Ortenau

Neun Veranstaltungen für »Leser helfen« in der Ortenau

Autor: 
Thomas Reizel
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. November 2016

(Bild 1/4) ©Ulrich Marx

Für die »Leser-helfen«-Aktion gibt es auch in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen. Die Mittelbadische Presse fasst sie zusammen. Von Weihnachtskarten über eine Tanzparty bis hin zu Spitzensport im Volleyball ist vieles geboten.
 

Los geht der Veranstaltungsreigen mit Heltrud Edenhofner aus Ohlsbach. Seit Jahren beteiligt sie sich mit selbstgebastelten Dingen an »Leser helfen«.

  • Samstag (1): Der Demeterhof Witt in Offenburg-Weier bietet ab heute von Heltraud Edenhofner gebastelte Weihnachtskarten und – erstmals neu – von ihr gestrickte Wollsocken an.
  • Samstag (2): Der Verkauf historischer Ausgaben des Offenburger Tageblatts geht von 10 bis 12 Uhr in die letzte Runde. Angeboten werden die Ausgaben von 1999 bis 2014 (zwei Euro pro Stück).
  • Samstag, 26. November: Heltraud Edenhofner ist an diesem Tag mit Weihnachtskarten im Haslacher »Gesundheitshaus Casa EM« vertreten.
  • Samstag/Sonntag, 26./27. November: Inge Lockwaldt und Sabine Smith aus Rheinau bieten aufwendig gestaltete Einkaufstaschen aus Stoff beim Weihnachtszauber in der Kehler Kaserne an. Öffnunszeiten sind von 13 bis 19 Uhr  und 10 bis 18 Uhr.Dienstag, 6. Dezember: Die Hornbläser der Ortenauer Musikschulen treten unter der Leitung von Heiko Mazurek von 18 bis 19 Uhr auf dem Offenburger Weihnachtsmarkt auf. Der erste Auftritt für »Leser helfen« erfolgte übrigens vor elf Jahren (!).
  • Samstag, 10. Dezember: Die in der Region bekannte Tanzband Umoz (»Unbekannte Musiker ohne Zukunft«) bittet im Offenburger Schillersaal zur Oldie-Party. Einlass ist um 19.30 Uhr, los geht’s um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Mit dem Auftritt setzt die Band erneut ein Zeichen, nachdem sie bereits im vergangenen Jahr eine Party in der Gengenbacher Stadthalle gegeben hatte.
  • Samstag, 17. Dezember: Der Volleyball Club Offenburg stellt ein Spitzenspiel der Damen in der 2. Bundesliga unter das Zeichen »Leser helfen«. Pro verkaufter Eintrittskarte gibt der Verein einen Euro ab. Außerdem findet eine Verlosung statt. Im Vorjahr beteiligte sich der VCO zum ersten Mal, damals im Spitzenspiel gegen Lohhof München. Dieses Mal kommt der Spitzengegner aus Sonthofen.
  • Samstag, 31. Dezember: Die Treuesten der Treuen sind die Walker aus Durbach-Ebersweier. Um 11 Uhr startet der 16. Silvesterlauf an der Halle am Durbach. Das Startgeld geht an »Leser helfen«.
  • Tombola: Ohne einen festen Endtermin läuft derzeit im Offenburger Laden-Café »Achtsam«, Klosterstraße 5, eine Tombola, bei der es mehr als 100 Gewinne gibt.
  • Spendenziele: »Leser helfen« möchte ein Fahrzeug finanzieren, um Obdachlose in der Ortenau medizinisch und sozial betreuen zu können. Zudem geht es um einen Bus für das DRK Kehl, mit dem mindestens vier Rollstuhlfahrer gleichzeitig befördert werden können.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Der Angeklagte und sein Verteidiger.
Prozess in Baden-Baden begonnen
vor 2 Stunden
