Deutlich besser als 2017
Dossier: 

Sind die Ortenauer Winzer bisher mit ihrer Ernte zufrieden?

Autor: 
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. September 2018

Weintrauben. ©Gisela Fischer

Viele Trauben und dazu noch eine tolle Qualität: Die Ortenauer Winzer ernten momentan eine tollen Jahrgang. Franz Benz, stellvertretender Vorsitzender des badischen Weinbauverbands, zeigt sich jedenfalls sehr zufrieden. 

Mit der Serie blickt die Ortenau-Redaktion wöchentlich ein Jahr zurück und greift die Themen auf, die unsere Leser damals beschäftigt haben. Das Jahr 2017 meinte es nicht gut mit den Winzern in der Ortenau. Im Frühjahr ließ der Frost zahlreiche Blüten absterben, im Sommer machten dann Krankheiten den Blüten zu schaffen. Das berichtete Johannes Werner, Weinbauberater des Landratsamts, bei seiner Erntezwischenbilanz.

Reichlich Etrag

- Anzeige -

»Wir haben reichlich Ertrag und auch eine ganz tolle Qualität. In dieser Kombination gibt es das sehr selten«, sagt dagegen jetzt Franz Benz, Vizepräsident des badischen Weinbauverbands, über die aktuelle Ernte. 

In diesem Jahr lief für die Winzer alles bestens: »Erst die frühe und gute Blüte, dann der warme und sonnige Sommer.« Laut Benz ist der Wein die Kultur in der Region, die die Trockenheit am besten verträgt. Jüngere Reben hätten zwar etwas leiden müssen. Die älteren Reben hätten sich das Wasser dank ihrer langen Wurzeln aus der Tiefe geholt. »Der Burgunder als wärmeliebende Sorte hat am meisten profitiert«, erläutert der Experte

Anders als im vergangenen Jahr hatten die Winzer laut Benz auch kaum Probleme mit Schädlingen oder Krankheiten. Der Winzer sagt deshalb: »Die Wetterprognose ist immer noch gut. So wie es aussieht, kann nicht mehr viel passieren.«

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Der Angeklagte und sein Verteidiger.
Prozess in Baden-Baden begonnen
vor 2 Stunden
40 Mädchen in 192 Fällen - am Mittwoch hat in Baden-Baden der Prozess gegen einen seit heute 34-jährigen Schwimmlehrer begonnen. Ihm wird der zigfache schwere sexuelle Missbrauch von Mädchen im Raum Baden vorgeworfen. Allein in Achern soll er sich an 16 Mädchen vergangen haben.
Immobilienbesitzer gesucht
vor 10 Stunden
Mit den Hausbesichtigungstagen will die Ortenauer Energieagentur zeigen, wie energetisches Sanieren geht. Noch fehlen allerdings Immobilienbesitzer, die bereit sind, ihre Türen zu öffnen.
Veranstaltung des Landratsamts
vor 13 Stunden
Das Landratsamt bietet eine Familienbildungsfreizeit in Schramberg an. Es steht unter dem Motto "Mut tut gut". 
Die Angeklagte wollte beim Prozessauftakt für die Öffentlichkeit unerkannt bleiben.
Landgericht Offenburg
vor 20 Stunden
Eine Pflegerin soll Ende März versucht haben, die Bewohnerin eines Altenheims zu ersticken. Seit Dienstag muss sich die 49-Jährige nun vor dem Offenburger Landgericht verantworten. Zu den Vorwürfen schweigt die Angeklagte bislang.
Nachgehakt
vor 23 Stunden
Der Lachs ist wieder zurück in der Kinzig. In dem Fluß gibt es wieder eine Population, die sich ohne Hilfe des Menschen vermehrt.
Zu viel Alkohol?
18.09.2018
Die gefährliche Alkoholfahrt eines 64-Jährigen auf der L 103 bei Kappel und im weiteren Verlauf auf der A 5 hat am Montagnachmittag zum Anruf eines besorgten Autofahrers und zu einem Polizeieinsatz geführt.
In Offenburg und Neuried
18.09.2018
Unter Drogeneinfluss, aber ohne Fahrerlaubnis - Verkehrsteilnehmer mit dieser Kombination haben Polizisten des Offenburger Präsidiums am Montag und in der Nacht auf Dienstag in Offenburg und Neuried gleich mehrfach erwischt. 
Handtuch auf Gesicht gedrückt?
18.09.2018
Vor dem Landgericht Offenburg muss sich von heute an, Dienstag, eine Altenpflegerin wegen versuchten Mordes verantworten. Der 49-Jährigen wird vorgeworfen, im März nachts einer damals 87-Jährigen in einem Altenheim in Kehl ein Handtuch auf das Gesicht gedrückt zu haben, um die im Bett liegende...
Zahlen der AOK
18.09.2018
In der Ortenau sind 2016 etwas weniger Menschen an Demenz erkrankt als im Vorjahr. Das entspricht der landesweiten Entwicklung, wie aus einem Bericht der Krankenkasse AOK hervorgeht.  
Der Bürgermeister von Kappel-Grafenhausen, Jochen Paleit (von links), stellt mit Bürgermeister Bruno Metz (Ettenheim), Eurodistrikt-Präsident Frank Scherer (Ortenaukreis), Bürgermeisterin Laurence Muller-Bronn (Gerstheim), Jean-Marc Willer (Gemeindeverbund Canton d’Erstein), Bürgermeister Eric Klethi (Boofzheim) und Bürgermeister Jean-Paul Roth (Rhinau) die Strecke der Rad- und Genuss-Tour vor.
Thema »Obst und Gemüse«
18.09.2018
Die Rad- und Genuss-Tour kommt in den Süden des Eurodistrikts. Am 30. September gehen die Radler auf Entdeckungsreise durch das Grand Ried und die südliche Ortenau.
Prozessauftakt vor Offenburger Landgericht
17.09.2018
Kann man einen Supermarkt auch nur aus Versehen überfallen? Ein Rumäne, dem räuberische Erpressung vorgeworfen wird, hat das in seinem Prozess vor dem Offenburger Landgericht behauptet. 
Bundesweite Aktion des Zolls
17.09.2018
Der Zoll ist bei der Suche nach Verstößen gegen das Mindestlohngesetz in der Ortenau bisher nicht fündig geworden. 29 Fälle werden aber einer genaueren Prüfung unterzogen.