen nach dem Willen der Grünen Kreistagsfraktion mit kostenlosem Wlan ausgestattet werden. 
vor 4 Stunden
Kostenloses Internet
Die Kreistagsfraktion der Grünen will, dass die Flüchtlingsunterkünfte in der Ortenau mit kostenlosem Wlan ausgestattet werden. Dafür nennen sie mehrere Gründe.
Die Lage auf den Intensivstationen in den Krankenhäusern der Region spitzt sich zu. Das Klinikum Mittelbaden verfügte am Freitag über keine freien Intensivbetten mehr.
vor 5 Stunden
Intensivplätze werden knapp
Die Situation auf den Intensivstationen der Kliniken in der Region spitzt sich zu. Die Kapazitäten des Klinikums Mittelbaden sind erschöpft. Patienten müssen auch in der Ortenau verlegt werden.
Andreas Müller ist Leiter der Abteilung Verkehr und Technik beim Automobilclub ADAC Südbaden.
vor 13 Stunden
Kolumne
Andreas Müller ist Leiter der Abteilung Verkehr und Technik beim Automobilclub ADAC Südbaden. In seiner Kolumne erläutert er, warum Straßenlärm nicht gleich Straßenlärm ist und wieso sich das Problem in Zukunft möglicherweise von selbst lösen wird.
Teilnehmer der Klinikdemo am Samstag in Offenburg. 
vor 22 Stunden
Demonstration in Offenburg
300 Personen haben am Samstag an einer Demonstration des Bündnisses für den Erhalt und Ausbau aller Ortenauer Kliniken in Offenburg teilgenommen. Vor allem zwei Gründe trieben die Teilnehmer auf die Straße.
11.04.2021
In eigener Sache
Wandern liegt im Trend: Und wo könnte man schöner wandern, als direkt vor unserer Haustür! Ob durch verwunschene Schwarzwaldtäler, auf Hochebenen mit Ausblick, durch idyllisches Rebland, blühende Obstbaumwiesen oder entlang des Rheins.
09.04.2021
Aktuelle Zahlen
Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
09.04.2021
Offenburg
Am Samstag hat sich in Freiburg wiederholt, was im Herbst 2019 bereits im Ortenaukreis für Aufsehen und eine Kontroverse geführt hat, wie weit Protest gegen eine von einem politischen Gremium getroffene Entscheidung gehen darf: Gegner der Klinikreform Agenda 2030 im Ortenaukreis haben Plakate auf
09.04.2021
Arbeitsunfall
Zu einem Einsatz sind Feuerwehr und Polizei am Freitagnachmittag in die Hauptstraße Offenburg gerufen worden. Dabei handelte es sich um einen Arbeitsunfall. Der Arbeiter wurde schwer verletzt ins Klinikum eingeliefert.
09.04.2021
Kehl
Die Polizei hat die Identität der männlichen Leiche feststellen können, welche am Dienstagabend am Rheinufer geborgen worden ist. Es handelt sich um einen vermisst gemeldeten 80-Jährigen aus Hessen.
09.04.2021
Ortenau
In den beiden Covimedical-Testzentren in Offenburg an der Etage eins und am Marktplatz sowie in Lahr werden vorerst keine neuen Termine für die kostenfreien Schnelltests vergeben. Das sind die Gründe:

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Patrick Kriegel ist Steuerberater und Geschäftsführer.
    09.04.2021
    Steuerberatungsgesellschaft Patrick Kriegel GmbH: Die aktiven Berater und Gestalter
    Die Kanzlei wurde vor 14 Jahren gegründet und besteht mittlerweile aus einem 25-köpfigen Team, das die Mandanten in allen Themen rund ums Steuerrecht und darüber hinaus unterstützt. Im Vordergrund stehen die individuelle Betreuung und Beratung der Mandanten. Dies ist die Philosophie der Kanzlei.
  • Sichern Sie sich Ihr Jeep-Teen-E-Bike zum Aktionspreis mit einer Ersparnis von 650 Euro
    07.04.2021
    Mit Rückenwind ins Frühjahr starten
    Was machen wir in den Ferien? Über dieser Frage grübeln aktuell wohl viele Familien. Eine spannende Alternative zum üblichen Reisen könnten in diesem Jahr Fahrradausflüge mit E-Bikes sein. Mit dem exklusiven Aktionspreis von Baden Online und der Elektro Mobile Deutschland GmbH sind auch die Teens...
  • Nur der Fachmann bietet Raumgestaltung aus einem Guss.
    27.03.2021
    Bester Service Ortenau, März 2021
    Wohnen und Leben bedeutet Individualität in allen Facetten, und das ist am schönsten in einem wertigen Umfeld. Die SCHORN MÖBEL GmbH in Fischerbach ist der ideale Partner fürs Wohnen und Arbeiten, denn der Experte für Holzverarbeitung bietet individuelle, nachhaltige und umweltfreundliche Möbel...
  • Urlaub zu Hause? Mit dem eigenen Pool kein Problem!
    27.03.2021
    Bester Service Ortenau, März 2021
    Machen Sie Ihr Zuhause zur Wellnessoase – mit eigenem Pool oder Whirlpool im Garten, einer Sauna oder Infrarotkabine in Wohnung oder Keller. Egal, welche Pläne Sie schmieden: Herfurth Pool & Co. in Appenweier ist der richtigen Partner.