Von Street-Food bis Zimmermannskunst

So viel hat die Ortenau am Wochenende zu bieten

Autor: 
Dominik Kaltenbrunn
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. September 2018

Die historische Zimmermannskunst und das traditionelle Bauhandwerk stehen am 23. September im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof im Mittelpunkt. ©Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Wer am Wochenende etwas in der Ortenau unternehmen will, der kann zwischen verschiedenen Veranstaltungen im Landkreis auswählen. Freunde der klassischen Musik werden in Kehl-Goldscheuer fündig, für Naturfreunde eröffnet am Sonntag ein Qualitätswanderweg in Lautenbach.

Das sind die Veranstaltungen am Wochenende: 

Mineralienhald

Aufgepasst heißt es für Mineraliensammler von Samstag, 22. September, bis Sonntag, 23. September, jeweils von 9 bis 17 Uhr. In diesem Zeitraum ist die Mineralienhalde Grube Clara auf dem Gelände der Firma Sachtleben in Wolfach-Kirnbach geöffnet. Die Veranstalter erwarten wieder Mineralienfreunde aus der ganzen Welt, die in der Grube nach neuen Schätzen suchen werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, genügend Parkplätze für Autofahrer stehen vor Ort zur Verfügung, heißt es in einer Ankündigung.

Nacht der Ausbildung

Über technische und kaufmännische Ausbildungen, duale Studiengänge oder gestufte Ausbildungen können sich Jugendliche im Kehler Rheinhafen heute, Freitag, von 15 bis 22 Uhr informieren. Im Kehler Rheinhafen arbeiten etwa 4000 Menschen in den verschiedensten Berufen, bei der Nacht der Ausbildung öffnen die Unternehmen  ihre Türen für interessierte Besucher. Teilnehmende Firmen sind etwa der Wohnmobilhersteller Bürstner, die Koehler Paper Group, das Raiffeisen-Kraftfutterwerk und die BAG-BSW Anlagenbau.

Qualitätswanderweg

Naturfreunde kommen am Sonntag, 23. September, bei der Eröffnung des als Traumtour zertifizierten Qualitätswanderwegs »Lautenbacher Hexensteig« auf ihre Kosten. Um 9.30 Uhr begrüßen am neuen »Wanderpokal« beim Bahnhof Lautenbach Bürgermeister Thomas Krechtler und Schwarzwaldbotschafter Hansy Vogt mit einem Umtrunk die Gäste. Geführte Touren starten um 10 und 10.30 Uhr. Die offizielle Eröffnungsfeier beginnt ab 13.30 Uhr beim großen Hexenhaus auf dem Sohlberg.

- Anzeige -

Zimmermannskunst

Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach steht am Sonntag, 23. September, von 11 bis 16 Uhr ganz im Zeichen alter Zimmermannskunst. Besucher erhalten einen Einblick in das traditionelle Bauhandwerk der Region. Auf der Sonderführung »Heimatland clever!« können Interessierte mit Zimmermann Martin Obert um 11 Uhr Wissenswertes über die Architektur der historischen Schwarzwaldhäuser erfahren. Junge Gäste haben von 11 bis 16 Uhr die Möglichkeit, aus Holz kleine Holzschubkarren zu basteln.

Street Food Festival

Gaumengenüsse können Besucher auf dem Acherner Street Food Festival genießen. Von heute, Freitag, bis morgen, Samstag, bieten 21 mobile Food-Trucks verschiedene kulinarische Spezialitäten jeweils von 11 bis 22 Uhr an. Festgelände ist der Bereich zwischen Adlerplatz und Allerheiligenstraße. Begleitet wird die Veranstaltung von einem langen Einkaufswochenende. Heute, Freitag, haben die Geschäfte bis 22 Uhr, am Samstag, 22. September, bis 18 Uhr geöffnet.

Klassische Musik

Ein außergewöhnlicher Konzertabend erwartet Musikfreunde am Samstag, 22. September, um 19 Uhr in der katholischen Kirche »Maria, Hilfe der Christen« in Kehl-Goldscheuer. Rund 130 Mitwirkende des Kammerensembles Kehl-Straßburg und der Bezirkskantorei Kehl werden unter der Leitung von Bezirkskantorin Carola Maute Giuseppe Verdis »Messa da Reqiem« aufführen. Verdis Totenmesse gehört zu den wuchtigen und dramatischen Werken des Künstlers. Die Solisten sind am Samstag die Sopranistin Frédérique Friess, Mezzosopranistin Silvia Hauer, Tenor Bernhard Gärtner und Bass Manfred Bittner.

