Verfahrenstechnik wird 30

Offenburger Studiengang gibt Impulse für Umweltschutz

Autor: 
Bettina Kühne
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Dezember 2019

Professorin Susanne Mall-Gleißle, Studiendekanin des Studiengangs Umwelt-und Verfahrenstechnik mit Professor Johannes Vinke, Studiendekan für Biochemie, im Labor des Instituts. ©Ulrich Marx

Für Umweltretter und Vordenker bietet die Offenburger Hochschule seit 30 Jahren ein Studium in Verfahrenstechnik an. Viele Technologien, die in Offenburg entwickelt werden, helfen, die Umwelt zu schützen.  Wer die Umwelt schützen will, ist im Studiengang Umwelt- und Verfahrenstechnik richti...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 3,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Weniger Chemikalien und optimale Klärschlammverwertung: Wie auch andernorts im Kreis wird man im Verbandsklärwerk Offenburg am Standort Griesheim weiter in die Abwasserreinigung und Klärschlammbeseitigung investieren.
vor 2 Stunden
Ortenau
Die Gewässer im Kreis werden immer sauberer. Doch für die Abwasserverbände gibt es noch viel zu tun. Die Abwasser-Experten wollen künftig einen Stoff aus dem Klärschlamm gewinnen – doch dafür braucht es Investitionen. Das hat Folgen für die Abwassergebühren. 
vor 3 Stunden
Nach Wahlschlappe
Jörg Meuthen, Co-Bundessprecher der AfD, hat seinen Kreisverband gewechselt. Somit gehört der Politiker nicht mehr zum Kreisverband Ortenau, sondern zum AfD-Kreisverband Baden-Baden/Rastatt. Dem Wechsel war eine Wahlschlappe in der Ortenau vorausgegangen. 
vor 4 Stunden
Arbeitsunfall am Kehler Hafen
Ein 15-jähriger Auszubildender hat sich am Dienstag in Kehl verletzt. Er geriet beim Anlegen seines Schulschiffes im Rhein-Hafen mit seiner Hand zwischen die Schiffswand und einen Pfahl. Dabei wurde ihm die Fingerkuppe abgetrennt. 
vor 9 Stunden
Auf Zeugensuche
Mit einem Fahndungsfoto sucht die Polizei nach einem Mann, der am 8. Januar ein Casino in Kehl überfallen haben soll. Der Unbekannte bedrohte eine Angestellte mit einer Pistole und konnte so mehrere Hundert Euro erbeuten. 
vor 9 Stunden
Wahl am 19. April
Im April 2020 muss in Schuttertal ein neuer Bürgermeister gewählt werden. Amtsinhaber Carsten Gabbert wird nicht mehr antreten. Nun gibt es einen ersten Interessenten für die Nachfolge.
vor 12 Stunden
Ortenau
Der große Sturm in der Ortenau blieb aus, doch es bleibt zumindest weiter windig, nass und einfach sehr ungemütlich. Aber Besserung ist in Sicht.
vor 13 Stunden
Noch kein Impfstoff
Andreas Schröder, Chefarzt am Ortenau-Klinikum, hält auch im Landkreis Infektionen durch das Corona-Virus für möglich. Für gefährdet hält er vor allem eine Personengruppe. 
Von alleine verliert man sein Erbrecht nicht.
vor 13 Stunden
Tote in Rot am See
Hinter dem Sechsfachmord von Rot am See mit drei Opfern aus Lahr könnten Erbstreitigkeiten stecken. Die Tat erschüttert und macht fassungslos. Aber könnte der Täter dennoch von den getöteten Familienmitgliedern erben?
vor 14 Stunden
Ortenau-Klinikum:
Kein Thema treibt die Kreispolitik momentan mehr um, als die Zukunft des Ortenau-Klinikums. Bis zu 242 Millionen Euro Verlust könnte das Klinikum bis 2029 machen, ein Standort schließt deshalb womöglich viel früher. Wir wollten die Meinung der Fraktionsvorsitzenden im Kreistag dazu wissen.
vor 15 Stunden
Sasbach
Nachdem vergangene Woche Unbekannte ins Sasbacher Rathaus eingestiegen sind und dabei einen Tresor geklaut haben, geht Bürgermeister Gregor Bühler inzwischen von einer ganzen Einbruchserie aus.
Staatssekretär Volker Schebesta, Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble und der Ortsvorsitzende der CDU Gengenbach, Michael Schüle (von rechts) schnitten eine Neujahrsbrezel beim Neujahrsempfang der CDU im Landtagswahlkreis Offenburg an.
vor 16 Stunden
Bundestagspräsident beim CDU-Neujahrsempfang
 Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat beim Neujahrsempfang der CDU im Landtagswahlkreis Offenburg dazu aufgerufen, mit Zuversicht ins Jahr 2020 zu gehen. Das geht aus einer Mitteilung des Landtagsabgeordneten Volker Schebesta hervor. 
28.01.2020
Am Montagabend
Ein leichtes Erdbeben auf der Schwäbischen Alb ließ am Montagabend die Erde zittern – die Auswirkungen waren auch in Teilen der Ortenau zu spüren.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -