Handwerkskammer

Trotz Corona: Ausbildungszahlen sind 2020 stabil geblieben

Autor: 
red/dk
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. Februar 2021

Johannes Ullrich, der Präsident der Handwerkskammer Freiburg, ist zufrieden mit dem Ausbildungsjahr 2020. ©Archivfoto: Ulrich Marx

Die Handwerksbetriebe im Kammerbezirk Freiburg, zu dem auch die Ortenau gehört, haben 2020 2294 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen – ein Minus von einem Prozent im Vergleich mit 2019.

„Das südbadische Handwerk bleibt auch in der Krise verlässlicher Ausbildungspartner“, sagt Johannes Ullrich, Präsident der  Handwerkskammer Freiburg, zu deren Gebiet auch die Ortenau gehört. Im Vergleich zu den Landes-, aber auch den Bundeszahlen schneide das regionale Handwerk besser ab. „Trotz wochenlangem Stillstand im Frühjahr haben unsere Betriebe fast genauso viele neue Auszubildende eingestellt wie im Vorjahr.“ Dabei hätten die Unternehmen eine regelrechte Aufholjagd hingelegt. „Noch im April und Mai 2020 waren die Zahlen deutlich im Minus.“ Das schreibt die Handwerkskammer Freiburg in einer Pressemitteilung.

Knapp 7000 jungen Menschen absolvieren im Bezirk gerade ihre Ausbildung

6099 junge Menschen absolvieren aktuell eine handwerkliche Ausbildung in Südbaden. Der Anteil der Abiturienten unter den Ausbildungsbeginnern ist dabei erneut leicht auf 16 Prozent angestiegen. Dabei liegen der Landkreis Lörrach mit 12,4 Prozent und die Ortenau mit 14 Prozent teils deutlich unter den Werten in den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald (16,3 Prozent) und Emmendingen (16,8 Prozent) sowie dem Stadtkreis Freiburg, wo der Anteil der Abiturienten bei 23,6 Prozent liegt.

Trotz Krise viele Stellen unbesetzt geblieben

Die Betriebe hätten zudem gerne noch mehr Auszubildende eingestellt. Viele Stellen blieben auch im letzten Jahr unbesetzt – trotz Krise. „Der Fachkräftemangel bleibt auch weiterhin bestimmendes Thema im Handwerk“, sagt Ullrich.

Trotz der stabilen Ausbildungsleistung gibt es im Kammerbezirk auch unterschiedliche Entwicklungen bei den Ausbildungsverträgen. Insbesondere die Stadt Freiburg (-13,1 Prozent) und der Landkreis Lörrach (-11,9 Prozent) haben mit starken Verlusten bei den neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen zu kämpfen, während die Betriebe im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald ein Plus von 12,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr melden.

Schon vor Corona unter Druck geraten

Die Corona-Pandemie habe außerdem zu einer sinkenden Ausbildungsleistung einzelner Gewerke geführt, die durch strukturelle Veränderungen schon vor dem Ausbruch der Pandemie unter Druck geraten waren.

- Anzeige -

Im Handwerk bedeutete dies vor allem weniger neu abgeschlossene Ausbildungsverträge bei 40 Feinwerkmechanikern und Kfz-Mechatronikern, die von den Entwicklungen in der Automobil- und Maschinenbaubranche direkt oder indirekt betroffen waren. Bei den Kfz-Betrieben wurden dabei starke regionale Unterschiede sichtbar. Friseure sind besonders stark von den Geschäftsschließungen betroffen und verzeichnen daher weniger neue Ausbildungsverhältnisse als in den vergangenen Jahren.

Bei den kaufmännischen Ausbildungen im Handwerk setzt sich der Trend zu weniger Ausbildungsverträgen weiter fort. „In all diesen Bereichen – ausgenommen Friseure – wirkte die Krise wie ein Brennglas“,  so Ullrich. „Hier waren die Probleme schon vor der Corona-Pandemie erkennbar und wurden 2020 durch diese deutlich verstärkt.“

Zimmerer sind Gewinner

Zu den Gewinnern des Ausbildungsjahres 2020 zählt unter anderem das Zimmerer-Handwerk, wo sich der positive Trend der letzten Jahre weiter  fortsetze. Der Holzbau sei stark nachgefragt. Auch bei den Straßenbauern sind die Zahlen der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge laut der Pressemitteilung gestiegen.

