Ettenheim/Rust

Polizei zieht Geisterfahrer bei Rust aus dem Verkehr

30. Oktober 2016
&copy Archiv

Einen Geisterfahrer hat die Autobahnpolizei am Samstagmorgen gegen 4.40 Uhr auf der A 5 aus dem Verkehr gezogen. Laut Polizei hatte der Mann bei der Anschlussstelle Rust gewendet und wollte anschließend auf der nach Süden führenden Fahrbahn in Richtung Norden auffahren. Einem Lkw-Fahrer gelang es jedoch, dies zu verhindern.
Wie es weiter heißt, war der Autofahrer erheblich alkoholisiert. Die Beamten der Autobahnpolizei nahmen den Falschfahrer vorläufig fest und beschlagnahmten seinen Führerschein. Das Verkehrskommissariat in Offenburg bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet oder sogar durch den Falschfahrer gefährdet wurden, sich unter • 07 81/21 42 00 zu melden.

Autor:
Redaktion

- Anzeige -

Videos

Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

  • Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet

    Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet "Bahnhof-Schlachthof" vor

  • Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

    Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

  • Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden

    Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden

  • Dem Kehler Tierheim droht das Aus - 12.12.2017

    Dem Kehler Tierheim droht das Aus - 12.12.2017