Jetzt 483 Fälle
Dossier: 

Ortenau: Corona-Infektionen innerhalb von fünf Tagen verdoppelt

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. April 2020
Mehr zum Thema

©Jonas Güttler/dpa © Foto: dpa

Mit aktuell 483 bestätigten Infektionen hat sich die Zahl der Coronavirus-Fälle in der Ortenau innerhalb von fünf Tagen verdoppelt. Die Dunkelziffer dürfte laut Gesundheitsamt aber um ein Vielfaches höher sein.

483 bestätigte Corona-Fälle gibt es aktuell in der Ortenau. Die Zahl hat sich damit in den letzten fünf Tagen verdoppelt, wie das Landratsamt und das Ortenau-Klinikum in einer Telefon-Pressekonferenz am Donnerstag bekanntgaben. Der Zeitpunkt für eine Entwarnung sei damit noch lange nicht in Sicht. 

Die Dunkelziffer an Erkrankungen mit dem Coronavirus liege fünf bis zehn Mal höher, schätzt Evelyn Bressau vom Gesundheitsamt. Vor allem junge Menschen würden weiterhin unbemerkt erkranken und das Virus unbewusst weitergeben. Deshalb ist der Abstand zu anderen umso wichtiger, insbesondere zu älteren Menschen.

Alle Verstorbenen hatten Vorerkrankungen

Die meisten bestätigten Erkrankten seien zwischen 35 und 59 Jahre alt (215 Personen). Im Fokus liege weiterhin, die Risikogruppen zu schützen. Diese Personen und Menschen in systemrelevanten Jobs – vor allem in der Medizin – werden vorrangig auf das Virus getestet. Letzteres geschehe, damit Personal im Verdachtsfall gleich wieder arbeiten kann, sofern der Test negativ ausfällt. Die Test- und Laborkapazitäten seien stark begrenzt und inzwischen ausgeschöpft, so Bressau.

21 Todesfälle aus der Ortenau gibt es aktuell, alle hatten laut Bressau Vorerkrankungen – darunter Herz-Kreislauf-Probleme, Lungenprobleme, Bluthochdruck und Diabetes. Zwei Drittel der Menschen, die starben, waren älter als 80 Jahre alt. 

- Anzeige -

Mehr als 100 Beatmungsplätze

120 Beatmungsplätze seien inzwischen im ganzen Landkreis eingerichtet worden, sagte Christian Keller, Geschäftsführer des Ortenau-Klinikums. 20 dieser Plätze stünden im Mediclin-Herzzentrum bereit. Weitere sollen in den Ortenau-Kliniken in den nächsten Tagen entstehen. Wie viele der Plätze bereits belegt sind, will das Klinikum nicht sagen. Die Lage ändere sich zudem ständig, so Keller.

Corona-Ambulanzen starten am Montag

Ab 6. April sollen Corona-Infektpatienten nicht mehr in Notpraxen gehen, sondern spezielle Anlaufstellen aufsuchen. Dafür sind kürzlich die Fieberambulanzen eingerichtet worden, die jetzt Corona-Ambulanzen genannt werden. In Offenburg, Achern und Lahr sind diese ab Montag jeden Tag von 10 bis 16 Uhr geöffnet, erklärte Doris Reinhardt von der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg. Außerdem gibt es solche Ambulanzen in Wolfach und Oberkirch.

Es gebe dort großzügige Wartebereiche, die Abstandsregelung sei dort kein Problem mehr. Hiesige Fachkräfte unterstützen die Teams in den Corona-Ambulanzen.

Info

Standorte der Corona-Ambulanzen

  • Lahr: am Nestler Carrée
  • Offenburg: Messegelände
  • Achern: Gymnastikhalle am Gymnasium
  • Wolfach und Oberkirch: jeweils in der Musikschule

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 43 Minuten
Tipp fürs Wochenende
Etwas mehr als 200 Stufen erklimmen und dann einen herrlichen Rundumblick genießen: Das ist einer unserer heutigen Wochenendtipps.
vor 53 Minuten
#iloveortenau
Unsere neue Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Unsere heutige Ortenauerin kommt aus Oberachern und ist Heilpraktikerin.
vor 2 Stunden
Serie "Bäume der Region"
In der aktuellen Folge der „Bäume der Region“ stellt die Mittelbadische Presse die Erle vor. Sie befindet sich auf dem Rückzug, weil ihr Lebensraum immer kleiner wird. Dabei hat sie einst sogar Goethe inspiriert.
vor 3 Stunden
Zweistündige Löscharbeiten
In der Nacht auf Freitag ist die Feuerwehr zur Baustelle des Rée-Carrés in der Offenburger Innenstadt gerufen worden. In den Zwischenräumen drei aneinander gebauten Gebäudeteile hatte sich ein Schwelbrand entwickelt. Ursache und Schaden sind derzeit noch unklar.
vor 3 Stunden
**LIVE**
Die wichtigsten Meldungen auf einen Blick: Baden Online informiert im Live-Newsblog über die aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und der Region.
vor 3 Stunden
Lahr
Mitten in der Corona-Krise eine Führungsposition anzutreten, ist keine einfache Aufgabe. Seit April navigiert Tobias Harms als neuer SWEG-Vorstandsvorsitzender das Verkehrsunternehmen in vorderster Position durch diese besondere Zeit. Ein Gespräch über Strategien, Schutzmasken und das Sammeltaxi 2....
vor 4 Stunden
„Der Mais ist die Cashcow“
Wie lief die Ernte bislang für Landwirte in Südbaden? Eine erste Bilanz gibt nun Einblicke. Und sie zeigt, dass eine Pflanzenart selbst von der Corona-Krise stark betroffen ist. Die Gründe.
vor 4 Stunden
Zwischen Offenburg und Lahr
Viereinhalb Stunden lang hat die Autobahnpolizei am Donnerstag auf der A5 zwischen Offenburg und Lahr kontrolliert – dabei gab es so viele Verstöße wie noch nie im gleichen Zeitraum.
vor 4 Stunden
Offenburg
Das Gesundheitsamt Ortenaukreis und die Stadt Offenburg informieren, dass sich am Samstag eine an Covid-19 erkrankte und wahrscheinlich ansteckende Person im Offenburger Freizeitbad Stegermatt ab 11 Uhr bis zum Ende der Öffnungszeit aufgehalten hat. Das Gesundheitsamt macht nun einen Aufruf an die...
vor 4 Stunden
Urteil vor dem Landgericht
Weil er haltlos war, griff ein 44-jähriger schuldunfähiger Kinzigtäler zum wiederholten Mal Frauen an. Seine Taten waren aber nicht schwer genug, um ihn dauerhaft in der Psychiatrie unterzubringen. Das Landgericht musste im Prozess deshalb eine andere Lösung finden.
vor 4 Stunden
Ortenau
Grütze hört sich für sensible Ohren gewöhnungsbedürftig an, wenn es etwas Gutes auf dem Dessertteller sein soll. Das Wort selbst hat für badische Ohren einen nicht gerade appetitlichen Klang, aber für skandinavische Verhältnisse dürfte das in Ordnung gehen.
Obwohl sich vier französische Spieler in Quarantäne befinden, läuft das Training beim SV Linx normal weiter.
vor 5 Stunden
Fußball
Weil die Corona-Tests beim SV Linx nun erst am Freitag stattfinden, steht das Pokalspiel des Fußball-Oberligisten bei Verbandsliga-Aufsteiger SC Durbachtal am Samstag auf der Kippe.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...