CP-Mannschaft landet auf dem sechsten Platz

Ortenauer erfolgreich bei WM in den Niederlanden

Autor: 
red/js
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. September 2018

Die Nationalmannschaft der Cerebralparetiker bei der EM in den Niederlanden. ©Ortenau-Klinikum.

Mit einem respektablen sechsten Platz ist kürzlich die Deutsche Nationalmannschaft der Cerebralparetiker (CP), in der der Offenburger Julius Kopf sein Debut gab, von den Europameisterschaften im Fußball Anfang August im niederländischen Zeis zurückgekehrt. 

Das Team um Trainer  Conny Frank Fritsch (Landshut) habe die Vorrunde auf dem dritten Platz beendet, dann in der Qualifizierungsrunde Spanien mit 2:0 besiegt und sei schließlich im Spiel um Platz fünf dem Halbfinalisten der letzten WM in Argentinien, England, knapp unterlegen. Damit steigerte sich die Mannschaft im Vergleich zur vorangegangenen EM deutlich und erhielt vor allem unter dem Aspekt, dass das deutsche CP-Nationalteam erst vor gut vier Jahren gegründet wurde, viel Lob von den anderen Nationen, betont das Klinikum.

Kleiner Blessuren

Von Beginn an als Mannschaftsarzt dabei sei der Mediziner Christian Haefele aus Willstätt, der außer einigen kleinen Blessuren und Muskelverhärtungen keine größeren Verletzungen bei den Spielern zu beklagen hatte. 

Das größte Problem in den zwei Wochen habe die Hitze dargestellt, da die Begegnungen mehrfach bereits um die Mittagszeit stattfanden. »Durch eine ausreichende Trinkmenge vor und auch während des Spiels  konnten wir aber möglichen gesundheitlichen Gefahren vorbeugen«, erläuterte der Facharzt für Innere Medizin am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach. Er habe zudem die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem Physiotherapeuten gelobt. »Jeden Abend wurden die Spieler bis etwa 23 Uhr professionell betreut, um die Muskeln zu lockern und die kleinen Verletzungen zu behandeln. Dazu wurde sogar ein Ultraschallgerät eingesetzt«, so der Mediziner.

- Anzeige -

Bemerkenswert findet das Klinikum den Einstieg des Offenburger Julius Kopf. »Natürlich bin ich bei meinen ersten Einsätzen sehr aufgeregt gewesen. Aber die tolle Atmosphäre und der sehr gute Teamgeist haben mir das Debüt erheblich erleichtert«, sagte Kopf, der seit seiner Geburt wegen Komplikationen bei der Entbindung gesundheitlich eingeschränkt ist. »Aufgrund meines Alters hat mir natürlich noch die Erfahrung gefehlt, aber ich habe in den zwei Wochen viel dazu gelernt«, erläuterte der gerade einmal 17-jährige Ortenauer, der einen festen Platz im Nationalmannschaftskader besitzt und dem der Bundestrainer aufgrund seiner Jugend und seines Talentes eine gute Zukunftsperspektive bescheinige. 

Willstätter dabei

Mit dem Willstätter Torhüter Michael Braun, der in den Niederlanden nicht eingesetzt wurde, zählt ein weiterer Ortenauer zum erweiterten Nationalmannschaftskaderheißt es weiter.

