Nach Kaminbrand in Altdorf – Haus nicht mehr bewohnbar

Autor: 
red/ah
Jetzt Artikel teilen:
12. Februar 2018

Ein Bewohner eines Anwesens in Altdorf hatte sich kurz vor 14 Uhr an den Polizeinotruf gewandt und starke Rauchentwicklung im Bereich seines Kachelofens gemeldet. Das teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.

Decke schwer beschädigt

Beim Eintreffen der so verständigten Einsatzkräfte der Feuerwehr Ettenheim war der Grund der Rauchentwicklung schnell gefunden. Der im Haus verbaute und auch befeuerte Kachelofen war aus noch unbekannter Ursache geborsten, heißt es.

Hierbei wurde nicht nur die Feuerstätte sondern auch die darüber liegende Decke so schwer in Mitleidenschaft gezogen, dass das Haus aktuell nicht bewohnbar ist. 

- Anzeige -