40 Mädchen in 192 Fällen - am Mittwoch hat in Baden-Baden der Prozess gegen einen seit heute 34-jährigen Schwimmlehrer begonnen. Ihm wird der zigfache schwere sexuelle Missbrauch von Mädchen im Raum Baden vorgeworfen. Allein in Achern soll er sich an 16 Mädchen vergangen haben.
Immobilienbesitzer gesucht
vor 10 Stunden
Mit den Hausbesichtigungstagen will die Ortenauer Energieagentur zeigen, wie energetisches Sanieren geht. Noch fehlen allerdings Immobilienbesitzer, die bereit sind, ihre Türen zu öffnen.
Veranstaltung des Landratsamts
vor 13 Stunden
Das Landratsamt bietet eine Familienbildungsfreizeit in Schramberg an. Es steht unter dem Motto "Mut tut gut". 
Die Angeklagte wollte beim Prozessauftakt für die Öffentlichkeit unerkannt bleiben.
Landgericht Offenburg
vor 20 Stunden
Eine Pflegerin soll Ende März versucht haben, die Bewohnerin eines Altenheims zu ersticken. Seit Dienstag muss sich die 49-Jährige nun vor dem Offenburger Landgericht verantworten. Zu den Vorwürfen schweigt die Angeklagte bislang.
Nachgehakt
vor 23 Stunden
Der Lachs ist wieder zurück in der Kinzig. In dem Fluß gibt es wieder eine Population, die sich ohne Hilfe des Menschen vermehrt.
Zu viel Alkohol?
18.09.2018
Die gefährliche Alkoholfahrt eines 64-Jährigen auf der L 103 bei Kappel und im weiteren Verlauf auf der A 5 hat am Montagnachmittag zum Anruf eines besorgten Autofahrers und zu einem Polizeieinsatz geführt.
In Offenburg und Neuried
18.09.2018
Unter Drogeneinfluss, aber ohne Fahrerlaubnis - Verkehrsteilnehmer mit dieser Kombination haben Polizisten des Offenburger Präsidiums am Montag und in der Nacht auf Dienstag in Offenburg und Neuried gleich mehrfach erwischt. 
Handtuch auf Gesicht gedrückt?
18.09.2018
Vor dem Landgericht Offenburg muss sich von heute an, Dienstag, eine Altenpflegerin wegen versuchten Mordes verantworten. Der 49-Jährigen wird vorgeworfen, im März nachts einer damals 87-Jährigen in einem Altenheim in Kehl ein Handtuch auf das Gesicht gedrückt zu haben, um die im Bett liegende...
Zahlen der AOK
18.09.2018
In der Ortenau sind 2016 etwas weniger Menschen an Demenz erkrankt als im Vorjahr. Das entspricht der landesweiten Entwicklung, wie aus einem Bericht der Krankenkasse AOK hervorgeht.  
Der Bürgermeister von Kappel-Grafenhausen, Jochen Paleit (von links), stellt mit Bürgermeister Bruno Metz (Ettenheim), Eurodistrikt-Präsident Frank Scherer (Ortenaukreis), Bürgermeisterin Laurence Muller-Bronn (Gerstheim), Jean-Marc Willer (Gemeindeverbund Canton d’Erstein), Bürgermeister Eric Klethi (Boofzheim) und Bürgermeister Jean-Paul Roth (Rhinau) die Strecke der Rad- und Genuss-Tour vor.
Thema »Obst und Gemüse«
18.09.2018
Die Rad- und Genuss-Tour kommt in den Süden des Eurodistrikts. Am 30. September gehen die Radler auf Entdeckungsreise durch das Grand Ried und die südliche Ortenau.
Prozessauftakt vor Offenburger Landgericht
17.09.2018
Kann man einen Supermarkt auch nur aus Versehen überfallen? Ein Rumäne, dem räuberische Erpressung vorgeworfen wird, hat das in seinem Prozess vor dem Offenburger Landgericht behauptet. 
Bundesweite Aktion des Zolls
17.09.2018
Der Zoll ist bei der Suche nach Verstößen gegen das Mindestlohngesetz in der Ortenau bisher nicht fündig geworden. 29 Fälle werden aber einer genaueren Prüfung unterzogen.