Die Bauberufe sind insgesamt stabil und stark gefragt. Das SHK-Handwerk (Sanitär, Heizung, Klima) verzeichnet ebenfalls Zuwächse. Dabei spiele die Umsetzung der Klimawende eine wesentliche Rolle für die Erhöhung der Ausbildungszahlen. „Hier sieht man deutlich: Gesellschaftliche Anerkennung und wirtschaftliche Stabilität erhöhen die Attraktivität der Berufe und schlagen sich sofort in den Ausbildungszahlen nieder“, sagt Ullrich.

Migration hat bei Nachwuchsgewinnung wichtige Bedeutung

Unter den 2294 im Jahr 2020 neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen waren im Kammerbezirk Freiburg 448 Verträge mit Personen mit ausländischer Staatsbürgerschaft – das entspreche einem Anteil von 19,5 Prozent, heißt es weiter. Ende des Jahres waren 90 Verträge mit Personen aus EU-Ländern gemeldet, 67 Verträge mit Personen aus dem West-Balkan und 220 Verträge mit Personen aus 70 Fluchtländern. 2020 wurden 358 Ausbildungsverträge mit Personen aus dem Nicht-EU-Ausland abgeschlossen. „Die Bedeutung von Migration bei der Nachwuchsgewinnung nimmt im Handwerk weiter zu“, berichtet Ullrich.

Folgeschäden der Pandemie

Trotz der guten Zahlen blicke das regionale Handwerk mit Skepsis in die Zukunft. Schulen, Betriebe, Handwerkskammern und die Politik seien aufgefordert, konkrete Maßnahmen zu präsentieren um die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu kompensieren. „Für Folgeschäden muss vorgesorgt werden“, so Ullrich. Die Handwerkskammer stehe bereit, alles dafür zu tun, um die Folgeschäden so gering wie möglich zu halten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 1 Stunde
Aktuelle Zahlen
Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
Der Europa-Park könnte schon am Freitag wieder öffnen. 
vor 3 Stunden
Roland Mack nennt erstmals Zahlen
Der Europa-Park könnte schon am Freitag, 21. Mai, öffnen. Wie viele Menschen dann in den Freizeitpark dürfen und wie hoch die bisherigen Verluste des Unternehmens sind, hat Parkchef Roland Mack in einem Interview erläutert.
Der Kreis investiert viel Geld in Radwegebau. 
vor 7 Stunden
Es geht um Millionen
Der Ortenaukreis forciert den Bau und die Sanierung von Radkreisen. Wir haben die einzelnen Projekte aufgelistet.
Der Raps blüht auf diesem Feld bei Bohlsbach. 
vor 8 Stunden
Erste Ernteprognosen
Der Mai ist bislang verregnet und relativ frisch. Wir haben uns bei Landwirten umgehört, was das für ihre Ernte bedeutet.
Stefanie Blum ist stellvertretende Leiterin des Geschäftsbereichs International bei der IHK Südlicher Oberrhein.
vor 9 Stunden
Ortenau-Kolumne
Stefanie Blum ist stellvertretende Leiterin des Geschäftsbereichs International bei der IHK Südlicher Oberrhein. In der Ortenau-Kolumne erklärt sie, warum die Unternehmen im Landkreis auf den Export setzen sollten.
Bei Kinderpornografie ermittelt die Polizei immer öfter auch gegen Minderjährige. Im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg macht solche „Schulhofkriminalität“, wenn Dateien einfach geteilt und verschickt werden, etwa 75 Prozent der Fälle der Ermittlungsgruppe Kinderporno aus. Die Ermittler beschlagnahmen dann Computer und werten die Daten aus (Symbolfoto). 
vor 9 Stunden
Kripo Offenburg warnt
Massiv gestiegen ist die Zahl der Ermittlungen der Kripo Offenburg gegen Minderjährige, die kinderpornografische Inhalte verbreiten. Ihnen drohen künftig härtere Strafen.
Nach dem Sieg war der Jubel bei den Teammitgliedern, die coronabedingt von zuhause aus mitgefiebert hatten, groß.
vor 10 Stunden
Gegner hatte keine Chance
Das Team der Hochschule Offenburg hat beim Roboter-Fußballturnier in Portugal das Finale deutlich mit 6:0 gewinnen.
vor 10 Stunden
**LIVE**
Wie geht es weiter in der Pandemie-Krise? Mit unserem Newsblog sind Sie aktuell informiert über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und darüber hinaus.
Essen und Trinken KW18 / Nicht nur an Silvester: Mulligatawny
vor 19 Stunden
Kolumne von Hans Roschach
Kein Metall ist und war in unserer Heimat kulturell, historisch und gastronomisch so bedeutend wie Silber. Schon Alexander der Große ließ seine Truppen aus silbernen Bechern trinken, was bereits vor Jahrtausenden auf hygienische Wertschätzung schließen ließ.
Das Landgericht Offenburg hat im Fall eines 25-Jährigen sein Urteil gesprochen. 
vor 21 Stunden
Auto geklaut
Nur wenige Wochen nach seiner Haftentlassung hat ein 25-Jähriger erneut ein Auto gestohlen und sich eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Jetzt hat das Landgericht Offenburg ein weitreichendes Urteil gefällt.
Das Ortenau-Klinikum in Offenburg. 
16.05.2021
Erstmals öffentlich
Der Krankenhausausschuss diskutiert am kommenden Dienstag erneut über eine Umwandlung des Ortenau-Klinikums in eine Kommunalanstalt. In den Fraktionen dürfte es Diskussionsbedarf geben.
16.05.2021
Ortenau und Region
Mehrere Tausend Euro Schaden waren am Mittwoch und dem frühen Donnerstag nach Unfällen mit Wildtieren im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Offenburg zu verbuchen. So die Polizei in einer Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Präzision ist bei der Philipp Kirsch GmbH das A und O: Hier wird beispielsweise vermessen, ob das Gerät die eingestellte Temperatur auf lange Sicht exakt hält. 
    vor 20 Stunden
    Philipp Kirsch GmbH: Kühlung in Kliniken und Apotheken
    Wenn es darum geht, Empfindliches im exakten Kühlbereich zu lagern, sind die Produkte der Philipp Kirsch GmbH gefragt. Das Unternehmen ist weltweit agierender Hersteller von professionellen Kühl- und Gefrierschränken für das Gesundheitswesen. Der Spezialist stellt ein!
  • Präzision ist bei der Philipp Kirsch GmbH das A und O: Hier wird beispielsweise vermessen, ob das Gerät die eingestellte Temperatur auf lange Sicht exakt hält. 
    vor 22 Stunden
    Philipp Kirsch GmbH: Kühlung in Kliniken und Apotheken
    Wenn es darum geht, Empfindliches im exakten Kühlbereich zu lagern, sind die Produkte der Philipp Kirsch GmbH gefragt. Das Unternehmen ist weltweit agierender Hersteller von professionellen Kühl- und Gefrierschränken für das Gesundheitswesen. Der Spezialist stellt ein!
  • Kompetente Beratung und Produkte zum Anfassen: Die Badausstellung lädt zum persönlichen Austausch ein. 
    12.05.2021
    Rundum-sorglos-Paket für Ihre Badsanierung
    So einfach kann der Weg zum modernen und stilvollen Badezimmer sein: Kostenlose Beratung, Festpreis und alle Leistungen der Badsanierung komplett aus einer Hand. Und mit dem Online-Konfigurator lässt sich vorab die gewünschte Badvariante bequem auswählen.
  • Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 sieht nicht nur Spitze aus, sondern hat ganz schön Power. 
    11.05.2021
    Mit Rückenwind in den Sommer: Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020
    Für alle, die ein E-Bike suchen, das sie überall hin mitnehmen können, um mobil und flexibel zu bleiben, hat bo.de das passende Angebot: Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 mit Mega-Reichweite. Es winkt ein Preisvorteil von 550 Euro.