- Anzeige -
Seit 80 Jahren erfolgreich am Markt: J. Schneider Elektrotechnik GmbH weiter auf Erfolgskurs

Sichere Arbeitsplätze im systemrelevanten Unternehmen

Autor: 
red/sig
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Februar 2021

Seit 80 Jahren arbeitet und expandiert die Offenburger Firma J. Schneider Elektrotechnik GmbH erfolgreich am nationalen und internationalen Markt. Das Unternehmen sorgt dafür, dass Maschinen und Anlagen funktionsfähig arbeiten – mit Strom und Spannung. Dafür werden gut ausgebildete Fachkräfte benötigt, die im familiengeführten Unternehmen solide ausgebildet werden und einen sicheren Arbeitsplatz erhalten.

„Ohne Strom und Spannung würde auf der ganzen Welt das Leben stillstehen. Wir sorgen mit der Entwicklung und Produktion innovativer Produkte und Dienstleistungen für die sichere und konstante Stromversorgung in den Kernbereichen Transformatoren, Service-Center elektrische Antriebe, USV-Anlagen sowie Hochspannungs- und Plasmastromversorgungen“, fasst Bettina Schneider, geschäftsführende Gesellschafterin, die Kernkompetenzen des Unternehmens zusammen.

Drei Werke in Offenburg und Elgersweier

Mehr als 360 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fertigen Qualitätsprodukte „made in Germany“ in drei Werken in Offenburg und Elgersweier. Dabei handelt es sich sowohl um Serienprodukte als auch um individuelle Lösungen - stets in engem Austausch mit den Kunden. Kooperationen mit Marktführern aus Zukunftsbranchen sichern die Erschließung neuer Märkte mit hohem Wachstumspotenzial. Ohne dabei Bodenständigkeit und familiäre Werte aus den Augen zu verlieren. „Wir waren und sind ein mittelständisches Unternehmen mit Herz und Seele“, ist Bettina Schneider stolz auf jene Werte, auf die Kunden, Auszubildende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleichermaßen zählen können.

Eine große Schneider-Familie

„Bei und sind Arbeitnehmer nicht nur Arbeitskräfte“, führt Geschäftsführer Rolf Anti aus. „Wir haben eine hohe Wertschätzung für ihre Arbeit, bilden qualitativ hochwertig aus und fort, sodass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch hohe Fachkompetenz auszeichnen“, ergänzt Bettina Schneider. Die große Anzahl an langjährig Beschäftigten unterstreiche diese Unternehmensphilosophie wie auch die Tatsache, dass die Geschäftsleitung gerade in Krisenzeiten sichere und zukunftsorientierte Arbeitsplätze biete. Zufriedenheit und Zusammengehörigkeit werden gelebt, denn die J. Schneider Elektrotechnik GmbH legt Wert auf viele gemeinsame Aktivitäten und Feste, zählt auf ein betriebliches Gesundheitsmanagement, betriebliche Altersversorgung und bietet Bike-Leasing an.

Damit gesichert ist, dass zum Beispiel Windräder, Straßen- und Eisenbahnen, Wasseraufbereitungsanlagen, Brandmeldeanlagen oder Krankenhäuser auch in Zukunft für konstante Energieversorgung, hohe Mobilität und Sicherheit sorgen können, werden sowohl ausgebildete Fachkräfte als auch Auszubildende gesucht. Die Homepage des Unternehmens gibt einen breiten Überblick über alle offenen Stellen, informiert über Anforderungen und Ausbildungsinhalte und ermöglicht durch diverse Online-Formulare einen schnellen, unkomplizierten Kontakt zu den Personalverantwortlichen.

Info

So erreichen Sie uns

J. Schneider Elektrotechnik GmbH
Helmholtzstraße 13
77652 Offenburg
Telefon: 0781/206-0
E-Mail: info@j-schneider.de
oder karriere@j-schneider.de
Internet: www.j-schneider.de

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Gerade bei WeberHaus hat das Handwerk goldenen Boden ....
    vor 19 Stunden
    Bei WeberHaus auf eine sichere berufliche Zukunft bauen
    Träume zu ermöglichen macht Freude – und wenn man Teil eines motivierten Teams ist, kann das schon mal zur Lebensaufgabe werden. Seit über 60 Jahren erfüllt WeberHaus Menschen den Traum vom Eigenheim. Jetzt sucht der Fertighaus-Profi Verstärkung, speziell im handwerklichen Bereich auf den...
  • „Tradition leben, aber neue Wege gehen. Genau unser Bier.“
    26.02.2021
    Familienbrauerei Bauhöfer: Deutschlands jüngste Brauereichefin führt Biermarke in die Zukunft
    Die Familienbrauerei Bauhöfer aus Renchen-Ulm existiert bereits seit 1852, mittlerweile ist die fünfte Generation am Start. Geschäftsführerin Katharina Scheer, Deutschlands jüngste Brauereichefin, führt die Biermarke seit Jahresbeginn mit neuem Namen und neuem Design in die Zukunft: Ulmer heißt...
  • Die Oberkircher Berufsinfomesse findet erstmals digital statt.
    26.02.2021
    26. und 27. März: Firmen aus der Region sind live zugeschaltet
    Vielfältige Ausbildungsberufe und Studiengänge aus den Bereichen Handel, Handwerk, Dienstleistung, Gastronomie & Hotellerie, Industrie, Verwaltung, Finanzwesen und Industrie stehen bei der Oberkircher Berufsinfomesse (BIM) am Freitag und Samstag, 26. und 27. März, im Fokus.
  • Karina Hahn (von links), Nicolina Fischer und Petra Kiesel lassen den Küchentraum wahr werden.
    25.02.2021
    Der Küchenspezialist aus Achern-Mösbach
    Eine gut geplante und hochwertige Küche begleitet durchs Leben, dabei bedient sie die unterschiedlichsten Ansprüche und ist mindestens so individuell wie ihre Nutzer. Gute Planung ist das A und O: und hier ist das Hahn Küchenstudio in Achern-Mösbach der optimale Partner.