- Anzeige -
Service

TGO Job-Ticket: Mit Bus und Bahn zur Arbeit und in die Freizeit

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Januar 2020
Mehr zum Thema

Das Job-Ticket der TGO deckt mehr als nur den Weg zur Arbeit ab. ©TGO

Das Job-Ticket des Tarifverbund Ortenau (TGO) bringt Sie nicht nur zur Arbeit – es spart auch bei anderen Fahrten bares Geld: Am Wochenende fahren zum Beispiel ein Erwachsener und zwei Kinder unter 15 Jahren gratis mit, auch die Tramlinie D ist dann im Preis enthalten.

Arbeitnehmer aufgepasst: Im Job-Ticket der TGO steckt mehr drin! Tatsächlich ist es nicht nur auf dem Weg zur Arbeit eine echte Ersparnis – es hilft sogar, das Arbeitsleben mal hinter sich zu lassen und am Wochenende zu entspannen.

Wie das geht? Zum Beispiel mit einem Ausflug: An Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen gilt das Job-Ticket netzweit in der TGO und es können kostenlos eine erwachsene Person und zwei Kinder (unter 15 Jahre) innerhalb des TGO-Verbundgebiets mitfahren. Und an Samstagen, Sonn- und deutschen Feiertagen gilt es auch auf der Straßenbahnlinie Tram D zwischen den Endhaltestellen.

Bequem und gut für den Geldbeutel

Dabei ist der Bezug des Tickets ganz entspannt: Monatlich kommt die Fahrkarte per Post bei bequemer Abbuchung des Beitrags vom Bankkonto. Start des Abos ist immer zum 1. eines Monats möglich. Stichtag für den Eingang des Aboantrags ist immer der 15. des Vormonats.

Seit 1993 gibt es das Job-Ticket bereits und inzwischen nutzen es mehr als 5300 Menschen. Tendenz steigend! Kein Wunder, ist das Ticket doch maßgeschneidert für Berufspendler: 12 Monatskarten sind hier zum Preis von 9,5 enthalten. Als Berechtigungsnachweis benötigen Sie lediglich eine Bestätigung Ihres Arbeitgebers. Die Laufzeit beträgt ein Jahr.

 

Links und weitere Informationen:

 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -