Neue Technik angeschaftt

Ortenauer Maschinenring erzielt 2019 Umsatzplus

Autor: 
red/js
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. April 2019

Der Vorstand und Beirat des Maschinenrings Ortenau bei seiner Generalversammlung von links nach rechts: Daniel Harter, Martin Huber, Stellvertreter Paul Buchholz, Jürgen Riester, Vorsitzender Horst Körkel, Stellvertreter Dionys Metzinger, Günter Franz, Ralf Sester, Simon Glaser. ©Maschinenring Ortenau

Der Maschinenring Ortenau(MR) hat 2019 ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 hinter sich.  Der Umsatz stieg um 5,2 Prozent auf 3,5 Millionen Euro. 

Dem Maschinenring Ortenau fehlt es an Fachkräften – insbesondere beim Einsatz von Betriebshelfern und Familienservice. Das geht aus einer Pressemitteilung zu seiner Generalversammlung hervor. Es sei ein entsprechendes berufliches Fundament erforderlich, wenn Betriebshelfer auf die zumeist spezialisierten Bauernhöfe entsandt werden, weil der Bauer erkrankt ist. Ebenso sind Fachkräfte gefragt, wenn bei Krankheitsfällen im städtischen Bereich Haushalte Hilfe und Unterstützung benötigen. Insgesamt wurden in diesem Bereich 15 254 Arbeitsstunden geleistet, heißt es weiter. 

Viele Saisonarbeitskräfte

Die Geschäftsfelder reichen von der Maschinenvermittlung über Winterdienst, Landschaftspflege bis zur Vermittlung von Saisonarbeitskräften aus dem Ausland sowie Betriebs- und Haushaltshilfe. 1168 Mitglieder sind im Maschinenring organisiert.
Der Maschinenring ist nach eigenen Angaben auch Arbeitgeber von Saisonarbeitskräften, die in der hiesigen Landwirtschaft eingesetzt werden. In diesem Bereich seien 70 679 Stunden geleistet worden. Die Saisonarbeitskräfte, die der MR nicht beschäftigt aber vermittelt hat, kommen auf 75 200 Arbeitsstunden. 

Wie Geschäftsführer Manfred Bannwarth mitteilte, wird die reine Vermittlung von Helfern in diesem Jahr eingestellt. Man konzentriere sich auf qualifizierte Kräfte, die der Maschinenring als Arbeitgeber anstellt und auch »mit mehr als dem Mindestlohn bezahlt.« 

- Anzeige -

Ebenso wie die Vermittlung von Saisonarbeitern befindet sich auch das Geschäftsfeld mit Kommunalarbeit, Winterdienst, Landschaftspflege und Grüngut im Aufwind, schreibt der Maschinenring. Hier habe es eine Steigerung von zwölf Prozent gegeben. Auch die Warenumsätze bei Rapsöl, Diesel und Bodenproben sei um über 34 Prozent gestiegen. Für letztere habe der Maschinenring eigens ein Spezialgerät entwickelt, das an der Maschinenring-Station »Auenheimer Mühle« ausgeliehen werden kann. 

Neu angeschafft worden sei ein 18 Kubikmeter Güllewagen mit modernster Technik, wie es das Gesetz zum Ausbringen der Gülle vorgibt. Er steht in der Siedlung Bruch in Willstätt. Ebenso neu ist ein Traktor an der Station Daniel Harter in Gengenbach-Schwaibach. Für die Sonderkulturen wurde ein Weinbergstreuer der Firma Fischer angeschafft. Damit lässt sich Kompost, Mist und Stroh zwischen und in die Reihe ausbringen. Stationiert ist der Streuer bei Markus Plail in Stadelhofen. Nach wie vor »eine feste Instanz« und viel genutzt ist das Rinder-Taxi an der MR-Station in Haslach.

Kosten senken

Zu Beginn der Versammlung hatte der Leiter des Amts für Landwirtschaft am Landratsamt, Rainer Moritz die Bedeutung des Maschinenrings betont und die gute Zusammenarbeit gelobt. Er unterstrich den Stellenwert dieser Einrichtung für eine kosten- und zukunftsorientierte Landwirtschaft. Digitalisierung und immer anspruchsvoller und damit kostenintensiver werdende Technik machten es zwingend erforderlich über die Themen Maschinen- beziehungsweise Fixkostenbelastung nachzudenken. 

