Neue Ticketmodelle

TGO kündigt ortenauweites Tagesticket für 5 Reisende an

Autor: 
red/ba
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. Juli 2016

©Archiv

Ab dem 1. August bietet der TGO neue Ticket-Modelle an, darunter eine sogenannte Ortenau-Karte. Mit ihr sollen bis zu fünf Personen zum Einheitspreis den ganzen Tag durch die Ortenau fahren können. Außerdem kommen neue Abo-Modelle für Schüler und Studenten.

Der TGO-Tarifverbund Ortenau plant ab 1. August neue Tickets in sein Angebot aufnehmen. Das teilt der TGO in einer Pressemitteilung vom Donnerstag mit. Neu eingeführt wird unter anderem eine Tageskarte für die gesamte Ortenau, die sogenannte Ortenau-Karte. Sie soll in zwei Varianten erhältlich sein: Als Tageskarte für das ganze Ortenau-Netz oder nur für die Nahbereiche.

Die Tageskarte für netzweites Fahren in der Ortenau soll für eine bis fünf Personen verfügbar sein. Für eine Person werde die Karte acht Euro kosten, jeder weitere Mitfahrer kostet 3,50 Euro. Bei fünf Mitreisenden macht das insgesamt 22 Euro. Je Karte können von einer Person ab 18 Jahre zudem zwei oder alle eigenen Kinder unter 15 Jahren kostenlos mitgenommen werden.

Die kleinere Variante der Tageskarte gilt nur für den Nahbereich in bis zu vier TGO-Tarifzonen – zum Beispiel von Offenburg nach Kehl. Die Konditionen gelten wie bei der größeren Variante, die Karte kostet aber mit sechs Euro für eine Person zwei Euro weniger. Jeder weitere Mitfahrer kostet ebenfalls 3,50 Euro zusätzlich, bei fünf Reisenden insgesamt also 20 Euro. Beide Varianten der neuen Ortenau-Tageskarte sind bis 3 Uhr am Folgetag gültig, teilt der TGO weiter mit.

Abo-Modelle für Schüler und Senioren

- Anzeige -

Außerdem wird ein Schüler-Abo eingeführt. Damit sollen sich zwölf Monate zum Preis von 10,5 Schülermonatskarten fahren lassen. Die Fahrkarte wird nach Hause geschickt und der anteilige Monatsbetrag vom Konto abgebucht. Mit monatlichen Kosten ab 30,20 Euro sollen je nach gewählter Zonenentfernung zwischen 4,30 und 8,80 Euro pro Monat im Vergleich zur Schülermonatskarte gespart werden, so der TGO.

Für 48,45 Euro pro Monat wird es ab 1. August außerdem ein Abo für Senioren ab 66 Jahren, beziehungsweise ab 63 Jahren mit Rentennachweis geben. Damit soll sich in der ganzen Ortenau mit Einheitspreis fahren lassen. Im Vergleich zur bisherigen Jahresnetzkarte sollen sich damit mehr als 33 Euro pro Monat sparen lassen.

Der "Tagespass 24" sowie die zonenabhängige Gruppenkarte für Erwachsene ab zehn Personen werden indes aus dem Sortiment genommen und vom neuen Ortenau-Ticket ersetzt. Die bisherige Gruppenkarte "Kind ab zehn Personen" werde in eine spezialisierte "Schul-/Kindergartengruppenkarte ab zehn Personen" überführt.

