Ortenau

Obdachlose bekommt zu Weihnachten ein neues Lächeln

Autor: 
Antonia Höft
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. November 2016

Welche Zahnfarbe soll es sein? Kirsten Holst, Zahnärztin, zeigt Petra Kirchner (rechts), Bewohnerin der Pflasterstube, eine Zahnpalette. In drei Wochen bekommt sie eine Zahnprothese und hat natürlich Mitspracherecht. ©Antonia Höft

Neue Zähne? Davon träumt Petra Kirchner (51) seit Jahren. Ihr Wunsch geht im Dezember in Erfüllung: Die Bewohnerin des Offenburger St.-Ursula-Heims für die sich die Spendenaktion »Leser helfen« in diesem Jahr engagiert, bekommt in drei Wochen einen künstlichen Zahnersatz.
 

»Bekomme ich denn noch vor Weihnachten neue Zähne?«, hakt Petra Kirchner, Bewohnerin im Offenburger St.-Ursula-Heim, bei der Zahnärztin nach. Sie wirkt ruhig und ist nicht aufgeregt. »Vor dem Zahnarzt habe ich keine Angst. Ich hab ja fast keine Zähne mehr«, sagt sie und lacht. Und tatsächlich: Sie hat nur noch fünf untere Zähne.

Kirsten Holst bejaht die Frage  ihrer Patientin, die vor ihr auf einem Stuhl sitzt. Die 56-Jährige ist Zahnärztin in Bühl und behandelt ehrenamtlich im St.-Ursula-Heim die Bewohner. Während sie mit Susanne Mai, gelernte Krankenschwester, die Paste für den Abdruck des Kiefers vorbereitet, erzählt Petra Kirchner, dass sie sich schon seit Jahren neue Zähne wünscht. »Dann küsst es sich besser«, sagt sie und die Zahnärztin und Krankenschwester können sich ein Lachen nicht verkneifen.

Kirchner ist zwar krankenversichert, aber den Eigenanteil, den sie bei so einer Behandlung aufbringen müsste, hat sie nicht. Durch Spendenbeiträge bekommt sie jetzt neue Zähne. »Bitte Mund aufmachen«, fordert Holst die 51-Jährige auf. Sie drückt die pinkfarbene Paste nach oben. Wo anderen Patienten schlecht wird oder Panik bekommen, reagiert Kirchner gelassen. Nach 15 Minuten hat die Zahnärztin zwei Abdrücke gemacht. »Sieht gut aus«, sagt die Frau, die auch ohne Zähne gerne lacht.

- Anzeige -

»Ich bekomme eine Prothese!«, sagt sie stolz. Kirsten Holst zeigt der Patientin anschließend noch eine Zahnpalette: »Welche Zahnfarbe hätten sie denn gerne?« Kirchner überlegt. Es sollte nicht zu weiß sein, denn es soll natürlich wirken. Sie zeigt auf das Zahnmodell »A 4« – »Die Farbe soll es sein!«

Kein Alkohol mehr

In drei Wochen bekommt Kirchner den künstlichen Zahnersatz. Aber nur für die oberen Zähne. Im Januar folgt dann der untere Teil. Einem neuen Lächeln steht bald nichts mehr im Weg. 
Die 51-Jährige ist seit fünf Jahren trockene Alkoholikerin. Durch den Alkohol habe sie weniger gegessen, die Zähne litten darunter. Ein Wohnmobil, um Obdachlose vor Ort medizinisch oder auch nur sozial zu behandeln, wäre eine Bereicherung, ist Kirchner, die schon seit zehn Jahren im St.-Ursula-Heim zu Hause ist, überzeugt. »Große Städte wie Hamburg oder Frankfurt haben ja schon so eine mobile Hilfstation«, weiß Kirchner.

