Integrationsfeier im Landratsamt

Nie wurden mehr Menschen im Ortenaukreis eingebürgert als 2018

Autor: 
red/maj
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Juli 2019
Video starten
Mehr zum Thema

©Ulrich Marx

Noch nie wurden so viele Menschen im Ortenaukreis eingebürgert wie im Jahr 2018. Die Neu-Bürger wurden am Montag im Rahmen der Integrationsfeier im Landratsamt in Offenburg begrüßt. Das Landratsamt vergab außerdem Integrationspreise. 

407 Menschen aus 62 Nationen haben im vergangenen Jahr im Ortenaukreis einen deutschen Pass erhalten. Das teilte das Landratsamt Ortenaukreis mit. Damit wurden so viele Menschen im Kreis eingebürgert wie noch nie zuvor. Die meisten Eingebürgerten kamen aus der Türkei (55), gefolgt vom Irak (38) und Rumänien. 15 Eingebürgerte kamen aus Frankreich, 16 aus Polen. Insgesamt lebten im Ortenaukreis im jahr 2018 nach Angaben des Landratsamts 52.228 Ausländer - rund die Hälfte davon waren EU-Bürger. Das entspreche etwas mehr als zwölf Prozent (mehr Infos siehe Hintergrund).

In seiner Rede ging Landrat Frank Scherer auf das kürzlich beschlossene Einwanderungsgesetz für Fachkräfte ein. Dieses sei ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Der "längst überfällige Schritt" werde die Unternehmen in der Ortenau im Hinblick auf den drohenden Fachkräftemangel aufatmen lassen. Der Weg zu einer optimalen und klar geregelten, nach fairen Kriterien und Quoten funktionierenden, Einwanderungspolitik sei aber noch lang weit. 

Abgerundet wurde die Feier vom gemeinsamen Singen der deutschen Nationalhymne sowie vom Baal novo Theater Eurodistrict, das sich in "utopia" mit der Zukunft Deutschlands als multiethnischer Gesellschaft befasste. Stellvertretend für die Eingebürgerten hielt der gebürtige Brite David Richard Gilliver eine Rede. Er lobte die EU als aktuell beste Form der Demokratie.

Integrationspreis vergeben

Im Rahmen der Integrationsfeier verliehen das Landratsamt und die Sparkasse Offenburg/Ortenau außerdem zum sechsten Mal den Integrationspreis. Mit diesem sollen innovative Ideen, Engagement und gelungene Integrationskonzepte anerkannt und prämiert werden. Der erste Platz ging an den Freundeskreis Flüchtlinge Lahr. Dort fördern Ehrenamtliche Grundschulkinder mit Flüchtlings- oder Migrationshintergrund in der Entwicklung ihrer Sprachkompetenz. 

 

- Anzeige -

Landrat Frank Scherer (links) und Bereichsdirektorin Rita Böcherer von der Sparkasse Offenburg/Ortenau mit den Preisträgern des Integrationspreises Ortenau 2019 Von links: Landrat Scherer, Josef Erdrich (Team4Winners e.V.), Heimfried Furrer (Freundeskreis Flüchtlinge Lahr ), Petra Zeil (Flüchtlingshilfe Hohberg), Herr Kühne (Flüchtlingshilfe Hohberg), Claudia Seitz (Flüchtlingshilfe Hohberg), Birgit Lehmann (Flüchtlingshilfe Hohberg), Rita Böcherer (Sparkasse). Foto: Ulrich Marx

 

Ebenfalls ausgezeichnet wurde das Netzwerk Flüchtlingshilfe Hohberg. Hier begleiten ehrenamtliche Paten geflüchtete Familien in Alltagssituationen und unterstützen sie bei Verständigungsproblemen, beispielsweise beim Kontakt mit der Schule der Kinder. Ein weiterer Preis ging an den Verein "Team4Winners" in Appenweier. Um soziale Grenzen zu überwinden und die Gesundheit zu fördern bietet dieses Projekt an Schulen zusätzlichen Sportunterricht an.  Die Prämierten erhielten Gelder zwischen 500 und 1500 Euro.

 

>> Woher Flüchtlinge im vergangenen Jahr in die Ortenau kamen, lesen Sie hier. <<

Hintergrund

Woher stammen die Eingebürgerten?

