Spenden-Aktion der Mittelbadischen Presse

VCO: Sportliche Leistung für »Leser helfen«

Autor: 
Thomas Reizel
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. November 2015

Die Spieler des SC Offenburg freuten sich mit dem »Leser helfen«-Vorsitzenden Thomas Reizel (hinten rechts) über ihr Höchstgebot für das handsignierte Trikot der Offenburger Volleyballdamen. ©Peter Heck

Die »Leser helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse zugunsten des Christlichen Jugenddorfs freut sich über 2149 Euro. Ein Höhepunkt war am Samstagabend das Spitzenspiel der Offenburger Volleyballdamen. Auch wenn diese nicht punkten konnten, gab es strahlende Gesichter.

Die Stimmung in der Offenburger Nordwesthalle war prächtig. Mit dem Badnerlied und roten Kleppern wurden nicht nur die Damen des Volleyballclubs Offenburg (VCO), sondern auch die Gäste aus Lohhof-Unterschleißheim bei München zum Spitzenspiel in der 2. Bundesliga Süd herzlich wie lautstark begrüßt. Nach gut zweieinhalb Stunden und fünf Sätzen hatte der Tabellenzweite die Offenburgerinnen zwar besiegt, doch der VCO ist weiter Tabellenführer. Lohhof ist nach wie vor der härteste Verfolger, und »Leser helfen« um eine weitere Aktion reicher.

»Wir spenden 999 Euro«, verkündete Teammanager Florian Scheuer. Höhepunkt am Samstagabend war – neben dem hochklassigen und bis zuletzt spannenden Spiel an sich – die Versteigerung eines von den Offenburger Spielerinnen handsignierten Trikots.
Mit 25 Euro angesetzt, ging der Zuschlag nach einer minutenlangen Bieterrallye mit 130 Euro an die Fußballer des Sportclubs Offenburg. »Das sind große Fans von uns und auch sehr sozial eingestellt«, lobte Scheuer. Das stellten die SCOler unter Beweis, denn sie steckten 30 Euro mehr in den »Leser helfen«-Spendenwürfel. Das Team gab im wahrsten Sinne des Wortes alles, nicht nur als begeisterte Fans auf der Tribüne.

Grandiose Stimmung
Anteil an der grandiosen Stimmung in der Halle hatte übrigens auch der VCO-Fanclub »Rote Pfoten«. Vom Christlichen Jugenddorf hatten unter anderem Silvia Müller, Fachbereichsleiterin Gesundheit und Rehabilitation, sowie Anne Olbrisch, Sozialmarketing und Öffentlichkeitsarbeit, teilgenommen. »Das war eine tolle Idee«, zeigte sie sich nach Spielende von dem Engagement des VCO begeistert.

- Anzeige -

Szenenwechsel: Zeitgleich gab in Fischerbach das Oberwolfacher Ehepaar Rosi und Klaus Schoch im Restaurant »Zum Engel« bei freiem Eintritt ein rustikales Musikkabarett, leider nur vor 25 Gästen. »Wir hatten uns mehr erhofft, aber die, die da waren, waren begeistert«, sagte Klaus Schoch gestern gegenüber der Mittelbadischen Presse. Immerhin kamen 200 Euro an Spenden zusammen. Besonders schön: »Wir hatten schon vor dem Auftritt 40 Euro in der Kasse. Von drei Frauen, die gern gekommen wären, aber nicht konnten«, sagte Schoch.

Mit Schochs rund um die Welt
In einer abwechslungsreichen Show führte das Kabarettpaar Rosi und Klaus Schoch aus Oberwolfach  im Fischerbacher »Zum Engel« am Samstag das Publikum musikalisch um die ganze Welt. Ob als jodelnde Margot Hellwig aus Bayern, Marie vom Entenloch in der Großstadt oder Andrea Berg – Rosi Schoch schlüpfte in zahlreiche Rollen und begeisterte ihre Zuschauer wild gestikulierend mit ausgefallenen Kostümen und mitreißenden Liedern. Zwischendurch lockerte Klaus Schoch das Programm immer wieder mit Witzen auf und vor allem im Duett blieb bei so viel Humor und originellen Sketchen kein Auge trocken.

»Leuchtende Augenblicke«
Weitere 950 Euro sind von Angelas Blumenwerkstatt aus Berghaupten unterwegs. Sie spendet den Erlös aus der Bewirtung der Adventsausstellung »Leuchtende Augenblicke«. Wie berichtet, hatten rund 30 Frauen Kuchen gebacken, die Winzergenossenschaft Gengenbach Glühwein, und Raiffeisen Kinzigtal Kinderpunsch gestiftet.

