Offenburg

Sensationell: "Leser helfen"-Spendenziel ist fast erreicht

Autor: 
Thomas Reizel
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. Dezember 2016

©Redaktion

Für »Leser helfen« gibt es einen neuen Paukenschlag: Nachdem die Renchener Firma Joro Türen GmbH dem Offenburger Jugendrotkreuz einen Mannschaftsbus gespendet hat, ist auch das Pflastermobil finanziert. Die Acherner Stephanie-Stiftung spendet zweckgebunden 22 000 Euro.

Christa Sutterer aus Achern überraschte am Montagnachmittag Axel Richter, Vorsitzender des Fördervereins der Offenburger Pflasterstube mit einer guten Nachricht: »Ich möchte, dass Sie das Pflastermobil bekommen«, sagte Christa Sutterer, die mit ihrer Tochter Danielle die »Stephanie-Stiftung« betreibt. Diese erinnert an die Tochter und Schwester Stephanie, die am 29. Februar 2000 an einem Tumor gestorben ist.

Vertrauliche Gespräche
Axel Richter erklärte noch einmal die Anforderungen, die an das Pflastermobil gestellt werden müssen. Es muss so umgebaut werden, dass Platz für eine mobile Zahnbehandlungsanlage ist, eine Sitzecke für vertrauliche Gespräche, ein kleiner Arbeitsplatz mit Computer-Anschluss, um Obdachlose auch sozial zu unterstützen, etwa beim Ausfüllen von Anträgen. Außerdem soll es auch eine Duschgelegenheit bieten sowie eine Staumöglichkeit für saubere Wäsche zum Wechseln.

- Anzeige -

Besetzt wäre es im Wechsel von einem ehrenamtlich tätigen Hausarzt, einer Zahnärztin, einer Krankenschwester oder Fachkräften für die Straßensozialarbeit. »Wenn wir das Auto bekämen, wäre das das erste dieser Art auf dem Land. In großen Städten gibt es das schon«, sagte Fördervereinsvorsitzender Axel Richter. Auf den »Leser helfen«-Konten sind bis Dienstag 81 699 Euro eingegangen.

Gedanklich zu den 81 699 Euro sind hinzuzurechnen 26 000 Euro (Joro Türen GmbH, Mannschaftsbus Jugendrotkreuz). Das Unternehmen hatte den Ford Transit direkt beim Autohaus Mezger in Appenweier bestellt und bezahlt. Das gilt auch für die Spende der Stephanie-Stiftung in Höhe von 22 000 Euro. Dieser Betrag geht zweckgebunden für das Pflastermobil direkt an den Förderverein der Offenburger Pflasterstube.
Somit sind für die drei Fahrzeuge 127 699 Euro eingegangen. Das Spendenziel von 130 000 Euro ist damit so gut wie erreicht.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Girls'Day Akademie
vor 4 Stunden
Die Girls’Day Akademie vermittelt Schülerinnen Einblicke in von Männern dominierte Berufe. Die Teilnehmerinnen des Kurses 2017/18 haben sie ihre Erfahrungen vorgestellt.
Tragischer Badeunfall
vor 7 Stunden
Samstagnacht ist ein 45-Jähriger am Baggersee in Schwanau-Ottenheim verunglückt. Reanimationsversuche blieben erfolglos.
Stellungnahme
14.07.2018
In der Klinikdebatte gibt es neue Entwicklungen: Die Bahn erklärte, dass ein Klinikstandort in Offenburg-Windschläg für den Tunnelbau ungünstig sei. Man müsse mit Emissionen rechnen, die einem Krankenhaus abträglich sind.
Russland - Land & Leute
14.07.2018
In unserer Serie »Russland - Land & Leute« stellen wir Menschen aus der Region vor, die einen Bezug zu Russland haben. Heute: Victoria Pfeifer aus Offenburg. Fünf Jahre lang studierte die in Usbekistan aufgewachsene Victoria Pfeifer in St. Petersburg. Lange genug, um über viele Vorzüge von »...
Alarmierende Zahlen
14.07.2018
Die Polizei schlägt Alarm: Auch in der Ortenau passieren zu viele Unfälle mit Pedelecs oder E-Bikes. Im ersten Halbjahr 2018 hat die Zahl der Zwischenfälle, die der Polizei bekannt wurden, die Gesamtbilanz von 2016 schon überschritten.
Für jeden etwas
13.07.2018
Das Wochenende in der Ortenau wird musikalisch, festlich und  sportlich zugleich. Zahlreiche Termine stehen im Kalender.
Verdächtige festgenommen
13.07.2018
Ein Sonderkommando hat in der vergangenen Woche zehn Verdächtige in Bulgarien, Frankreich und Deutschland festgenommen. Sie sollen zu einem international agierenden Prostitutionsring gehören, der Frauen auch in Straßburg gezwungen hat, auf den Strich zu gehen. Die Opfer sollen zum Teil auch in Kehl...
Friesenheim - Oberschopfheim
13.07.2018
Nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der B3 bei Oberschopfheim musste die Straße vorübergehend gesperrt werden. Auch ein Polizeiauto war in den Unfall involviert – ein Autofahrer hatte es übersehen und krachte hinein.
Bewohnerin war Opfer
13.07.2018
Weil sie einer Bewohnerin Geld gestohlen hat, erwischt wurde und das vertuschen wollte, soll eine Altenpflegerin aus Kehl versucht haben, eine ältere Frau des Seniorenheims mit einem Handtuch zu ersticken. Der geklaute Geldbetrag: 40 Euro. Die mögliche Folge: mehrjährige Gefängnisstrafe. Der...
Taten auch in Renchen, Kehl und Achern
13.07.2018
Drei der fünf festgenommenen Mitglieder einer mutmaßlichen albanischen Einbrecherbande müssen sich ab dem 20. Juli für ihre Taten vor dem Landgericht Offenburg verantworten. Die Angeklagten sollen Wohnungseinbrüche unter anderem in Renchen, Kehl und Achern begangen haben. Der Schaden: etwa 47.000...
Ortenau
13.07.2018
Die hochsommerlichen Temperaturen und geringen Niederschläge der vergangenen Tage haben den Waldboden der Ortenau ausgetrocknet. Die Folge ist, dass das Waldbrandrisiko steigt. Momentan herrscht eine geringe bis mittlere Gefahrenlage mit steigender Tendenz. Das Landratsamt Ortenaukreis rät zu...
Europawahl
13.07.2018
Der Kreisverband Ortenau der FDP kam zur Mitgliederversammlung und Wahlkonferenz in Appenweier zusammen.