Rheinau

Neujahrsschwimmen: Eiskaltes Spektakel in Linx

Autor: 
Thomas Reizel
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Januar 2016
Wenn sich Wagemutige beim Neujahrsschwimmen in den eiskalten Erlenparksee stürzen, werden sie frenetisch von den Zuschauern angefeuert. Die fünf größten Gruppen erhalten Pokale. Am Sonntag, 10. Januar, geht es in der World of Living in Rheinau-Linx wieder zur Sache

(Bild 1/2) Wenn sich Wagemutige beim Neujahrsschwimmen in den eiskalten Erlenparksee stürzen, werden sie frenetisch von den Zuschauern angefeuert. Die fünf größten Gruppen erhalten Pokale. Am Sonntag, 10. Januar, geht es in der World of Living in Rheinau-Linx wieder zur Sache ©Iris Rothe

 Das Neujahrsschwimmen in der World of Living in Rheinau-Linx ist das kultigste weit und breit. Seit 2005 findet das Spektakel für »Leser helfen« statt. Am Sonntag, 10. Januar, geht es wieder in den eiskalten Erlenparksee.

Das von Hans-Dieter Rahner organisierte Neujahrsschwimmen hat 2015 einen Rekord gebrochen, 381 Schwimmer wagten sich in das kalte Wasser des Erlenparksees auf dem Gelände der World of Living in Rheinau-Linx. Hunderte Zuschauer ließen sich das Spektakel nicht entgegen, sodass Weberhaus insgesamt 6000 Euro gespendet hat. Weitere 500 Euro hatten die Mitarbeiter selbst gesammelt und ebenfalls »Leser helfen« zur Verfügung gestellt.

Hans-Dieter Rahner blickt zurück: »173 Teilnehmer waren zum ersten Mal dabei, 17 erhielten für 12-maliges Schwimmen einen Bademantel.« Für den reibungslosen Ablauf sorgen wieder Teams der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Bühl/Bühlertal und ein Team aus Hans-Dieter Rahners Fitnessstudio in Rhein­au-Helmlingen.

Auch Zuschauer helfen

Jeder, der sich in den Erlenparksee wagt, ist der Firma Weberhaus zehn Euro wert. Doch auch die Zuschauer können helfen, wenn Sie den Eintritt in die World of Living in Höhe von sechs Euro bezahlen. Denn die gesamten Tageseinnahmen sattelt Weberhaus auf das Ergebnis der Schwimmer. Kinder bis elf Jahre sind frei.

- Anzeige -

Ganz Eilige, das sind in der Regel Schwimmer mit einer weiteren Anreise, dürfen zuerst starten, und zwar in der Gruppe »Brisant«. Danach kommen die Einzelschwimmer zum Zug, bevor die Mannschaften, die um die Pokale ins Rennen gehen, aufgerufen werden. Mit Spannung wird erwartet, ob der Vorjahressieger »Bundespolizei und Freunde« mit 47 Teilnehmern ihren Titel verteidigen können und wie sich die Zweit- und Drittplatzierten, »KSC-Fans helfen« (27) und »Ecole 2015« (25) schlagen.

Anmeldungen möglich

Hardy Rose, Centermanager der World of Living, freut sich auf Anmeldungen per E-Mail, kurzentschlossene können sich aber auch noch am Start anmelden. Der erfolgt am Sonntag, 10. Januar, pünktlich um 14.30 Uhr, ab etwa 16 Uhr werden im Kolumbussaal die Sieger geehrt. Wie in den Jahren zuvor wird Hitradio Ohr mehrfach nach Linx schalten und berichten.

Weitere Infos unter: www.world-of-living.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Nachfrage nicht gestiegen
vor 1 Stunde
Seit anderthalb Jahren gibt es Cannabis auf Rezept. Es machen allerdings nur wenige Ortenauer von dem Angebot Gebrauch. 
21-jähriger Angeklagte sagt vor dem Landgericht aus.
Im Kreuzverhör
vor 8 Stunden
In dem Prozess um den 24-jährigen Mann aus Nigeria, der eine Frau auf einer Brücke in Offenburg vergewaltigt haben soll, hat der Angeklagte am Dienstag zu den Vorwürfen ausgesagt. Seine Geschichte unterscheidet sich jedoch von der Aussage der Geschädigten.
Krankenhausausschuss hat getagt
vor 10 Stunden
Wohin soll die Offenburger Großklinik? Diese Frage beschäftigt jetzt den Krankenhausausschuss des Kreistags. Klar ist bisher vor allem, wo sie nicht hin soll: an den Offenburger Ebertplatz.
Offenburg - Elgersweier
vor 23 Stunden
Bei einem Unfall auf der B3 bei Elgersweier ist am Dienstagmorgen ein Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Die Straße musste an der Unfallstelle vorerst gesperrt werden.
Anwalt macht überraschenden Vorschlag
24.09.2018
228.000 Euro soll ein ehemaliger Dekan der katholischen Kirche in Lahr veruntreut haben. Am Montag gab es am vierten Prozesstag ein überraschendes Angebot, was den Prozess deutlich verkürzen könnte. Und Zeugenaussagen brachten bei Details etwas mehr Klarheit. 
Eltern nur wenige Zentimeter entfernt?
24.09.2018
Am Montag, dem dritten Prozesstag vor dem Landgericht Baden-Baden, berichten Eltern erneut vom Missbrauch ihrer Kinder durch den Schwimmlehrer. Die Aussagen gleichen sich fast bis ins Detail.
Campus spezial
24.09.2018
Wenn in der Ortenau eine Gemeinde Bauplätze ausschreibt, gibt es dafür meistens mehr Bewerbungen als zu vergebende Grundstücke. Die Kommunen reagieren darauf, indem sie Kriterien wie etwa die Ortsansässigkeit oder die Kinderzahl der Bewerber für die Vergabe aufstellen.
Viele Veranstaltungen bei Architekturtagen
24.09.2018
Die Europäischen Architekturtage finden vom Freitag, 28. September, bis zum Montag, 31. Oktober, grenzüberschreitende in der Oberrheinregion statt. Stargast ist der amerikanische Architekt und Stadtplaner Daniel Libeskind. 
Ortenau
24.09.2018
Das über Mittelbaden gezogene Unwetter hat im Verlauf des frühen Sonntagabends zeitweise für etliche Einsätze der Beamten des Polizeipräsidiums Offenburg gesorgt.
Freizeithof wird dieses Jahr 40
24.09.2018
Am Sonntag, 30. September, werden auf dem Langenhard mehrere Jubiläen gefeiert. Unter anderem begeht das Jugendwerk Ortenau 50-Jähriges, der Freizeithof 40-Jähriges. Beim Pressegespräch blickten die Verantwortlichen zurück, aber auch nach vorne.  
Riesenareal nur für Kinder
23.09.2018
Neun Tage, neun Messebereiche und acht Themenwelten – das sind die Eckdaten der 80. Oberrheinmesse in Offenburg. Ab Samstag, 29. September, sprechen mehrere hundert Aussteller mit ihrem Angebot Alt und Jung an. Und natürlich gibt es Neuheiten – auch bei den Abläufen.
Bürgermeister im Amt bestätigt
23.09.2018
Mahlberg hat am Sonntag den Bürgermeister gewählt. MIt 82,7 Prozent der Stimmen gewann Amtsinhaber Dietmar Benz die Wahl. Er war der einzige ernsthafte Bewerber.