Die Kosten zur Arbeitserledigung seien ein entscheidender ökonomischer Gradmesser für die Wirtschaftlichkeit der landwirtschaftlichen Betriebe in der Ortenau. Die globalisierte Konkurrenz verlange eine kostengünstige Produktion bei höchster Qualität und wachsenden Anforderungen bezüglich Klima-, Umwelt- und Ressourcenschutz. Daher laute das Gebot der Stunde: »Maschinen gemeinsam nutzen.« Abschließend dankte er den Akteuren des Maschinenrings für ihren hohen persönlichen Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 24.05.2019
    Biberach
    Mit zwei Kandidaten tritt die Alternative für Deutschland (AfD) am 26. Mai bei den Gemeinderatswahlen in Biberach an.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 7 Stunden
Das lange Warten hat ein Ende
Für Sonntag wird jede Menge Sonnenschein vorausgesagt. Perfektes Wetter also, um nach langem Warten und Verschieben endlich die diesjährige Freibadsaison zu eröffnen, und wieder planschen zu gehen.
vor 8 Stunden
Jury hat die Finalisten ausgewählt
Die Finalisten des Badischen Architekturpreises stehen fest. Die Jury hat sie aus 241 Einsendungen ausgewählt. Ein Sonderpreis geht unter anderem an den Architekten eines prominenten Kehler Bauwerks.
vor 14 Stunden
Prozessbeginn in Offenburg
War es Rache in Kombination mit Drogen und psychischen Problemen? Seit Donnerstag muss sich ein 49-jähriger Friesenheimer vor dem Landgericht Offenburg verantworten. Ihm wird vorgeworfen, 2018 mehrere Brände im Ort gelegt zu haben – auch auf dem Anwesen seiner Ex-Schwiegereltern.
vor 15 Stunden
Endlich verständlich
Am 26. Mai ist die Kommunalwahl. Doch wie funktioniert die überhaupt und was wird an dem Tag gewählt? Wir erklären es im Video!
vor 19 Stunden
So gelingt leckerer Beerenwein
Genusskolumnist Hans Roschach rettet die Ehre eines unterschätzten Gemüses und gibt Tipps für seine Zubereitung. Dabei blickt er auch in andere Länder.
vor 19 Stunden
Ortenau
Was wissen Sie über die Kommunalwahl am 26. Mai? Testen Sie Ihr Wissen in unserem interaktiven Quiz!
24.05.2019
Wasserwelt folgt im November
Der Europa-Park hat am Freitag mit einer Pressekonferenz in Rust offiziell das neue Vier-Sterne-Hotel »Krønasår« eröffnet. Und auch einen Blick auf die Baustelle der neuen Wasserwelt durfte die Presse werfen.
24.05.2019
»Wohnzimmer-Konzert« am Mittwoch, 29. Mai
Freunde guter Musik kennen Kemi Cee und ihre Band von der Jam Session Deluxe in Baden-Baden und Offenburg. Nach einigen Monaten kreativer Pause meldet sich die Künstlerin mit einer neuen Show an einem neuen Ort zurück: »Jam Session Deluxe Akustik – »Das Wohnzimmer-Konzert« heißt das Projekt, wie...
24.05.2019
Ortenau
Ab nächsten Freitag kann man drin übernachten. Heute, Freitag, ist die offizielle Eröffnung des neuen Hotels „Kronasar“ im Europa-Park in Rust.    
24.05.2019
Nach Hygiene-Vorwürfen
Der Linken-Kreisrat hatte auf vermeintliche Hygiene-Mängel am Standort Ebertplatz des Ortenau-Klinikums hingewiesen. Das Klinikum hatte daraufhin Anzeige gegen ihn erstattet. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft eine Entscheidung gefällt. 
24.05.2019
Klinikdebatte wirkt immer noch nach
Die Ortenauer wählen am kommenden Sonntag einen neuen Kreistag. Der könnte sich deutlich von dem bisherigen unterscheiden. Warum das so ist, hat die Mittelbadische Presse analysiert.
120 Schnauferl gehen am Freitag und Samstag auf Tour bei der Paul-Pietsch-Classic Rallye - wie auf dem Bild aus dem vergangenen Jahr zu sehen ist.
24.05.2019
Start: vor der Reithalle in Offenburg
Am Freitag startet die achte Paul-Pietsch-Classic Schwarzwald-Rallye in Offenburg. Die knapp 120 Oldtimer aus den Jahren 1928 bis 1999 fahren zwei Tage durch den Schwarzwald. Auf der Baden-Online-Karte kann man die Rallye-Route verfolgen.