Offenburg

Rentner in Offenburg verprügelt: Hintergründe weiter unklar

Autor: 
red/js
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
14. Juni 2019
Mehr zum Thema

Im Bereich dieser Kreuzung soll der 25-Jährige auf den Rentner eingetreten haben. ©Archivfoto: Ulrich Marx

Nach dem brutalen Angriff auf einen 75-jährigen Rentner am 16. Mai in Offenburg tappt die Polizei zum Motiv des tatverdächtigen 25-jährigen Somaliers weiter im Dunkeln.

Der somalische Flüchtling, der am Donnerstag, 16. Mai, in Offenburg am Freiburger Platz einen Rentner zusammengeschlagen und dabei massiv verletzt haben soll, äußert sich nach wie vor nicht zur Tat. Das bestätigte Polizeisprecherin Karen Stürzel gegenüber der Mittelbadischen Presse. Der 25-Jährige soll auf den am Boden liegenden 75-Jährigen  eingetreten haben. Der musste mit schweren Kopfverletzungen in eine Speziaklinik gebracht werden.

Die Attacke war so heftig, dass Markus Janetzky, einer der Söhne des 75-Jährigen, davon ausgeht, dass sein Vater gestorben wäre, wenn der Täter noch mal zugeschlagen hätte.

- Anzeige -

Opfer nicht vernehmungsfähig

Die Staatsanwaltschaft Offenburg wirft dem 25-Jährigen versuchten Totschlag und schwere Körperverletzung vor. Das Opfer ist laut Stürzel nach wie vor nicht vernehmungsfähig. Was die Hintergründe der Tat angeht, tappt die Polizei deshalb immer noch im Dunkeln. Das liegt auch daran, dass es keine entsprechenden Zeugenhinweise gab.

Die Polizei geht davon aus, dass der mutmaßliche Täter zufällig in Offenburg landete, weil er sich in den falschen Zug gesetzt hatte. 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 5 Stunden
Ortenau
Wie hoch ist das Verkehrsaufkommen an der Auf- und Abfahrt zur Autobahn in Offenburg? Das will das Regierungspräsidium Freiburg derzeit herausfinden. Die Erkenntnisse sollen dann in die Planung für die Entzerrung des dichten B33-Verkehrs, der aus dem Kinzigtal kommt, fließen.
vor 6 Stunden
Neuried/Kehl
Einer Kehler Polizeistreife sind in der Nacht auf Mittwoch gleich zwei betrunkene Verkehrsteilnehmer aufgefallen. Bei einem konnten die Beamten die Fahrt gerade noch verhindern, für einen 54-Jährigen wird es jetzt hingegen teuer.
vor 10 Stunden
Offenburg
Ein Stand der Identitären Bewegung vor dem Offenburger Rathaus und politische Parolen an den Wänden: Die Grünen wollen von der Stadt wissen, wie sie vorzugehen gedenkt. OB Steffens antwortet.
vor 10 Stunden
Zahl der Unterkünfte reduziert
Es kommen immer weniger Flüchtlinge in die Ortenau, trotzdem sind die Unterkünfte gut ausgelastet. Wieso das so ist wurde bei der Sitzung des Verwaltungsausschusses deutlich. 
Das Open-Air-Kino im Erlenpark von Weber-Haus in Linx ist aufgebaut. Auf der 10 mal 5,5 Meter großen aufblasbaren Leinwand flimmern ab heute, Mittwoch, bis einschließlich Sonntag, 21. Juli, fünf abwechslungsreiche Streifen.
vor 12 Stunden
Von 17. bis 21. Juli
Nach einjähriger Pause starten am Mittwoch wieder die Sommerkinonächte der Mittelbadischen Presse im Erlenpark von Weber-Haus in Linx. Bis Sonntag, 21. Juli, erwarten die Besucher von der Komödie bis zum Drama fünf Streifen, die unter freiem Himmel ein besonderes Kinovergnügen versprechen.
vor 12 Stunden
Zeugen gesucht
Im Offenburger Tierheim befindet sich derzeit eine Hündin der Rasse "Staffordshire Terrier". Sie wurde im Verlauf des Montags ausgesetzt und von der Polizei aufgegriffen. Nun suchen die Beamten nach Hinweisen auf den Eigentümer der Hündin.
vor 13 Stunden
Planungsstopp erwogen
Eine ausgiebige Diskussion gab es um die Frage, ob ein Aufzug als barrierefreie Verbindung zur Offenburger Innenstadt südlich des Vinzentiusgartens kommen soll. Die CDU überraschte nun mit einem Antrag, die Planungen zu stoppen.
Auch das Grillen will gelernt sein – und sollte hygienisch einwandfrei geschehen. Die Lebensmittelkontrolle hat die richtigen Tipps parat.
vor 13 Stunden
Ortenau
Damit das Sommerfest auch zum kulinarischen Vergnügen wird: Die Lebensmittelkontrolle gibt Tipps für Vereine und Verbraucher. 
Die Hochschule Offenburg startet ein Forschungsprojekt über Ackerbau und Klima.
vor 15 Stunden
Offenburg
Die Hochschule Offenburg sucht für das neue Forschungsprojekt Landwirtschaft 5.0 neugierige Landwirtinnen und Landwirte aus der Region, die Lust haben, gemeinsam einen Beitrag zur Lösung der Klimakrise zu leisten
Bester Techniker 2019 an der Gewerblichen Schule ist Christoph Wangler (Mitte). Es gratulierten Ralf Wurth (links) und Schulleiter Bernd Wiedmann.
16.07.2019
Lahr/Schwarzwald
Die Gewerbliche Schule Lahr verabschiedete Absolventen der Fachschule für Technik, Fachrichtung Maschinentechnik.
Kornel Bruder (links) ist Nachfolger von Georg Neuwirth als Präsident des Rotaryclubs Offenburg.
16.07.2019
Ortenau
Neuer Präsident des Rotaryclubs Offenburg ist der Oppenauer Maschinenbau-Unternehmer Kornel Bruder. Er folgt damit dem Notar Georg Neuwirth aus Oberkirch nach.
16.07.2019
Ortenau
Vier Männer stehen seit Montag in Offenburg wegen Steuerbetrugs im großen Stil vor dem Landgericht. Sie sollen bei millionenschweren Autogeschäften die Umsatzsteuer hinterzogen und Anzahlungen selbst eingesteckt haben.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 13 Stunden
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.