Cerebralparese bezeichnet Bewegungsstörungen aufgrund einer meist frühkindlichen Hirnschädigung oder als Folge eines Unfalls (Schädelhirntrauma) mit Auswirkung auf die Motorik, so das Klinikum. Die Behinderung betreffe nur Teile oder den ganzen Körper. Daher würden die Spieler für den offiziellen Spielbetrieb nach Art und Ausprägung der Behinderung »klassifiziert«. Bei einem offiziellen Spiel müsse jeweils eine festgelegte Anzahl an Spielern aus den drei Klassifikations-Kategorien (F1, F2 und F3) eingesetzt werden.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 23 Minuten
Langjährige Kreisräte geehrt
Der neue Kreistag hat sich konstituiert. Landrat Frank Scherer ehrte im Anschluss an die Sitzung verdiente Kreisräte und verabschiedete die bisherigen Kreisräte, die dem neuen Kreistag nicht mehr angehören.
vor 51 Minuten
Positionspapier
Die Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) hat zur Zukunft des Schwarzwaldtourismus ein Strategiepapier entworfen. Die Ergebnisse wurden den Touristikern aus der Ortenau in Sasbachwalden vorgestellt. Zur Veranstaltung hatten die Gemeinde Sasbachwalden und die Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) eingeladen.
vor 2 Stunden
Service
Was macht die Touren der Schwarzwald-Guides so attraktiv? Wie feiern unsere elsässischen Nachbarn ihre Dorf- und Trachtenfeste? Und warum muss in einem Ortenauer Fun-Park das Runde ins Runde? In unserer Sonderbeilage »Schöne Ferien« lesen Sie am heutigen Donnerstag alles rund um die Themen Hausbau...
Die Reithalle soll unter anderem gastronomisch genutzt werden.
vor 11 Stunden
OB Klaus Muttach erklärt die neue Konzeption
Das Investoren- und Architektenauswahlverfahren zur Entwicklung der Illenauwiesen ist bereits nach Phase 1 beendet. Grund dafür ist das Angebot der IT-Firma Powercloud.
vor 11 Stunden
Ortsvorsteher Goldscheuer / Überraschung
Richard Schüler, Ortsvorsteher von Goldscheuer, ist am Montagabend im Kehler Gemeinderat bei der Ortsvorsteherwahl durchgefallen. Er erhielt 13 Ja-Stimmen, 13 Nein-Stimmen und eine Enthaltung. Er hätte 14 Ja-Stimmen benötigt. Das Wahl-Desaster kommentiert Klaus Körnich, Lokalchef der Kehler Zeitung...
vor 11 Stunden
Nachfolgerin von Jochen Ficht
Martina Bregler, die seit 2004 für die SPD im Gemeinderat sitzt, wurde von der SPD-Fraktion zur neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Die 64 Jahre alte Ärztin folgt auf Jochen Ficht, der die Wiederwahl in den Gemeinderat verpasst hat. 
Roland Mack vor der Enthüllung des skandinavischen Dorfs.
vor 15 Stunden
Rust
Acht Monate Bauzeit und 350.000 Arbeitsstunden – 3200 Quadratmeter  mit eigenem Heizkraftwerk, 64 Kilometer Heizungsrohre – das sind die Eckdaten des neuen skandinavischen Dorfs im Europa-Park Rust. Geschäftsführer Roland Mack hat bei der Eröffnung verraten, wie viel das Ganze gekostet hat.
vor 17 Stunden
Ortenau
Die Beamten des Polizeipostens Rust sind am Montag zu einem abgestellten Wohnmobil gerufen worden. Trotz der bestehenden Hitze hatte der Besitzer seinen Hund im Wohnmobil zurückgelassen.
vor 19 Stunden
Ortenau
Vom würzigen Ziegenkäse über selbst geräucherte Wildsalami bis zu hausgemachten Spätzle: Am Sonntag in einer Woche ist wieder der beliebte Brunch auf dem Bauernhof vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord.
vor 21 Stunden
Nach Unfall am Montagmorgen
Erneut hat es am Montagabend einen Unfall auf der A5 gegeben. Erneut schafften es nicht alle Verkehrsteilnehmer, die Rettungsgasse korrekt zu bilden. 16 Fahrzeugführer erwartet daher ein saftiges Bußgeld und Punkte in Flensburg.
vor 21 Stunden
Zwischen Offenburg und Lahr
Auf der A5 zwischen Offenburg und Lahr hat sich am Dienstagmorgen ein Auto überschlagen. Die zwei Insassen wurden ins Krankenhaus gebracht.
vor 22 Stunden
Ortenau
Dem Südwesten stehen extrem warme und trockene Tage bevor. Nach dem schon heißen Montag wird es noch wärmer. Das Gesundheitsministerium warnt schon vor körperlichen Beschwerden.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.