Herbolzheim/Rust

Gefahrguttransporter auf A5 bei Rust verunglückt

17. März 2016
&copy Mario Demuth&copy Mario Demuth&copy Mario Demuth&copy Mario Demuth

Auf der A5 zwischen Herbolzheim und Rust ist am Donnerstagnachmittag gegen 14.45 Uhr ein mit Gefahrgut beladener Lkw verunglückt. Der Fahrer wurde leicht verletzt, eine Gefahr für die Umwelt konnte von der Feuerwehr verhindert werden.

Nach erster Einschätzung der Polizei war wohl ein vorangegangener Auffahrunfall, kurz vor der Autobahnausfahrt Rust, ursächlich für den Unfall. Nach derzeitigen Erkenntnissen lagen verschiedene Plastikteile auf der Fahrbahn, denen der LKW-Fahrer versuchte, auszuweichen. Dabei kam der mit diversen Altölen beladene Gefahrguttransporter nach rechts von der Fahrbahn ab, kippte auf der Grünfläche neben der Autobahn um und blieb dort liegen. Bei dem Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von circa 20.000 Euro. Aktuell laufen lediglich Betriebsstoffe aus, der Tankbehälter, gefüllt mehreren tausend Litern Altöl und Bohrwasser, ist intakt. Die umliegenden Feuerwehren und das Umweltamt sind vor Ort. Derzeit staut sich der Verkehr auf etwa 5 Kilometern.

Autor:
red/chs

- Anzeige -

Videos

Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017

Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017

  • Grenzüberschreitender

    Grenzüberschreitender "Coffee to go nochemol"-Becher gegen Müllberge - 20.11.2017

  • 75-Jährige stirbt beim Überqueren der Hauptstraße in Renchen

    75-Jährige stirbt beim Überqueren der Hauptstraße in Renchen

  • Tivoli-Kino Achern: Schließung naht

    Tivoli-Kino Achern: Schließung naht

  • Oberkircher Bahnhof: Umbau ist gestartet

    Oberkircher Bahnhof: Umbau ist gestartet