Rheinau - Linx

Neujahrsschwimmen in Linx: 8700 Euro für »Leser helfen«

Autor: 
Thomas Reizel
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. Januar 2017

(Bild 1/4) ©Stephan Hund

Mehr als 300 Teilnehmer haben sich am Sonntagnachmittag beim Neujahrsschwimmen in der World of Living in den drei Grad kalten Erlenparksee gewagt. Mit den Hunderten Zuschauern sorgten sie für einen warmen Regen. 8700 Euro werden »Leser helfen« gespendet.
 

Es war eine Veranstaltung der runden Geburtstage und Jubiläen. Hans-Dieter Rahner hat es 1987 zum ersten Mal organisiert, die DRLG Bühl-Bühlertal ist seit 25 Jahren ununterbrochen vor Ort, »Leser helfen« feierte mit Beginn dieser Aktion 20. Geburtstag und mit Jonas Weiss (7) aus Bühl wurde gestern der 5000. Neujahrsschwimmer gekürt.

Der Junge freute sich riesig, als ihn Hardy Rose, Centermanager der World of Living, die Bühne holte: »Das ist dein Applaus«, sagte er und händigte T-Shirt, Urkunde und Medaille aus. Von der Mittelbadischen Presse bekommt er einen Einkaufsgutschein über 50 Euro. Hardy Rose hatte angesichts der äußeren Bedingungen – der Erlenparksee war drei Grad kalt – die Lufttemperatur leicht im Minus, mit nicht mehr als 250 Schwimmern gerechnet. Doch am Ende waren es 307, inklusive Hitradio-Ohr-Moderatorin Regina Bruch, die mit ihrem Kollegen Philipp Stammer durchs Programm führte, sowie Lukas und Johannes Habura (Mittelbadische Presse TV). Die Bilanz: Weberhaus stiftet pro Schwimmer zehn Euro, die Eintrittsgelder des Tages in die World of Living und rundete auf 7000 Euro auf.

Firma Falk gewinnt

- Anzeige -

Das mit Abstand stärkste Team stellte die Michael Falk GmbH – Haus der 1000 Fliesen aus Ottersweier. 93 (!) Mitarbeiter, Freunde und Angehörige hatten den Titelverteidiger »Survival Team« (27)  auf Platz zwei verwiesen. Doch die nahmen es locker: »Vielleicht hat die Miriam, die Frau von unserem Oli Otto, gesagt, dass sie im Schrank für was anderes als den großen Pokal Platz braucht«, scherzte Freddi Hertwig im Gespräch mit der Mittelbadischen Presse. Gut, der für den Zweitplatzierten ist halt etwas kleiner. Die weiteren Platzierungen gingen an die Gruppen Les Givrés (Die Eingefrorenen) aus Offenheim, Los Frostos und Helmut Rahners Sportsfreunde aus Rheinau-Helmingen. Für eine von ihnen war das kalte Wasser eine Herausforderung. »Alter Schwede«, prustete Martina Fesser aus Scherzheim. Die sechs Teilnehmer von der Landjugend aus Achern-Gamshurst machten sich vorher Mut: »Gullideckel, Gullideckel, Gusseisen«, riefen sie und rannten los.

Als großartig bezeichnete es Hardy Rose bei der Siegerehrung, dass das Unternehmen Falk Fliesen der »Leser helfen«-Aktion einen Spendenscheck in Höhe von 1500 Euro überreichte. Und der Centermanager legte 200 Euro in bar dazu. »Wir zeigen in der World of Living Poole. Die Aussteller haben etwas gesammelt.« Somit sind aus dem 7000 Euro von Weberhaus 8700 geworden.

Mit diesem Spektakel endet seit 2005 jede »Leser helfen«-Aktion. Das Geld fließt dieses Mal an das Offenburger Jugendrotkreuz, die Offenburger Pflasterstube sowie den DRK-Kreisverband Kehl. Alle drei bekommen je ein Fahrzeug.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Offenburg - Elgersweier
vor 5 Stunden
Bei einem Unfall auf der B3 bei Elgersweier ist am Dienstagmorgen ein Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Die Straße musste an der Unfallstelle vorerst gesperrt werden.
Anwalt macht überraschenden Vorschlag
vor 14 Stunden
228.000 Euro soll ein ehemaliger Dekan der katholischen Kirche in Lahr veruntreut haben. Am Montag gab es am vierten Prozesstag ein überraschendes Angebot, was den Prozess deutlich verkürzen könnte. Und Zeugenaussagen brachten bei Details etwas mehr Klarheit. 
Eltern nur wenige Zentimeter entfernt?
vor 17 Stunden
Am Montag, dem dritten Prozesstag vor dem Landgericht Baden-Baden, berichten Eltern erneut vom Missbrauch ihrer Kinder durch den Schwimmlehrer. Die Aussagen gleichen sich fast bis ins Detail.
Campus spezial
vor 17 Stunden
Wenn in der Ortenau eine Gemeinde Bauplätze ausschreibt, gibt es dafür meistens mehr Bewerbungen als zu vergebende Grundstücke. Die Kommunen reagieren darauf, indem sie Kriterien wie etwa die Ortsansässigkeit oder die Kinderzahl der Bewerber für die Vergabe aufstellen.
Viele Veranstaltungen bei Architekturtagen
24.09.2018
Die Europäischen Architekturtage finden vom Freitag, 28. September, bis zum Montag, 31. Oktober, grenzüberschreitende in der Oberrheinregion statt. Stargast ist der amerikanische Architekt und Stadtplaner Daniel Libeskind. 
Ortenau
24.09.2018
Das über Mittelbaden gezogene Unwetter hat im Verlauf des frühen Sonntagabends zeitweise für etliche Einsätze der Beamten des Polizeipräsidiums Offenburg gesorgt.
Freizeithof wird dieses Jahr 40
24.09.2018
Am Sonntag, 30. September, werden auf dem Langenhard mehrere Jubiläen gefeiert. Unter anderem begeht das Jugendwerk Ortenau 50-Jähriges, der Freizeithof 40-Jähriges. Beim Pressegespräch blickten die Verantwortlichen zurück, aber auch nach vorne.  
Riesenareal nur für Kinder
23.09.2018
Neun Tage, neun Messebereiche und acht Themenwelten – das sind die Eckdaten der 80. Oberrheinmesse in Offenburg. Ab Samstag, 29. September, sprechen mehrere hundert Aussteller mit ihrem Angebot Alt und Jung an. Und natürlich gibt es Neuheiten – auch bei den Abläufen.
Bürgermeister im Amt bestätigt
23.09.2018
Mahlberg hat am Sonntag den Bürgermeister gewählt. MIt 82,7 Prozent der Stimmen gewann Amtsinhaber Dietmar Benz die Wahl. Er war der einzige ernsthafte Bewerber.
Kooperation verabredet
23.09.2018
Albena Georgieva, die Gouverneurin der bulgarischen Partnerregion der Ortenau, hat erstmals den Landkreis besucht. Beide Regionen wollen künftig bei der Vermittlung von Fachkräften zusammenarbeiten.
Wetter
23.09.2018
Ein Sturmtief zieht am Sonntag über die Ortenau hinweg. Ab dem Nachmittag und bis in den späten Abend wird mit starken Sturmböen gerechnet. In höheren Lagen erreichen diese bis zu 115 km/h.
Nichtiger Anlass
23.09.2018
Diese Begegnung wird ein 48-Jähriger so schnell nicht vergessen. Er wies in Offenburg zwei junge Männer auf ihr Fehlverhalten hin und wird daraufhin von Ihnen schwer verletzt.