Leichtes Erdbeben

Stärke 1,3: In Rust bebte heute Nacht die Erde

12. Oktober 2016
&copy Archiv

In Rust hat in der Nacht auf Mittwoch die Erde gebebt – wenn auch nur leicht. Laut dem Erdbebendienst Südwest hatte das Beben eine Stärke von 1,3 auf der Richter-Skala. Zu spüren war es aber trotzdem.

Hörer von Hitradio Ohr meldeten, dass in Rust in der Nacht auf Mittwoch die Erde gebebt habe. Auf Nachfrage bestätigte der Erdbebendienst Südwest ein leichtes Beben um 5.47 Uhr mit einer Stärke von 1,3 auf der Richter-Skala.

Das Epizentrum befand sich demnach im Süden von Rust, vier Kilometer unter der Erde. Bemerkt haben das wahrscheinlich nur wenige Menschen, heißt es vom Erdbebendiest. Ein Erdbeben sei gewöhnlich erst ab einem Wert von 3 auf der Richter-Skala spürbar. Schäden können ab einem Wert von 4 entstehen, so die Experten.

Ungewöhnlich sei das alles nicht: Am Oberrhein komme es immer wieder zu leichten Erdbeben. Das letzte war am 9. Oktober in Bollschweil, südlich von Freiburg.

Weitere Infos gibt es auf der Webseite des Landeserdbebendiensts Baden-Württemberg.

Autor:
Tobias Siegwart

- Anzeige -

Videos

Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017

Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017

  • Grenzüberschreitender

    Grenzüberschreitender "Coffee to go nochemol"-Becher gegen Müllberge - 20.11.2017

  • 75-Jährige stirbt beim Überqueren der Hauptstraße in Renchen

    75-Jährige stirbt beim Überqueren der Hauptstraße in Renchen

  • Tivoli-Kino Achern: Schließung naht

    Tivoli-Kino Achern: Schließung naht

  • Oberkircher Bahnhof: Umbau ist gestartet

    Oberkircher Bahnhof: Umbau ist gestartet