Vielfalt des Turnens

Das erste Gymwelt-Festival findet am Sonntag, 23. September, auf der Landesgartenschau in Lahr statt.  Von 11 bis 19 Uhr führen Vereinsgruppen des Badischen Turnerbunds auf der E-Werk-Bühne kreative Showauftritte von Tanz und Geräteturnen über Akrobatik bis zu Rhythmischer Sportgymnastik und Tai-Chi auf. Im Seepark der Landesgartenschau animieren unter anderem Slacklines, eine Hüpfburg, Geschicklichkeitsspiele und ein Purzelbaum-Wettbewerb zum Mitmachen. Ein ökumenischer Gottesdienst mit dem Thema »aus klein wird GROß« eröffnet des Gymwelt-Festival um 10 Uhr. Die Verbindung von Liturgie, Musik und Bewegung steht dabei im Vordergrund.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Bertold Thoma, hier in seinem Zuhause in der Schubertstraße, feiert seinen 75. Geburtstag. Im kommenden Jahr tritt er wieder für den Gemeinderat an.
Fit und noch mit vielen Zielen
15.12.2018
Kommunalpolitiker mit Herzblut und Sachverstand – auch noch mit 75 Jahren: Berthold Thoma, seit 39 Jahren für die SPD im Gemeinderat feiert am Sonntag Geburtstag. Aktiv für die Stadt und für seine Mitmenschen, ist er stets mit dem Fahrrad unterwegs. Zu seinem vielseitigen Engagement gehört auch die...
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Erst beleidigt, dann geprügelt
vor 2 Stunden
Zwei Raser sind Freitagmorgen auf und neben der A5 ausgerastet. Nachdem sie ihren Konflikt nicht auf der Straße klären konnten, haben sie sich auf dem Parkplatz Feldmatt bei Achern geprügelt. 
Hilfsfristen einhalten
vor 8 Stunden
Einer der beiden Acherner Rettungswagen soll nach Appenweier verlegt werden, um die Patienten schneller erreichen zu können. An dem Vorhaben regt sich jetzt deutliche Kritik. 
Benefizaktion der Mittelbadischen Presse
vor 20 Stunden
Sie ist eine Frau der ersten Stunde. Aus kleinsten Anfängen heraus und gegen viele Widerstände haben Inge Vogt-Goergens und ihre Mitstreiterinnen einen Schutzraum geschaffen, der für viele misshandelte Frauen die Rettung war und ist. Allerdings muss das Frauenhaus dringend vergrößert werden....
Es wird eng an Heiligabend
15.12.2018
An Weihnachten wird es eng in den Kirchen. Vor allem bei den Familiengottesdiensten sind die Plätze knapp. Während etwa in Essen bereits Platzkarten ausgegeben werden, vertraut man in der Ortenau darauf, dass sich die Gläubigen im weihnachtlichen Sinne selbst einigen, wenn es um die besten Plätze...
Viele haben Heimweh
15.12.2018
Der Landkreis berät seit September Zuwanderer mit schlechter Bleibeperspektive bei der Rückkehr in ihr Heimatland. 28 Menschen haben das Angebot seitdem wahrgenommen. 
Artur Litterst
14.12.2018
Angehörige und Polizei sind seit den frühen Donnerstagmorgenstunden auf der Suche nach Artur Litterst. Der 55-Jährige wurde letztmals von Angehörigen am Dienstagabend beim Verlassen des heimischen Anwesens in der Weinstraße in Rammersweier gesehen.
Skilifte in der Ortenau
14.12.2018
Die Skisaison beginnt und so langsam öffnen die Skilifte in der Ortenau. Der Nationalpark Schwarzwald teilt mit, welche Lifte bereits dieses Wochenende eröffnen. 
Landgericht Offenburg
14.12.2018
Weil ein Heimleiter einen elfjähgrigen Jungen geschlagen und in einem Feld ausgesetzt haben soll, steht dieser vor dem Offenburger Landgericht. Im zweiten Verhandlungstag erklärte der Geschädigte in einer Video-Tonaufzeichnung, dass er mit einem Brett geschlagen wurde.
Vorgabe vom Rechnungshof
14.12.2018
Flüchtlinge und Spätaussiedler müssen künftig höhere Gebühren für ihre Unterbringung in den Heimen des Landkreises bezahlen. Nötig machen das höhere Kosten und eine Vorgabe des Landesrechnungshofes. 
100.000-Euro-Marke ist in Sichtweite
13.12.2018
Der Spendenzug rollt. Und wie! Derzeit kommen täglich rund 50 neue Spender hinzu, darunter viele Vereine, Firmen und Initiativen, die teilweise seit vielen Jahren bei »Leser helfen« mitmachen. Mit aktuell 90 622 Euro ist die sechsstellige Schallmauer in Sicht. Nutznießer ist das Ortenauer...
Nachfolger von Paul Witt
13.12.2018
Joachim Beck wird der Nachfolger von Paul Witt als Rektor der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl. Hochschulrat und Senat haben ihn am Mittwochabend einstimmig gewählt.
Neue Attraktion
13.12.2018
Beim Richtfest der »Rulantica-Wasserwelt«, dem neusten Großprojekt des Europa-Parks in Rust, wurde das Gebäude offiziell vorgestellt. Familie Mack wagt sich damit an eine große Investition.