Angelas Blumenwerkstatt unterstützt »Leser helfen« seit 2003 alle zwei Jahre. Mit diesen Aktionen ist ein weiterer Beitrag dafür gelegt, dass das Christliche Jugenddorf das Internatshaus Gengenbach so barrierefrei wie möglich umbauen kann.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Steigende Depressionsdiagnosen
vor 13 Stunden
Im Ortenaukreis wurde 2016 bei gut sechs Prozent der 18-25 Jährigen eine Depression diagnostiziert. Seit 2006 entspricht das einem Anstieg um 45 Prozent, wie aus dem Barmer Arztreport 2018 hervorgeht. Das liegt auch an verbesserten Diagnosemöglichkeiten und erhöhter gesellschaftlicher Anerkennung...
Chortag bei der Landesgartenschau
vor 15 Stunden
Er soll Lust machen aufs Singen und zeigen, dass sich der Musikstil der Zeit anpasst: der Tag der Chöre, der am Samstag, 30. Juni, ab 10 Uhr auf der Landesgartenschau stattfindet. In einem Pressegespräch wurden die Planungen vorgestellt. 
Speerwurfweltmeister in Offenburg
22.06.2018
Der Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter war am Dienstag zu Gast in der Hochschule Offenburg. Er referierte darüber, was angewandte Biomechanik mit Leistungssport zu tun hat. Zum Schluss gab es noch ein kleines Speerwurf-Meeting für alle.
Deutsch-französische Großfahndungen an der Grenze
22.06.2018
Deutsche und französische Polizisten und Bundespolizisten haben am Donnerstagabend eine mehrstündige Fahndung an der Grenze auf deutscher Seite durchgeführt. Ziel der Aktion, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde, war die Bekämpfung illegaler Migration sowie  grenzüberschreitender...
Russland - Land & Leute
22.06.2018
In unserer Serie »Russland - Land & Leute« stellen wir Menschen aus der Region vor, die einen Bezug zu Russland haben. Heute: Natalia Kirchner aus Önsbach. Bis sie ihre große Liebe 2014 in Deutschland fand, lebte sie in Kaliningrad. Geboren in Turkmenistan, wurde ihr Vater, als sie fünf Jahre...
Interview
22.06.2018
Marcus Riesterer ist freiberuflicher Steinbeis-Projektleiter für das Thema »Innovation und Veränderung durch Digitalisierung« in der Ortenau. Im Interview mit der Mittelbadischen Presse spricht er über seine Tätigkeit und die Ortenauer Wirtschaft.
Radweg eingeweiht
22.06.2018
Der südliche Oberrhein ist im ersten Jahrhundert unserer Zeit durch die Römer erschlossen worden. Es gibt daher viele Relikte und etliche Museen zu dem Thema in Südbaden. Die verbindet seit Sonntag ein Radwanderweg auf den Spuren der römischen Geschichte.
Dialog Dollenberg
22.06.2018
Fünfjähriges Bestehen feierte der Dialog Dollenberg im Hotel Dollenberg mit über 100 Vertretern aus Industrie und Mittelstand der Region. Dazu kamen die Schirmherren der politischen Gesprächsrunde als Referenten: Wirtschaftsstratege Klaus Mangold und EU-Kommissar Günther Oettinger. 
Ortenau
21.06.2018
Der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei bescheinigte der Bezirksgruppe Offenburg im Rahmen der Hauptversammlung vorzügliches gewerkschaftliches Wirken. 
Die Ortenau-S-Bahn zwischen Offenburg und Straßburg soll nicht vom Streik französischer Bahnmitarbeiter betroffen sein.
Protest am Freitag und Samstag
21.06.2018
Seit mehreren Wochen streiken Bahnmitarbeiter in Frankreich - so auch am Freitag und Samstag. Reisende in der Ortenau sollen zumindest am Freitag aber nicht vom Streik betroffen sein. Für Samstag lägen noch keine Informationen vor.
Verkehrsunternehmen mit Rekord-Zahlen im vergangenen Jahr
21.06.2018
Eine sehr positive Jahresbilanz zog die Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) laut eigenen Angaben im vergangenen Jahr 2017. Demnach steigerte das Verkehrsunternehmen die Umsätze und konnte Rekordwerte an Fahrgästen verbuchen. Darüber hinaus sind einige Neuerungen geplant.
Ortenau-Reportage
21.06.2018
Zwischen der Bestellung und Auslieferung liegen einige Schritte. Wir haben uns den Weg der Ware bei Zalando im  Logistikstandort Lahr bei einer Führung durch das Lager zeigen lassen.