An zwei Vereine

Spende des Rotary-Clubs Offenburg wurde übergeben

Autor: 
Jürgen Rohn
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. Juni 2020

Kornel Bruder, der Präsident des Rotary-Clubs Offenburg (Zweiter von rechts), übergab die Spenden an (von links) Marion Mechler, Edith Schreiner und Reinhold Horsch. ©Stephan Hund

Der Rotary-Club Offenburg spendet insgesamt 16.000 Euro. Der Verein „Ärzte für Afrika“ erhält davon 12.000 Euro, der Ortenauer Kinderschutzbund 4.000 Euro.

Der Rotary-Club Offenburg unterstützt den Verein „Ärzte für Afrika“ mit 12 000 Euro und den Ortenauer Kinderschutzbund mit 4000 Euro. Die Spenden wurden jetzt vom Präsidenten Kornel Bruder (Oppenau) an Reinhold Horsch und Edith Schreiner sowie Marion Mechler übergeben.

Die gespendeten 16000 Euro sind der Erlös der Jahresspenden des Rotary-Clubs. Kornel Bruder entschied sich unter anderem auch deshalb für die beiden Einrichtungen, weil Mitglieder des Clubs – Edith Schreiner für den Kinderschutzbund und Reinhold Horsch als Vorsitzender des Vereins „Ärzte für Afrika“ – mit großer Sicherheit garantieren, dass jeder Cent der Spende auch bei den Begünstigten ankommt.

Von Projekt beeindruckt 

Im vergangenen Jahr hatte Marion Mechler im Rotary-Club das Kinderschutzbund-Projekt „Kukki“ vorgestellt, bei dem es darum geht, Kinder im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren, die sich in besonderen Lebenssituationen befinden, in kleinen Gruppen und in angenehmer Atmosphäre zur Kreativität anzuleiten. Dafür wird eigens eine erfahrene Sozialpädagogin beschäftigt. Die Rotarier waren so beeindruckt von dem Projekt, dass sie sich entschlossen, sich an der Finanzierung zu beteiligen.
Reinhold Horsch, der frühere Chefarzt der Urologie am Klinikum Offenburg, ist Vorsitzender des Vereins „Ärzte für Afrika“, der in Ghana sechs Hospitäler betreibt. Horsch selbst reist immer wieder auf eigene Kosten nach Ghana, um einige Wochen lang zu operieren und afrikanisches Personal zu schulen. Zuletzt war Horsch im März in Ghana, und erreichte gerade noch den letzten Flug nach Europa, ehe alle Flugverbindungen eingestellt wurden.

- Anzeige -

Dringend nötige Geräte

Wegen der Corona-Pandemie, die sich auch in Ghana ausbreitet, sind im Juni und Juli keine Einsätze europäischer Ärzte möglich. Danach aber wollen Horsch und seine Kollegen wieder nach Afrika fliegen. Reinhold Horsch war es auch, der sich darum bemüht hat, für das Hospital in Dzodze (Ghana) eine Waschmaschine für Krankenhauswäsche und Zubehör zu beschaffen. Mit den 12000 Euro vom Rotary-Club kann dieses dringend nötige Gerät nun gekauft werden.