407 Menschen wurden im vergangenen Jahr im Ortenaukreis eingebürgert. Woher stammen die meisten von ihnen?

  • Türkei: 55
  • Irak: 38
  • Rumänien: 35
  • Kosovo: 21
  • Polen: 16
  • Kamerun:15
  • Frankreich: 15

Insgesamt 55.228 Ausländer lebten Ende 2018 im Ortenaukreis, der aus rund 429.000 Bürgern besteht. Etwa die Hälfte davon stammt aus der Europäischen Union. Damit mache der Ausländeranteil etwas mehr als 12 Prozent an der Kreisbevölkerung aus. Der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund, zu denen etwa bereits eingebürgerte Personen oder Spätaussiedler zählen, liegt mit rund 25 Prozent weitaus höher.

Quelle: Landratsamt

 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 1 Stunde
Ortenau
Das Gesundheitsamt Ortenaukreis informiert, dass sich eine an Covid-19 erkrankte und wahrscheinlich ansteckende Person am 6. August im Waldsee in Willstätt-Hesselshurst (13 bis 16 Uhr) sowie am 9. August im Freizeitbad Oppenau (10 bis 15 Uhr) und am 11. August im Naturerlebnisbad Ottenhöfen (10 bis...
vor 1 Stunde
Ortenau
Das Logistikzentrum von Zalando steht auf dem größten Grundstück des Flugplatzareals, das bislang verkauft wurde. Nun hat es einen neuen Besitzer: die französische Firma Amundi Real Estate.
vor 2 Stunden
Offenburg
Die Entscheidung ist gefallen: Vodafone soll künftig die Bürger in der Ortenau mit Internet, Telefonie und TV versorgen. Das Unternehmen hat sich als Netzbetreiber des Ortenauer Glasfasernetzes gegen drei Konkurrenten durchgesetzt.
vor 2 Stunden
Aktuelle Zahlen
Wo in der Ortenau gibt es bestätigte Coronavirus-Infektionen und wie sind die aktuellen Zahlen? Unsere Karte gibt den kreisweiten Überblick.
vor 3 Stunden
Ortenau
Am 26. August nehmen die Kinos in Lahr, Offenburg und Rastatt den Betrieb wieder auf. Geschäftsführer Jan Marc Maier erzählt im Interview, wie das Kino mit den Regeln zurecht kommt.
vor 3 Stunden
Ortenau
Bis zum April 2021 soll die Zentrale Notaufnahme am Ortenau-Klinikum am Ebertplatz in Offenburg erweitert werden. Pro Jahr werden 45 000 Patienten in der Notaufnahme versorgt – Tendenz steigend. Am Mittwoch wurde Richtfest gefeiert.
vor 3 Stunden
"Reparieren statt wegwerfen"
Die Repair Cafés in Offenburg haben teilweise wieder geöffnet. Die Arbeiten finden unter unterschiedlichen Corona-Schutzvorkehrungen statt. Baden Online hat eine Übersicht zusammengestellt.
vor 5 Stunden
#iloveortenau
Unsere neue Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Heute bekennt sich eine gelernte 64-jährige Stenotypisten zur Ortenau.
vor 7 Stunden
Hornberg
Zwei Tage dauerte die Suche nach der am Sonntag entflogenen Weißkopfsee­adler-Dame Amrun. Franz Ruchlak war am Dienstagmorgen schon optimistisch, dass er sie wieder finden würde. 
vor 8 Stunden
Ortenau
Wem nützt das Monopol für Fahrerlaubnisprüfungen? Redakteurin Bettina Kühne beantwortet in ihrem Kommentar die Frage so: niemandem.
vor 8 Stunden
Tag der Jugend
Am 12. August ist der Internationale Tag der Jugend. Zu diesem Anlass erzählen Jugendliche aus der Ortenau, was ihre Jugend für sie ausmacht und wie sehr die Corona-Krise ihren Alltag beeinflusst.
vor 9 Stunden
Ortenau
Lange Wartezeiten auf die Abnahme der Fahrerlaubnisprüfung nerven Fahrschüler wie Fahrlehrer. Derzeit kann es Wochen dauern, bis ein Fahrschüler einen Termin bekommt. Die Fahrlehrer schieben es auf den TÜV.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Einrichtungshaus mitten in der Stadt: Möbel Seifert bietet nach einem Sortimentsumbau eine große Auswahl an Küchen-, Wohn- und Esszimmer Möbel an.
    11.08.2020
    Möbel Seifert bietet nach Sortimentsumbau noch mehr Auswahl
    Möbel Seifert, das Möbel- und Einrichtungshaus im Herzen Acherns, kann auf über eine 133-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Das Familienunternehmen bietet auf fünf Etagen und einem Sortimentswechsel jede Menge tolle Angebote namhafter Möbelmarken zu überraschend günstigen Preisen.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    10.08.2020
    Himmlisch schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...