Startseite > Lokales > Ortenau > TGO kündigt ortenauweites Tagesticket für 5 Reisende an
Neue Ticketmodelle

TGO kündigt ortenauweites Tagesticket für 5 Reisende an

21. Juli 2016
&copy Archiv

Ab dem 1. August bietet der TGO neue Ticket-Modelle an, darunter eine sogenannte Ortenau-Karte. Mit ihr sollen bis zu fünf Personen zum Einheitspreis den ganzen Tag durch die Ortenau fahren können. Außerdem kommen neue Abo-Modelle für Schüler und Studenten.

Der TGO-Tarifverbund Ortenau plant ab 1. August neue Tickets in sein Angebot aufnehmen. Das teilt der TGO in einer Pressemitteilung vom Donnerstag mit. Neu eingeführt wird unter anderem eine Tageskarte für die gesamte Ortenau, die sogenannte Ortenau-Karte. Sie soll in zwei Varianten erhältlich sein: Als Tageskarte für das ganze Ortenau-Netz oder nur für die Nahbereiche.

Die Tageskarte für netzweites Fahren in der Ortenau soll für eine bis fünf Personen verfügbar sein. Für eine Person werde die Karte acht Euro kosten, jeder weitere Mitfahrer kostet 3,50 Euro. Bei fünf Mitreisenden macht das insgesamt 22 Euro. Je Karte können von einer Person ab 18 Jahre zudem zwei oder alle eigenen Kinder unter 15 Jahren kostenlos mitgenommen werden.

Die kleinere Variante der Tageskarte gilt nur für den Nahbereich in bis zu vier TGO-Tarifzonen – zum Beispiel von Offenburg nach Kehl. Die Konditionen gelten wie bei der größeren Variante, die Karte kostet aber mit sechs Euro für eine Person zwei Euro weniger. Jeder weitere Mitfahrer kostet ebenfalls 3,50 Euro zusätzlich, bei fünf Reisenden insgesamt also 20 Euro. Beide Varianten der neuen Ortenau-Tageskarte sind bis 3 Uhr am Folgetag gültig, teilt der TGO weiter mit.

Abo-Modelle für Schüler und Senioren

Außerdem wird ein Schüler-Abo eingeführt. Damit sollen sich zwölf Monate zum Preis von 10,5 Schülermonatskarten fahren lassen. Die Fahrkarte wird nach Hause geschickt und der anteilige Monatsbetrag vom Konto abgebucht. Mit monatlichen Kosten ab 30,20 Euro sollen je nach gewählter Zonenentfernung zwischen 4,30 und 8,80 Euro pro Monat im Vergleich zur Schülermonatskarte gespart werden, so der TGO.

Für 48,45 Euro pro Monat wird es ab 1. August außerdem ein Abo für Senioren ab 66 Jahren, beziehungsweise ab 63 Jahren mit Rentennachweis geben. Damit soll sich in der ganzen Ortenau mit Einheitspreis fahren lassen. Im Vergleich zur bisherigen Jahresnetzkarte sollen sich damit mehr als 33 Euro pro Monat sparen lassen.

Der "Tagespass 24" sowie die zonenabhängige Gruppenkarte für Erwachsene ab zehn Personen werden indes aus dem Sortiment genommen und vom neuen Ortenau-Ticket ersetzt. Die bisherige Gruppenkarte "Kind ab zehn Personen" werde in eine spezialisierte "Schul-/Kindergartengruppenkarte ab zehn Personen" überführt.

Angebote im Sommer

Während des Sommers bietet der TGO außerdem Sonderangebote für Schüler, Azubis und Studenten. Den "Sommer ohne Grenzen" vom 1. bis 31. August – eine gültige Schülermonatskarte gilt dann kostenlos auch in Straßburg in allen Verkehrsmitteln – und die "TGO-Schülerferienaktion", bei der ab 28. Juli bereits die Septemberkarte ausgegeben wird. Diese gilt dann – unabhängig von der gekauften Tarifzonenentfernung – während der gesamten Sommerferien netzweit in den "Fanta 5"-Partnerverbünden (TGO Ortenaukreis, RVF Freiburg, RVL Lörrach, VSB Schwarzwald-Baar und WTV Waldshut) und im August ergänzend noch beim "Sommer ohne Grenzen", heißt es seitens des TGO.
 

Autor:
red/ba

- Anzeige -

Videos

Fachkräftemangel im Bereich der Altenpflege - 20.10.2017

Fachkräftemangel im Bereich der Altenpflege - 20.10.2017

  • Soccer Park Ortenau empfing Weltspitze des Fußball-Golfs

    Soccer Park Ortenau empfing Weltspitze des Fußball-Golfs

  • Spinner-Einbrecher zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt

    Spinner-Einbrecher zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt

  • Bürgermeisterwahl in Oppenau: Kandidat Uwe Gaiser

    Bürgermeisterwahl in Oppenau: Kandidat Uwe Gaiser

  • Bürgermeisterwahl in Oppenau: Kandidat Martin Steindorf

    Bürgermeisterwahl in Oppenau: Kandidat Martin Steindorf