Eva Christoph, Leiterin der Obdachlosenunterkunft, bezeichnet das Wohnmobil als Chance: »Wir könnten gezielt zu Obdachlosen fahren, das erleichtert die Arbeit. Dort können sie sich auch kurz aufwärmen oder mit  jemandem reden – das tut schon gut.«

Hintergrund

Es geht noch um zwei Fahrzeuge

Die »Leser helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse bittet für drei Projekte um 130 000 Euro Spenden. Ein Mannschaftsbus für das Offenburger Jugendrotkreuz ist bereits finanziert. Es geht aber noch um einen Kombi für den DRK-Kreisverband Kehl, mit dem mindestens vier Rollstuhlfahrer gleichzeitig befördert werden können, sowie ein Wohnmobil, in dem Obdachlose medizinisch und sozial betreut werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 18 Stunden
    Biberach
    Mit zwei Kandidaten tritt die Alternative für Deutschland (AfD) am 26. Mai bei den Gemeinderatswahlen in Biberach an.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 4 Stunden
Prozessbeginn in Offenburg
War es Rache in Kombination mit Drogen und psychischen Problemen? Seit Donnerstag muss sich ein 49-jähriger Friesenheimer vor dem Landgericht Offenburg verantworten. Ihm wird vorgeworfen, 2018 mehrere Brände im Ort gelegt zu haben – auch auf dem Anwesen seiner Ex-Schwiegereltern.
vor 4 Stunden
Wasserwelt folgt im November
Der Europa-Park hat am Freitag mit einer Pressekonferenz in Rust offiziell das neue Vier-Sterne-Hotel »Krønasår« eröffnet. Und auch einen Blick auf die Baustelle der neuen Wasserwelt durfte die Presse werfen.
vor 7 Stunden
»Wohnzimmer-Konzert« am Mittwoch, 29. Mai
Freunde guter Musik kennen Kemi Cee und ihre Band von der Jam Session Deluxe in Baden-Baden und Offenburg. Nach einigen Monaten kreativer Pause meldet sich die Künstlerin mit einer neuen Show an einem neuen Ort zurück: »Jam Session Deluxe Akustik – »Das Wohnzimmer-Konzert« heißt das Projekt, wie...
vor 10 Stunden
Ortenau
Ab nächsten Freitag kann man drin übernachten. Heute, Freitag, ist die offizielle Eröffnung des neuen Hotels „Kronasar“ im Europa-Park in Rust.    
vor 12 Stunden
Nach Hygiene-Vorwürfen
Der Linken-Kreisrat hatte auf vermeintliche Hygiene-Mängel am Standort Ebertplatz des Ortenau-Klinikums hingewiesen. Das Klinikum hatte daraufhin Anzeige gegen ihn erstattet. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft eine Entscheidung gefällt. 
vor 12 Stunden
Klinikdebatte wirkt immer noch nach
Die Ortenauer wählen am kommenden Sonntag einen neuen Kreistag. Der könnte sich deutlich von dem bisherigen unterscheiden. Warum das so ist, hat die Mittelbadische Presse analysiert.
120 Schnauferl gehen am Freitag und Samstag auf Tour bei der Paul-Pietsch-Classic Rallye - wie auf dem Bild aus dem vergangenen Jahr zu sehen ist.
vor 15 Stunden
Start: vor der Reithalle in Offenburg
Am Freitag startet die achte Paul-Pietsch-Classic Schwarzwald-Rallye in Offenburg. Die knapp 120 Oldtimer aus den Jahren 1928 bis 1999 fahren zwei Tage durch den Schwarzwald. Auf der Baden-Online-Karte kann man die Rallye-Route verfolgen.
vor 18 Stunden
Verkehrssicherheit gefördert
In Kappel-Grafenhausen ist die erste Fahrradstraße im ländlichen Raum des Ortenaukreises eröffnet worden.  Sie soll insbesondere die Verkehrssicherheit der Schüler aus Kappel, Grafenhausen und Rust gewährleisten. 
vor 18 Stunden
Sechs Wahlprüfsteine
Wie sich Parteien und Vereinigungen die künftige Seniorenpolitik im Ortenaukreis vorstellen – das ließ sich der Kreisseniorenbeirat ausführlich erläutern.
23.05.2019
Hubert-Burda-Stiftung
Der Senator-Ehrenamtspreis ist gestern der Macherin des Kulturzentrums »KiK«, Loretta Bös, von Hubert Burda überreicht worden. Als Überraschung erhielt der langjährige Vorsitzende und Motor der Offenburger Pflasterstube, Axel Richter, den Sonderpreis.
23.05.2019
Drei Verletzte
Nach einem Frontalzusammenstoß war die L 75 zwischen Ichenheim und Lahr am Donnerstagnachmittag bis abends blockiert.
23.05.2019
Mahlberg
In der Nacht auf Donnerstag hat in Mahlberg ein Wohnwagen Feuer gefangen und brannte aus. Die Polizei geht mittlerweile von Brandstiftung aus.