Kriminalität

Unbekannter überfällt Spielothek in Kehl - 2000 Euro Beute

09. Februar 2016
&copy Archiv

Ein bislang unbekannter Täter erbeutete am Montagmorgen bei einem Raubüberfall auf eine Spielothek in Kehl mehr als 2000 Euro.

Dem mutmaßlichen Täter gelang es laut Polizeibericht, am Montagmorgen gegen sechs Uhr, einer Angestellten beim Öffnen der Spielothek am Bahnhofsplatz in das Geschäft zu folgen.  Der mit einer schwarzen Motorradunterziehhaube maskierte Mann bedrohte die junge Frau mit einer schwarzen Pistole und forderte sie auf, sich an die Wand zu stellen. Anschließemd nahm er das Bargeld aus der Kasse und der Geldmappe und verstaute es in seinen Hosentaschen. Es wurden mehr als 2.000 Euro geraubt, die Geschädigte blieb unverletzt. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: etwa 175 Zentimeter groß und schlank. Er trug außerdem Handschuhe, eine schwarze Jacke, vermutlich eine Lederjacke mit einem Emblem auf dem linken Oberarm, eine schwarze Hose und dunkle Anzugsschuhe. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Autor:
red/chs

- Anzeige -

Videos

Lkw eingesunken: B3 bei Sasbachried für Stunden gesperrt

Lkw eingesunken: B3 bei Sasbachried für Stunden gesperrt

  • Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

    Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

  • Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet

    Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet "Bahnhof-Schlachthof" vor

  • Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

    Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

  • Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden

    Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden