Bundestagswahl 2017

Schon jetzt Rekordzahlen bei Briefwahlen in der Ortenau

Autor: 
ys/ba
Jetzt Artikel teilen:
12. September 2017

Statt aufs Wahllokal setzen immer mehr Ortenauer auf die Briefwahl. Das zeigt sich knapp zwei Wochen vor der Bundestagswahl beispielsweise bei der Stadt Kehl. Dort gibt es jetzt schon mehr Anträge zur Briefwahl als bei der Wahl vor vier Jahren, wie die Stadtverwaltung wissen lässt. Bis jetzt seien 3045 Anträge eingegangen.

Rekordzahl in Offenburg

Ähnlich sieht es auch in Achern aus. Dort gibt es knapp 2900 Anträge und damit schon über 200 mehr als noch 2013.

In Offenburg gibt es aktuell rund 300 Anträge mehr als bei der letzten Bundestagswahl – insgesamt sind es über 6700. Das ist laut Stadt ein neuer Rekord.

- Anzeige -