Agentur für Arbeit

Sinnvoll für schnelle Bearbeitung: Kurzarbeit jetzt beantragen

Autor: 
red/dk
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. April 2020

©Archivfoto: Karl Kovacs

Im März 2020 haben Unternehmen und Verwaltungen in Südbaden und Schwarzwald-Baar-Heuberg rund 17.000 Anzeigen für Kurzarbeit eingereicht. Arbeitsausfall, der in diesem Monat angefallen ist, könne bereits abgerechnet werden. Kurzarbeit schon jetzt zu beantragen, ist sinnvoll, um das Geld schnell ausbezahlt zu bekommen.

Im März 2020 haben Unternehmen und Verwaltungen in Südbaden und Schwarzwald-Baar-Heuberg rund 17 000 Anzeigen für Kurzarbeit eingereicht. Arbeitsausfall, der in diesem Monat angefallen ist, könne bereits abgerechnet werden. Das schreibt die Agentur für Arbeit Offenburg in einer Pressemitteilung. „Um in der Lage zu sein, das Kurzarbeitergeld schnell auszuzahlen, haben wir massiv Personal aufgestockt. Jetzt stellen wir fest, dass gemessen an der Vielzahl der eingereichten Anzeigen bislang noch vergleichsweise wenige Betriebe Kurzarbeit abrechnen“, sagt die Geschäftsführerin des Operativen Service Freiburg, Maria-Luise Schill.

Dreimonate Abgabefrist nicht ausschöpfen

- Anzeige -

„Wer jetzt Anträge mit den Abrechnungslisten einreicht, kann mit einer schnellen Bearbeitung und Auszahlung des Kurzarbeitergelds rechnen.“ Sie empfiehlt Unternehmen, Abrechnungslisten für den Monat März möglichst schnell einzureichen und die dreimonatige Abgabefrist nicht auszuschöpfen.

Gleichzeitig helfe das, die Ressourcen der Agentur für Arbeit im Interesse der Betriebe optimal einzusetzen, heißt es in der Pressemitteilung. Schill empfiehlt, den Antrag mit den Abrechnungslisten online über die Postfachfunktion im Arbeitgeber-Account (e-Services) einzureichen. Ein Erklär-Video zeige, wie das funktioniert. Der Operative Service Freiburg zahle das Kurzarbeitergeld für Betriebe im Zuständigkeitsbereich der Agenturen für Arbeit Offenburg, Freiburg, Lörrach und Rottweil – Villingen-Schwenningen aus.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 20 Minuten
**LIVE**
Die wichtigsten Meldungen auf einen Blick: Baden Online informiert im Live-Newsblog über die aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und der Region.
vor 4 Stunden
Influenza
Die Apotheken können nicht liefern, die Ärzte erhalten nur Teile ihrer Bestellungen: Weil sich alle zumindest die Grippe vom Hals halten wollen, ist der Impfstoff in der Ortenau besonders früh knapp.
vor 4 Stunden
Offenburg
Ein Mann soll am Mittwoch in Offenburg seine Ex-Partnerin und die gemeinsamen Kinder bedroht haben, weil die Frau die Beziehung beendet hatte. Da der Mann als bewaffnet gelten soll, rückte die Polizei mit mehreren Einsatzkräfte an – doch von dem Ex-Partner der Frau fehlt derzeit jede Spur.
vor 9 Stunden
Gärtnermeister
In unserer Serie „Ortenauer Originale“ porträtieren wir Menschen mit dem gewissen Etwas. Heute (19):  Werner Hetzel aus Willstätt ist als „singender Gärtnermeister“ oder „Der Moscherosch“ bekannt. In seiner Heimatgemeinde führte er über vier Jahrzehnte eine Gärtnerei.
vor 9 Stunden
Start am Busbahnhof
Am Samstag findet in Offenburg eine Demonstration des Bündnisses für den Erhalt und den Ausbau aller Ortenauer Kliniken statt. Die Initiatoren fordern unter anderem eine Entlastung des Klinikpersonals. 
vor 9 Stunden
#iloveortenau
Unsere neue Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Diesmal: Penelope „Penny“ Klein (76) aus Achern ist examinierte Krankenschwester.
vor 10 Stunden
Symbolische Bedeutung
Der Verwaltungsausschuss hat beschlossen, dass der Landkreis eine Patenschaft für das Jägerbataillon Illkirch-Graffenstaden übernimmt. Fünf Kreisräte stimmten dagegen. 
vor 11 Stunden
Aktuelle Zahlen
Wo gibt es Neu-Infektionen mit dem Coronavirus in der Ortenau und wie entwickeln sich die Erkrankungen? Unsere Online-Karte gibt den aktuellen Überblick.
vor 12 Stunden
Ortenau
Motorräder sollen selbst leiser werden und Motorradfahrer leiser fahren – das fordert die Initiative Motoradlärm. Der Regionalverband Südlicher Oberrhein ist nun der Initiative Motorradlärm beigetreten. 
21.10.2020
Ortenau
Zwar gibt es keine geschlossenen Grenzen wie noch im Früjahr. Gleichwohl sind viele Regeln zu beachten, nachdem Grand Est als Risikogebiet eingestuft worden ist. Hier ein Überblick.
21.10.2020
Ortenau
Neue Vorgaben des Landes ermöglichen den Einsatz weiterer geförderter Verstärkerbusse im Ortenauer Schulverkehr. Nun gibt es zusätzliche Verbindungen im südlichen Teil des Landkreises.
21.10.2020
Offenburg
Die Stadt Offenburg hält bisher an den Plänen für einen dezentralen Weihnachtsmarkt fest. Freiburg und Karlsruhe haben ihre Märkte wegen der aktuellen Corona-Entwicklung inzwischen abgesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...
  • Petra Brosemer ist Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in Zell am Harmersbach.
    16.10.2020
    Fair, transparent und ehrlich: Brosemer Immobilien vermittelt Werte
    Wenn ein Haus oder eine Wohnung die Eigentümer wechseln, dann ist das sehr viel mehr als nur ein Gang zum Notar. Eine Immobilie zu vermitteln heißt auch immer, zwischen Menschen zu vermitteln. „Wir können beides“, sagt Petra Brosemer, Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in...
  • Die App heyObi bietet viele Vorteile für die Kunden.
    12.10.2020
    Herunterladen und 10 % Rabatt kassieren – nur im Oktober / 7 Obi-Märkte in der Region sind dabei
    Die kostenlose heyObi-App ist der digitale Begleiter im Alltag und bietet Inspiration sowie zahlreiche Tipps und Tricks rund um Haus und Garten. Registrierte Nutzer der App genießen weitere attraktive Angebote, wie zum Beispiel die digitale Beratung von Fachberatern, zielgerichtete Navigation in...