Volontär im Selbstversuch

Multimedia-Reportage: Parkour – die Kunst der Fortbewegung

Autor: 
Daniel Wunsch
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
24. August 2017
Verknüpfte Galerie ansehen

(Bild 1/5) ©Iris Rothe

Parkour ist ein Sport, bei dem die so genannten Traceure auf dem effizientesten Weg von Punkt A nach B kommen. Dabei überwinden sie zahlreiche Hindernisse. Auch in Offenburg gibt es mit dem "Movement Offenburg" eine Gruppe, die begeistert den Parkour-Sport ausübt. Trainiert wird in Zell-Weierbach. Volontär Daniel Wunsch hat dort in einem Selbstversuch einen Mittag lang mittrainiert.

Den Trendsport Parkour kennen die meisten möglicherweise von verschiedenen Filmen, in denen wilde Verfolgungsjagden inszeniert werden. Doch auch in Offenburg springen so genannte Traceure über diverse Hindernisse oder klettern Mauern hoch - und das immer auf dem effizientesten und umweltschonendsten Weg, wie sie sagen.

"Movement Offenburg" ist vor fast sieben Jahren als Ableger aus dem Theater "Baal Novo" entstanden und erfreut sich seither äußerster Beliebtheit. Jeden Sonntag trainieren rund 20 Jungs und Mädels in der Sporthalle in Zell-Weierbach, um ihrem Traum vom Salto, vorwärts oder rückwärts, näherzukommen. 

- Anzeige -

Volontär Daniel Wunsch (36) hat sich in die "Höhle des Löwens" gewagt, und hat einen Mittag lang beim Parkour-Training mitgemacht. Wie sein Selbstversuch ausgegangen ist und was er dabei alles erlebt hat, erfahren Sie in unserer Multimedia-Reportage.

 

Klicken Sie rein:

 

Die Reportage aus der Zeitung lesen Sie hier:

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

So wie im Oberen Renchtal sieht es momentan in vielen Ortenauer Wäldern aus. Der Borkenkäfer bahnt sich seinen Weg durch die Rinde der Bäume. Der Schädling benutzt dabei sein Kauwerkzeug.
Die Käfer-Katastrophe
vor 2 Stunden
Als zweitgrößte Katastrophe nach Lothar bezeichnen Förster die Käferplage in diesem Jahr. Lothar war in zwei Stunden vorbei. Gegen die weitere  Verbreitung des Borkenkäfers würden nur lang­anhaltender Regen und niedrige Temperaturen helfen.
Vor dem Landgericht Offenburg muss sich seit gestern ein 24-jähriger Flüchtling aus Nigeria verantworten. Ihm wird vorgeworfen, eine Frau auf der Fußgängerbrücke über die Freiburger Straße vergewaltigt zu haben.
Prozessauftakt
vor 16 Stunden
Er soll eine Frau verfolgt, niedergerissen und dann vergewaltigt haben. Aufgrund dieser Vorwürfe steht ein 24-Jähriger seit Freitag vor dem Offenburger Landgericht. Der Angeklagte schweigt zu den Vorwürfen, macht aber Aussagen zu seiner Person. 
Von Street-Food bis Zimmermannskunst
21.09.2018
Wer am Wochenende etwas in der Ortenau unternehmen will, der kann zwischen verschiedenen Veranstaltungen im Landkreis auswählen. Freunde der klassischen Musik werden in Kehl-Goldscheuer fündig, für Naturfreunde eröffnet am Sonntag ein Qualitätswanderweg in Lautenbach.
Landgericht
21.09.2018
Ende April ist auf einer Offenburger Fußgängerbrücke eine Frau vergewaltigt worden. Der 24-jährige Angeklagte aus Nigeria muss sich ab heute vor dem Offenburger Landgericht verantworten. Wir berichten live vom Prozess.
Gerichtsurteil
21.09.2018
Im Prozess gegen einen 25-jährigen Rumänen, der im April einen Supermarkt in Friesenheim überfallen und Wertgegenstände aus einem Privathaus gestohlen hat, ist gestern das Urteil vor dem Landgericht Offenburg gefallen. Der Angeklagte muss für drei Jahre ins Gefängnis.
Ortenau
21.09.2018
Der Spätsommer beschert dem Südwesten noch ein paar Sonnenstunden. Und in der Ortenau ist sogar ein neuer Rekord zu erkennen.
Gute Noten erarbeitet
21.09.2018
Die Ortenauer Tischler- und Schreiner-Innung hat ihre besten Gesellen ausgezeichnet. Die stellten ihre Gesellenstücke in der Offenburger Gewerbe-Akademie aus. 
Baden-Baden
20.09.2018
Er setzte offenbar auf Brutalität und psychische Gewalt: Beim zweiten Verhandlungstag lässt der angeklagte Schwimmlehrer eine Erklärung verlesen – und gesteht den sexuellen Missbrauch von kleinen Mädchen in zahlreichen Fällen. Aber er schiebt auch einen Teil der Schuld  weiter.
Veranstaltung des Vereins Leben mit Behinderung
20.09.2018
Der Verein "Leben mit Behinderung" startet eine neue Veranstaltungsreihe. Thema des ersten Veranstaltungsabends war "Vererben zugunsten eines Kinds mit Behinderung". 
Unterkörper entblößt
20.09.2018
Ein Bahnreisender hat sich am Donnerstagmorgen in der Regionalbahn zwischen Freiburg und Offenburg im Intimbereich vor einer Frau entblößt. Zur Tatzeit soll der Exhibitionist blaue Kleidung getragen haben – die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Ortenau-Reportage
20.09.2018
Zeitungaustragen ist ein ruhiger, aber auch selbstständiger und ausgewogener Job. Volontär Dominik Kaltenbrunn hat eine Zustellerin in Haslach im Kinzigtal auf ihrer Tour begleitet – und eine zugleich erfrischende und beruhigende Erfahrung gemacht.
Vorwurf des sexuellen Missbrauchs
20.09.2018
Im Prozess vor dem Baden-Badener Landgericht um den Schwimmlehrer, der mutmaßlich knapp 40 Mädchen sexuell schwer missbraucht haben soll, haben die ersten Zeugen ausgesagt. Außerdem wurde eine Erklärung des Angeklagten verlesen. In dieser sagte der 34-Jährige, er sei genötigt worden, Bilder der...