Angebote im Sommer

Während des Sommers bietet der TGO außerdem Sonderangebote für Schüler, Azubis und Studenten. Den "Sommer ohne Grenzen" vom 1. bis 31. August – eine gültige Schülermonatskarte gilt dann kostenlos auch in Straßburg in allen Verkehrsmitteln – und die "TGO-Schülerferienaktion", bei der ab 28. Juli bereits die Septemberkarte ausgegeben wird. Diese gilt dann – unabhängig von der gekauften Tarifzonenentfernung – während der gesamten Sommerferien netzweit in den "Fanta 5"-Partnerverbünden (TGO Ortenaukreis, RVF Freiburg, RVL Lörrach, VSB Schwarzwald-Baar und WTV Waldshut) und im August ergänzend noch beim "Sommer ohne Grenzen", heißt es seitens des TGO.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 2 Stunden
Aktuelle Zahlen
Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
vor 3 Stunden
Ortenau
Überraschende Wendung in der Nordracher Gemeinderatssitzung: Dank der finanziellen Unterstützung eines Mannes rückt der Erhalt des Schwimmbads in greifbare Nähe.
Foto: Jens Büttner/Symbolbild
vor 4 Stunden
Oppenau
Aufgrund eines Verkehrsunfalls am Dienstagmittag auf der B 28 zwischen Ibach und Löcherberg und dem damit verbundenen Einsatz eines Rettungshubschraubers, ist die Bundesstraße derzeit in beide Richtungen gesperrt.
vor 4 Stunden
Kehl
Am Freitagmittag ist es in Kehl erneut zu einem Zwischenfall mit einem Exhibitionisten gekommen, der sich vor Seniorinnen entblößt und an seinem Geschlechtsteil gespielt hat. Ob ein Zusammenhang zu bereits ähnlichen Vorfällen besteht, wird derzeit geprüft.
vor 6 Stunden
Landratsamt informiert
Das Landratsamt erinnert in einer Mitteilung nochmals an die derzeit geltenden Corona-Regeln im Ortenaukreis. Da die Inzidenz aktuell deutlich über 100 liegt, greift die Notbremse noch in mehreren Bereichen.
vor 9 Stunden
**LIVE**
Wie geht es weiter in der Pandemie-Krise? Mit unserem Newsblog sind Sie aktuell informiert über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und darüber hinaus.
Weil es bislang recht trocken ist, entwickeln sich keine Schnakenlarven. Falls es Überschwemmungen gibt, wird die Kabs die ­Larven mit einem Eiweiß bekämpfen. Die Insekten stechen die Menschen, um Blut zu saugen.
vor 12 Stunden
Ried
Die Kabs war schon zur Bekämpfung der Stechmückenlarven unterwegs, aber aktuell gibt es keinen Anlass für Einsätze: Es ist zu trocken. Nur bei Überschwemmungen entwickeln sich die Insekten.
vor 13 Stunden
Lahr
1100 Impftermine mit Astrazeneca sind für Freitag, 23. April, im Lahrer Kreisimpfzentrum vorgesehen. Gebucht werden können die freien Plätze ab sofort.
Die Bilanz des Schiltacher Armaturen-Herstellers Hansgrohe für das Geschäftsjahr 2020 fällt positiv aus, in Offenburg sollen zukünftig mehr Arbeitsplätze entstehen. Das Archivbild zeigt das Werk in Offenburg-Elgersweier.
vor 13 Stunden
Geschäftszahlen
Der Armaturenhersteller Hansgrohe ist im vergangenen Jahr trotz Corona gewachsen. Die Auslastung am Standort Offenburg hat zugenommen, neue Arbeitsplätze sollen in der Region entstehen.
vor 14 Stunden
Von Offenburg nach Oberkirch
Weil er einer Kontrolle entgehen wollte, hat sich ein 30-Jähriger am Montag zwischen Offenburg und Oberkirch eine gefährliche Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Dabei raste er zwischenzeitlich mit 200 Stundenkilometer über die B28.
204 Radfahrer erlitten im vergangenen Jahr im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg bei Unfällen schwere Verletzungen (Symbolfoto).
vor 15 Stunden
Unfälle mit Radfahrern
959 Fahrradunfälle gab es im vergangenen Jahr im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg. 204 Kinder, Frauen und Männer haben dabei laut Polizeischwere Verletzungen erlitten, bei 673 Radfahrenden blieb es glücklicherweise bei leichteren Blessuren.
19.04.2021
Ortenau
Das Offenburger Impfzentrum auf dem Messegelände ist am Montagvormittag komplett geräumt worden. Hier ging ein Brandmelder los. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Ines Grimm und Julian Schrader begrüßen ihre Kunden im freundlichen Ladengeschäft in der Acherner Hauptstraße.
    16.04.2021
    hörStudio Schrader in Achern: Inhabergeführt, modern und unabhängig
    Hören, sehen, fühlen, schmecken, riechen: Jeder der fünf Sinne sorgt für viel Lebensqualität. Besonders das Hören ist elementar. Lässt es nach, ist das meist ein schleichender Prozess und kann ein Weg in die Einsamkeit sein. Wenn das Hörvermögen Unterstützung benötigt, helfen die Experten des...
  • azemos-Firmensitz in Offenburg im Senator-Burda-Park/BIZZ.
    15.04.2021
    azemos Newsroom: Hintergründe zu Börse, Finanzpolitik und die Arbeit von Experten
    Die Pandemie hat die Welt fest im Griff. Allein die Börsen scheinen „Inseln der Glückseligen“ zu sein. Drohen neue Blasen? Im Newsroom klärt die azemos vermögensmanagement gmbh auf.
  • Patrick Kriegel ist Steuerberater und Geschäftsführer.
    14.04.2021
    Steuerberatungsgesellschaft Patrick Kriegel GmbH: Die aktiven Berater und Gestalter
    Die Kanzlei wurde vor 14 Jahren gegründet und besteht mittlerweile aus einem 25-köpfigen Team, das die Mandanten in allen Themen rund ums Steuerrecht und darüber hinaus unterstützt. Im Vordergrund stehen die individuelle Betreuung und Beratung der Mandanten. Dies ist die Philosophie der Kanzlei.
  • Sichern Sie sich Ihr Jeep-Teen-E-Bike zum Aktionspreis mit einer Ersparnis von 650 Euro
    07.04.2021
    Mit Rückenwind ins Frühjahr starten
    Was machen wir in den Ferien? Über dieser Frage grübeln aktuell wohl viele Familien. Eine spannende Alternative zum üblichen Reisen könnten in diesem Jahr Fahrradausflüge mit E-Bikes sein. Mit dem exklusiven Aktionspreis von Baden Online und der Elektro Mobile Deutschland GmbH sind auch die Teens...