Hochschule Offenburg

OB Marco Steffens ist Mitglied des Kuratoriums

Autor: 
red/bsa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Mai 2019

OB Marco Steffens wurde in das Kuratorium der Hochschule Offenburg aufgenommen. ©CDU

Auf der 58. Vollversammlung des Kuratoriums hat die Hochschule Offenburg zwei Mitglieder neu in das Gremium aufgenommen: OB Marco Steffens und Geschäftsführer der Firma Mulag Holger Wössner.

Die Hochschule Offenburg hat auf der 58. Vollversammlung des Kuratoriums zwei neue Mitglieder in das Gremium aufgenommen: Marco Steffens, Oberbürgermeister der Stadt Offenburg, und Holger Wössner, Geschäftsführer der Firma Mulag. Laut Pressemitteilung der Hochschule Offenburg setzt sich das Kuratorium aus 46 externen und 12 internen Mitgliedern der Hochschule zusammen und widmet sich der Aufgabe, die Hochschule in ihrer Entwicklung beratend zu begleiten.

Dialog sicherstellen

- Anzeige -

Gleichzeitig stellt es den ständigen Dialog zwischen Hochschule, Wirtschaft und Gesellschaft sicher. Insbesondere nimmt das Gremium Stellung zu Lehre, Studium, Forschung, Wissenstransfer sowie Internationalisierung. Die Besetzung des Kuratoriums mit Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik ist die Grundlage für eine vielseitige Einbindung der Hochschule in die Region, heißt es. 

Winfried Lieber, Rektor der Hochschule, erläuterte bei der Vollversammlung den aktuellen Stand der Hochschulfinanzierung, aktuelle und anstehende Baumaßnahmen sowie den im Oktober beginnenden, neuen Studiengang »Angewandte Künstliche Intelligenz« (AKI). In weiteren Tagesordnungspunkten ging es um zwei Forschungsschwerpunkte am »Institute for Unmanned Aerial Systems« (IUAS) der Hochschule Offenburg, teilt die Hochschule in der Pressemitteilung mit. 

Mit dem Titel »Mit Radartechnik Verborgenes aufspüren« berichtete Lothar Schüssele über den Stand der Entwicklung von Short-Distance Radarsystemen, mit denen man sowohl einige Meter in den Boden schauen als auch Fremdkörper in Lebensmitteln erkennen kann. Werner Schröder präsentierte die Entwicklung von autonomen Helikoptern von fünf bis 25 Kilometer Abflugmasse. Außerdem berichtete er über ein internationales Projekt unter der Federführung der Hochschule Offenburg zur Entwicklung von Langstreckendrohnen (UAVs) und Pläne für eine UAV-Airline in Island und Grönland für diverse Transport und Search-And-Rescue (SAR) Aufgaben.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 7 Minuten
Ortenau
Vier Männer stehen seit Montag in Offenburg wegen Steuerbetrugs im großen Stil vor dem Landgericht. Sie sollen bei millionenschweren Autogeschäften die Umsatzsteuer hinterzogen und Anzahlungen selbst eingesteckt haben.
vor 3 Stunden
Integrationsfeier im Landratsamt
Noch nie wurden so viele Menschen im Ortenaukreis eingebürgert wie im Jahr 2018. Die Neu-Bürger wurden am Montag im Rahmen der Integrationsfeier im Landratsamt in Offenburg begrüßt. Das Landratsamt vergab außerdem Integrationspreise. 
vor 8 Stunden
Ortenau
Nach mehreren gelegten Scheunenbränden in der südlichen Ortenau und im Kreis Emmendingen gibt es noch immer keinen Tatverdächtigen. Nun hat die Gemeinde Ringsheim weitere 1000 Euro Belohnung für Hinweise ausgelobt.
vor 10 Stunden
Auseinandersetzung mit dem Landratsamt
Die Wellen schlugen hoch, als bekannt wurde, dass der Nitratgehalt im Neurieder Grundwasser zu hoch ist. Jetzt scheint scheint sich die Position des Landratsamts durchgesetzt zu haben. 
vor 10 Stunden
Porträt
Er gilt als einer der bedeutendsten Kunstsammler Deutschlands: Frieder Burda. Am Sonntag ist der Bruder des Verlegers Hubert Burda und des verstorbenen älteren Bruders Franz Burda im Alter von 83 Jahren nach längerer Krankheit in Baden-Baden gestorben. 
vor 11 Stunden
Auch Weidetiere brauchen Hilfe
Die Hitze des Sommers kann lästig und gefährlich werden. Vor allem Tiere leiden darunter, mit unterschiedlichen Folgen. Dabei können Menschen leicht helfen – wir verraten, was zu tun ist.
vor 11 Stunden
Kreisverband bestätigt
Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat in seinem Heimatverband eine Schlappe erlitten. Wie der Landtagsabgeordnete Stefan Räpple vom Kreisverband Ortenau am Montag bestätigte, fiel der Parteichef und Europaabgeordnete am Wochenende durch, als der Kreisverband vier Delegierte und vier Ersatzdelegierte...
vor 13 Stunden
Fünf Preise verteilt
Die Gewerbliche Schule Lahr verabschiedet Absolventinnen und Absolventen des dreijährigen Berufskollegs Grafik-Design. Beste Absolventin des Jahrgangs war Carina Heilig mit einem Schnitt von 1,0. 
15.07.2019
Kippenheim
Ein Kippenheimer Supermarktmitarbeiter ist am Samstagabend von Männern überfallen worden. Die Beamten der Kripo Offenburg ermitteln nun wegen schweren Raubs und hoffen in diesem Zusammenhang auf Unterstützung aus der Bevölkerung.
15.07.2019
Achern
Die Hintergründe einer körperlichen Attacke am späten Sonntagnachmittag im Bereich der Straße "Zum Klauskirchl" in Achern sind noch unklar. Ein 14-Jähriger wurde vorläufig festgenommen.
15.07.2019
Ortenau
Wegen zwei Hunden auf der A5 rückten am Freitag zwei Polizeistreifen auf der A5 bei Schwanau aus. Noch am selben Tag holte der Halter seine Vierbeiner aus dem Lahrer Tierheim ab.
15.07.2019
Auf Grünstreifen in der Stadt
Das Verkehrsministerium Stuttgart lässt in Appenweier für den Naturschutz forschen. Ort der Studien sind jedoch nicht unberührte Flächen weitab der Zivilisation, sondern Grünstreifen, an denen Autos und Lastwagen vorbei donnern. Was will das Land damit erreichen?

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.
  • 06.07.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...