In Achern und Kehl

Trickbetrüger beklauen ältere Menschen in eigener Wohnung

Autor: 
red/sk
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Februar 2019
Mehr zum Thema

©Bilanol / shutterstock.com

Erneut haben Diebe mit einer dreisten Masche ältere Menschen in ihren eigenen Wohnungen ausgeraubt. Dieses Mal in Kehl und Achern.

Drei weitere Fälle von Trickdiebstählen sind im Verlauf des Mittwochnachmittags von der Polizei zur Anzeige gebracht worden. Wie die Polizei mitteilt, wurde in der Scheffelstraße in Achern kurz nach 15 Uhr eine 86 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung von einem südländisch aussehenden Paar überrumpelt.

Das 35 bis 40 Jahre alte Duo habe vorgegeben, nach einer Mietwohnung Ausschau zu halten und betrat die vier Wände der Frau. Wie die 86-Jährige laut Polizei im Nachhinein feststellen musste, fehlen nun aus ihrem Schlafzimmer verschiedene Schmuckgegenstände. Der Mann sei mit zirka 150 Zentimetern auffallend klein und von kräftiger Statur gewesen. Er hatte der Polizeimitteilung zufolge einen braunen Teint und einen Glatzkopf. Die etwa gleichgroße Frau hatte halblange, teils rötlich gefärbte Haare und war stark geschminkt. Sie trug einen dunkelroten Anorak, heißt es weiter.

Wohnung ausmessen

In der Richard-Wagner-Straße in Kehl habe sich ebenfalls ein Pärchen im Alter zwischen 25 bis 35 Jahre aus fadenscheinigen Gründen Zutritt zur Wohnung einer 89-Jährigen verschafft. Der älteren Frau sei kurz nach 17.30 Uhr vorgegaukelt worden, dass angeblich die Mutter der beiden in eine Wohnung im Haus einziehen würde und man nun die baugleiche Wohnung ausmessen wolle. Die 89-Jährige ließ den Unbekannten eintreten. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Eine gute Stunde später tauchten laut Polizeimitteilung am Weinbrennerplatz zwei Personen auf, die sich gegenüber einer 75 Jahre alten Frau als Ehepaar ausgaben. Unter dem Vorwand Post zuzustellen, haben die Unbekannten die Wohnung der Mittsiebzigerin betreten und durchstöberten die Räumlichkeiten. Wie die Polizei weiter mitteilt, machten die beiden nach bisherigen Feststellungen keine Beute und verschwanden wieder. Die Frau des Duos sei als dick mit einem runden Gesicht beschrieben worden. Sie trug einen pinkfarbenen Mantel, heißt es.

Info

Tipps der Polizei

Die Polizei rät misstrauisch gegenüber fremden Personen zu sein und sich nicht überrumpeln zu lassen. Unbekannten sollte keinesfalls Einlass in die eigene Wohnung gewährt werden. In diesem besonderen Fall können Bewohner die Fremden auch an die Hausverwaltung oder den Vermieter zur Einsicht von Grundrissplänen verweisen. Bei verdächtigen Feststellungen sollen sich Zeugen umgehend unter 110 bei der Polizei melden.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 14 Minuten
Ortenau
Vier Männer stehen seit Montag in Offenburg wegen Steuerbetrugs im großen Stil vor dem Landgericht. Sie sollen bei millionenschweren Autogeschäften die Umsatzsteuer hinterzogen und Anzahlungen selbst eingesteckt haben.
vor 3 Stunden
Integrationsfeier im Landratsamt
Noch nie wurden so viele Menschen im Ortenaukreis eingebürgert wie im Jahr 2018. Die Neu-Bürger wurden am Montag im Rahmen der Integrationsfeier im Landratsamt in Offenburg begrüßt. Das Landratsamt vergab außerdem Integrationspreise. 
vor 8 Stunden
Ortenau
Nach mehreren gelegten Scheunenbränden in der südlichen Ortenau und im Kreis Emmendingen gibt es noch immer keinen Tatverdächtigen. Nun hat die Gemeinde Ringsheim weitere 1000 Euro Belohnung für Hinweise ausgelobt.
vor 10 Stunden
Auseinandersetzung mit dem Landratsamt
Die Wellen schlugen hoch, als bekannt wurde, dass der Nitratgehalt im Neurieder Grundwasser zu hoch ist. Jetzt scheint scheint sich die Position des Landratsamts durchgesetzt zu haben. 
vor 10 Stunden
Porträt
Er gilt als einer der bedeutendsten Kunstsammler Deutschlands: Frieder Burda. Am Sonntag ist der Bruder des Verlegers Hubert Burda und des verstorbenen älteren Bruders Franz Burda im Alter von 83 Jahren nach längerer Krankheit in Baden-Baden gestorben. 
vor 11 Stunden
Auch Weidetiere brauchen Hilfe
Die Hitze des Sommers kann lästig und gefährlich werden. Vor allem Tiere leiden darunter, mit unterschiedlichen Folgen. Dabei können Menschen leicht helfen – wir verraten, was zu tun ist.
vor 11 Stunden
Kreisverband bestätigt
Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat in seinem Heimatverband eine Schlappe erlitten. Wie der Landtagsabgeordnete Stefan Räpple vom Kreisverband Ortenau am Montag bestätigte, fiel der Parteichef und Europaabgeordnete am Wochenende durch, als der Kreisverband vier Delegierte und vier Ersatzdelegierte...
vor 13 Stunden
Fünf Preise verteilt
Die Gewerbliche Schule Lahr verabschiedet Absolventinnen und Absolventen des dreijährigen Berufskollegs Grafik-Design. Beste Absolventin des Jahrgangs war Carina Heilig mit einem Schnitt von 1,0. 
15.07.2019
Kippenheim
Ein Kippenheimer Supermarktmitarbeiter ist am Samstagabend von Männern überfallen worden. Die Beamten der Kripo Offenburg ermitteln nun wegen schweren Raubs und hoffen in diesem Zusammenhang auf Unterstützung aus der Bevölkerung.
15.07.2019
Achern
Die Hintergründe einer körperlichen Attacke am späten Sonntagnachmittag im Bereich der Straße "Zum Klauskirchl" in Achern sind noch unklar. Ein 14-Jähriger wurde vorläufig festgenommen.
15.07.2019
Ortenau
Wegen zwei Hunden auf der A5 rückten am Freitag zwei Polizeistreifen auf der A5 bei Schwanau aus. Noch am selben Tag holte der Halter seine Vierbeiner aus dem Lahrer Tierheim ab.
15.07.2019
Auf Grünstreifen in der Stadt
Das Verkehrsministerium Stuttgart lässt in Appenweier für den Naturschutz forschen. Ort der Studien sind jedoch nicht unberührte Flächen weitab der Zivilisation, sondern Grünstreifen, an denen Autos und Lastwagen vorbei donnern. Was will das Land damit erreichen?

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.
  • 06.07.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...