Online-Meetings

Präsident Kornel Bruder freute sich bei der Übergabe, mit den Spenden das einzigartige persönliche Engagement von Club-Mitgliedern unterstützen zu können. Auch das Leben im Rotary-Club ist derzeit von der Pandemie beeinträchtigt. Persönliche Meetings sind vorerst nicht möglich. Stattdessen trifft man sich virtuell bei Online-Meetings, um sich nicht ganz aus den Augen zu verlieren.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 9 Stunden
Aktuelle Zahlen von Freitagabend
Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
vor 9 Stunden
Ortenau
Die Polizei ist auf der Suche nach zwei Frauen aus der Ortenau, die vermisst werden. Von einer der beiden fehlt bereits seit dem 8. Oktober jede Spur.
vor 12 Stunden
Willstätt
Eine 30 Jahre alte Frau wird seit dem 8.Oktober in Willstätt vermisst. Die Polizei schließt nicht aus, dass sich die Willstätterin in einer hilflosen Lage befindet.
vor 14 Stunden
Ortenau
Am Donnerstagmorgen kam es zur Kollision eines Lkws und eines Kleintransporters auf der A5 in Höhe Appenweier. Der Schaden beträgt etwa 12 500 Euro.
vor 14 Stunden
Ortenau
Ab Montag stellt der Ortenaukreis für den Schülerverkehr 40 Verstärkerbusse bereit, die eine Entzerrung der Schülerströme erreichen sollen. 
vor 14 Stunden
Ortenau
20 Soldaten der deutschen Bundeswehr unterstützen das Gesundheitsamt des Ortenaukreises bei der Kontaktpersonenermittlung.
vor 14 Stunden
#iloveortenau
Unsere neue Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Diesmal: Der Grafikdesigner und Künstler Uwe Merz (57) betreibt in Welschensteinach eine Werbeagentur und Galerie.
vor 19 Stunden
Mühlenbach
Bei den verschärften Corona-Bestimmungen werden die Besonderheiten des ländlichen Raums nicht genügend berücksichtigt – das wirft Mühlenbachs Bürgermeistern Helga Wössner der Politik vor. Sie hofft auf Hilfe aus dem Landtag.
vor 19 Stunden
Kommentar-Auswahl
Bund und Länder haben sich bei ihrem Krisengespräch am Mittwoch auf massive Beschränkungen des öffentlichen Lebens verständigt. Diese Entscheidung haben Leser auf der Facebook-Seite der Mittelbadischen Presse heiß diskutiert. Hier ist eine Auswahl.
vor 19 Stunden
**LIVE**
Wie geht es weiter in der Pandemie-Krise? Mit unserem Newsblog sind Sie aktuell informiert über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und darüber hinaus.
Der Fußball ruht ab sofort in der Region.
vor 19 Stunden
Fußball
Die drei baden-württembergischen Fußballverbände haben beschlossen, den gesamten Spielbetrieb der Herren, der Frauen sowie der Jugend von der Oberliga Baden-Württemberg abwärts mit sofortiger Wirkung auszusetzen und ein Spielverbot, das zugleich auch Pokal- und Freundschaftsspiele erfasst, zu...
vor 20 Stunden
Coronavirus in der Ortenau
Steigende Corona-Infektionszahlen bringen Testlabore landesweit an ihre Kapazitätsgrenze. Deshalb werden auch in der Ortenau künftig nur noch bestimmte enge Kontaktpersonen von Corona-Infizierten getestet. Der Überblick.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Badischen Versicherungen (BGV) bieten passgenauen Rundumschutz für Ihr Auto.
    28.10.2020
    Vergleichen Sie jetzt und wechseln Sie bis 30. November Ihre Autoversicherung
    Vergleichen, kündigen und viel Geld sparen! Der 30. November gilt als Stichtag für Autobesitzer, wenn sie sich nach einer neuen Versicherung umschauen. Wer bis dahin seinen alten Vertrag kündigt, ist ab dem neuen Jahr frei für Neues. Exklusiven Schutz zum fairen Preis versprechen die Badischen...
  • Betonoptik ist ein absoluter Trend – unverzichtbar für das moderne Ambiente.
    28.10.2020
    Möbel Küchen Schreinerei Maier
    Individuell, innovativ und modern, so plant das Team von Möbel Maier das persönliche Wohnumfeld seiner Kunden. Das neue Küchenstudio gibt Einblicke in die neuesten Modelle von Global, zeigt aber auch, was die eigene Schreinerei alles leisten kann, wenn es um tolle Optik geht. Auch das Unternehmen...
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...