Master-Thesis an der Hochschule Offenburg

Stefan Leible über automatisierte Datenerhebung

02. Januar 2018
&copy Privat

Stefan Leible, Assistent an der Hochschule Offenburg, hat seine Master-Thesis mit 1 abgeschlossen. Im Interview spricht er über seine Master-Thesis in der er sich mit Controlling-Cockpits beschäftigt hat.

Controlling-Cockpits für die Business Unit Automotive: Was ist das?

Stefan Leible:
Ein Controlling Cockpit kann als Kennzahlensystem verstanden werden, in welchem die Zahlen aus verschiedenen Teilbereichen eines Unternehmens Aussagen über Abteilungen, Projekte oder das ganze Unternehmen machen. Damit ist es für die Verantwortlichen möglich, operative und strategische Entscheidungen auf einer objektiven Grundlage zu treffen. 

Was war Ziel Ihrer Arbeit?

Leible: Die Ausgangssituation im Unternehmen war, dass Zahlen überwiegend manuell beschafft wurden. Das kostete viel Zeit. Der Prozess sollte also soweit wie möglich automatisiert werden, damit Zeit gespart wird und ein einheitlicher Standard entsteht.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?

Leible: 
Schnell stellte sich heraus, dass die Arbeit ein volles Jahr beansprucht: Ich bekam in meiner Zeit von sechs Monaten die Aufgabe, das Konzept für die Umsetzung zu erarbeiten. Mein Nachfolger sorgte für die Umsetzung. Mittlerweile ist das Jahr um: Mein Konzept wurde erfolgreich umgesetzt und wird produktiv genutzt.

Was hat sich verbessert?

Leible:
Es werden mehrere Stunden pro Woche eingespart: Die zuvor eingesetzten Arbeitskräfte können nun andere Aufgaben ausführen. Die Verantwortlichen, die diese Kennzahlen für ihre Entscheidungen verwenden, haben nun per Knopfdruck Zugriff auf diese Daten. 

Worauf legten Sie bei Ihrer Arbeit Wert?

Leible:
Mein Fokus lag darauf, dass die Ausführungen meiner Arbeit verständlich und nachvollziehbar sind. Außerdem war es wichtig, ein Maß für das zu erstellende Controlling Cockpit zu finden: Wenige Kennzahlen sollten eine große Menge an Informationen bereitstellen, aber nicht so viele, dass die Begutachtung aufwendig wird. 
 

Zur Person

Stefan Leible

Stefan Leible (28) aus Neuried schloss seine Master-Theis über »Betriebwirtschaftliche Konzeption eines Controlling-Cockpits« mit 1 ab. Nun ist er Assistent an der Hochschule Offenburg für Organisationsaufgaben und Lehrtätigkeiten. Er mag Teamsportarten, und interessiert sich für aktuelle Technologien.

Autor:
Bettina Kühne

- Anzeige -

Videos

Lkw eingesunken: B3 bei Sasbachried für Stunden gesperrt

Lkw eingesunken: B3 bei Sasbachried für Stunden gesperrt

  • Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

    Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

  • Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet

    Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet "Bahnhof-Schlachthof" vor

  • Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

    Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

  • Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden

    Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden