Spenden-Aktion der Mittelbadischen Presse

VCO: Sportliche Leistung für »Leser helfen«

Autor: 
Thomas Reizel
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. November 2015

Die Spieler des SC Offenburg freuten sich mit dem »Leser helfen«-Vorsitzenden Thomas Reizel (hinten rechts) über ihr Höchstgebot für das handsignierte Trikot der Offenburger Volleyballdamen. ©Peter Heck

Die »Leser helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse zugunsten des Christlichen Jugenddorfs freut sich über 2149 Euro. Ein Höhepunkt war am Samstagabend das Spitzenspiel der Offenburger Volleyballdamen. Auch wenn diese nicht punkten konnten, gab es strahlende Gesichter.

Die Stimmung in der Offenburger Nordwesthalle war prächtig. Mit dem Badnerlied und roten Kleppern wurden nicht nur die Damen des Volleyballclubs Offenburg (VCO), sondern auch die Gäste aus Lohhof-Unterschleißheim bei München zum Spitzenspiel in der 2. Bundesliga Süd herzlich wie lautstark begrüßt. Nach gut zweieinhalb Stunden und fünf Sätzen hatte der Tabellenzweite die Offenburgerinnen zwar besiegt, doch der VCO ist weiter Tabellenführer. Lohhof ist nach wie vor der härteste Verfolger, und »Leser helfen« um eine weitere Aktion reicher.

»Wir spenden 999 Euro«, verkündete Teammanager Florian Scheuer. Höhepunkt am Samstagabend war – neben dem hochklassigen und bis zuletzt spannenden Spiel an sich – die Versteigerung eines von den Offenburger Spielerinnen handsignierten Trikots.
Mit 25 Euro angesetzt, ging der Zuschlag nach einer minutenlangen Bieterrallye mit 130 Euro an die Fußballer des Sportclubs Offenburg. »Das sind große Fans von uns und auch sehr sozial eingestellt«, lobte Scheuer. Das stellten die SCOler unter Beweis, denn sie steckten 30 Euro mehr in den »Leser helfen«-Spendenwürfel. Das Team gab im wahrsten Sinne des Wortes alles, nicht nur als begeisterte Fans auf der Tribüne.

Grandiose Stimmung
Anteil an der grandiosen Stimmung in der Halle hatte übrigens auch der VCO-Fanclub »Rote Pfoten«. Vom Christlichen Jugenddorf hatten unter anderem Silvia Müller, Fachbereichsleiterin Gesundheit und Rehabilitation, sowie Anne Olbrisch, Sozialmarketing und Öffentlichkeitsarbeit, teilgenommen. »Das war eine tolle Idee«, zeigte sie sich nach Spielende von dem Engagement des VCO begeistert.

- Anzeige -

Szenenwechsel: Zeitgleich gab in Fischerbach das Oberwolfacher Ehepaar Rosi und Klaus Schoch im Restaurant »Zum Engel« bei freiem Eintritt ein rustikales Musikkabarett, leider nur vor 25 Gästen. »Wir hatten uns mehr erhofft, aber die, die da waren, waren begeistert«, sagte Klaus Schoch gestern gegenüber der Mittelbadischen Presse. Immerhin kamen 200 Euro an Spenden zusammen. Besonders schön: »Wir hatten schon vor dem Auftritt 40 Euro in der Kasse. Von drei Frauen, die gern gekommen wären, aber nicht konnten«, sagte Schoch.

Mit Schochs rund um die Welt
In einer abwechslungsreichen Show führte das Kabarettpaar Rosi und Klaus Schoch aus Oberwolfach  im Fischerbacher »Zum Engel« am Samstag das Publikum musikalisch um die ganze Welt. Ob als jodelnde Margot Hellwig aus Bayern, Marie vom Entenloch in der Großstadt oder Andrea Berg – Rosi Schoch schlüpfte in zahlreiche Rollen und begeisterte ihre Zuschauer wild gestikulierend mit ausgefallenen Kostümen und mitreißenden Liedern. Zwischendurch lockerte Klaus Schoch das Programm immer wieder mit Witzen auf und vor allem im Duett blieb bei so viel Humor und originellen Sketchen kein Auge trocken.

»Leuchtende Augenblicke«
Weitere 950 Euro sind von Angelas Blumenwerkstatt aus Berghaupten unterwegs. Sie spendet den Erlös aus der Bewirtung der Adventsausstellung »Leuchtende Augenblicke«. Wie berichtet, hatten rund 30 Frauen Kuchen gebacken, die Winzergenossenschaft Gengenbach Glühwein, und Raiffeisen Kinzigtal Kinderpunsch gestiftet.

Angelas Blumenwerkstatt unterstützt »Leser helfen« seit 2003 alle zwei Jahre. Mit diesen Aktionen ist ein weiterer Beitrag dafür gelegt, dass das Christliche Jugenddorf das Internatshaus Gengenbach so barrierefrei wie möglich umbauen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
20.12.2018
Was braucht es für einen gesunden Körper? Den Willen natürlich! Und außerdem das richtige Training und Ernährung. Im Fitnessstudio Sportpark in Schutterwald gibt es die passende Beratung mit gezielten Übungen zur "Gute-Laune-Figur".

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 18 Minuten
Infos des Regierungspräsidiums
Was gibt es Neues rund um das Thema Ausbau der B33 zwischen Haslach und Steinach sowie zur Umfahrung der Hansjakobstadt? Fragen dazu stellte Baden Online dem Regierungspräsidium (RP). Die Antworten fallen ernüchternd aus.
vor 48 Minuten
Ortenau
Wussten Sie, dass 2016 das „Rekordjahr“ der Wohnungseinbrüche im Kreis war? 515 Mal wurde eingestiegen. 2017 sank die Zahl auf 401.
Auch in Bolivien wird Lithium abgebaut. In diesem Fall werden aus einem Kanal Rohstofflösungen abgesaugt, die unter der Salzkruste des Salars de Uyuni in Bolivien lagern, um Lithium zu gewinnen. In der Ortenau werden derzeit auch Untersuchungen zu Lithium-Vorkommen beantragt. Dabei soll Thermalwasser am Oberrhein untersucht werden.
vor 1 Stunde
Australische Firma stellt Antrag
Eine australische Firma hat einen Antrag gestellt, um Teile der Ortenau nach Lithium zu untersuchen. Derzeit befindet sich das Projekt aber noch in einem Vorstudien-Stadium. Gerade durch den Ausbau der Elektromobilität spielt Lithium weltweit eine bedeutende Rolle. 
vor 2 Stunden
Offenburg
Der Erfrierungsschutz der Wohnungslosenhilfe ist ein wichtiges Angebot für Obdachlose, die keinen anderen Anspruch auf Unterbringung haben. Allerdings muss er jedes Jahr umziehen – eine belastende Situation, die viel Aufwand erfordert, wie die Verantwortlichen gestern bei einem Pressegespräch...
Das Oberkircher Krankenhaus soll ab 2030 nur noch ein Gesundheitszentrum ohne Betten sein. Das Vorgehen des Kreises ernteten im Oberkircher Gemeinderat Kritik.
vor 3 Stunden
Stadträte kritisieren Kreis
Nachdem OB Matthias Braun in seiner Neujahrsansprache die Vorgehensweise des Kreises bei der Krankenhaus-Debatte kritisiert hatte, schlug am Montag der Gemeinderat in dieselbe Kerbe. Skeptisch sehen die Räte auch den geplanten Krankenhaus-Neubau in Achern.
vor 3 Stunden
Eislauf-Reportage
Die »Freestyler« haben sich zu einer besonderen Eislauf-Veranstaltung in der Freizeitarena Offenburg getroffen. Sie trainieren für den Ice-Freestyle-Contest und verbinden dabei Eiskunstlauf mit Stunts, Sprüngen und Tanzelementen.
Kinder der Schwarzwaldschule überreichen Monika Strauch ihr Plakat mit der Spende.
vor 3 Stunden
Frauenhaus Offenburg
Die Spenden der diesjährigen Adventsbesinnung der Schwarzwaldschule Appenweier kommen der »Leser-helfen«-Benefizaktion zugute. Am Montag übergab die Grundschule einen Betrag über rund 522 Euro an den Verein Frauen helfen Frauen Ortenau. 
Fröhlich, stimmungsvoll und friedlich soll es auch beim Stadtfest in diesem Jahr zugehen.
vor 4 Stunden
Bewährtes Sicherheitskonzept
Alle zwei Jahre wieder: Am 13. und 14. Juli wird in Achern das Stadtfest gefeiert. Was wird dieses Mal geboten? Und wie stark beteiligen sich die Vereine?
Die Badischen Stahlwerke bieten jungen Franzosen eine Weiterqualifizierung an.
vor 17 Stunden
Badische Stahlwerke
Der Fachkräftebedarf in bestimmten Branchen lässt sich nur mit Schwierigkeiten decken. Aus diesem Grund setzt die Agentur für Arbeit Offenburg zusammen mit französischen Partnern auch auf grenzüberschreitende Qualifizierung von französischen Arbeitnehmern zum Verfahrenstechnologen bei den Badischen...
vor 19 Stunden
Ortenau
In Kürze will Google sein Kartenprogramm »Google Maps« mit Blitzer-Warnung ausstatten – vorerst aber nicht in Deutschland. Ob die Funktion hierzulande jemals kommt, ist fraglich, denn Blitzer-Apps sind verboten.
vor 19 Stunden
Europa-Park Rust
Wenn »Rulantica«, die neue Wasserwelt des Europa-Parks in Rust, voraussichtlich im Herbst eröffnet, wird der Eintrittspreis bei etwa 40 Euro für Erwachsene liegen. Das bestätigte der Park der Mittelbadischen Presse.
vor 20 Stunden
Ortenau
Baden-Württemberg bekommt erstmals eine eigene Erdbeerkönigin: Die erste Erdbeerhoheit im Südwesten werde am Freitag, 5. April, in Oberkirch im Ortenaukreis gewählt, teilten die Organisatoren zum Start des Bewerbungsverfahrens am Mittwoch mit.