Kostenloser Service

Die wichtigsten Nachrichten täglich direkt auf's Handy

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. Februar 2019
Mehr zum Thema

©Redaktion

Die wichtigsten Nachrichten aus der Ortenau direkt auf's Smartphone: Das Team von BO.de bietet einen kostenlosen Nachrichtenservice. Neben einer Tageszusammenfassung können Sie auf Wunsch auch Eilmeldungen und Fußball-News abonnieren.

Das Team von BO.de bietet allen Lesern einen kostenlosen Nachrichtenservice. Damit erhalten Sie die neuesten Nachrichten aus der Ortenau bequem aufs Handy mit Whatsapp, via Facebook oder in der Telegram-App.

Was steckt dahinter?

  • Sie bekommen die wichtigsten Nachrichten des Tages auf Ihr Smartphone
  • Wählen Sie mit unseren Kategorien Ihre Lieblingsthemen aus
  • Mit unseren Eilmeldungen werden Sie sofort über wichtige Ereignisse informiert
  • Fragen oder Kritik? Schreiben Sie per Whatsapp direkt an die Redaktion!
  • Der Service ist komplett kostenlos!
     

Hier melden Sie sich an (für Whatsapp bitte das Smartphone verwenden):

Liebe Leser, der Service wurde zum 7. Dezember 2019 eingestellt. Hier erfahren Sie mehr dazu.

 

​Wenn Sie alle Schritte erledigt haben, erhalten Sie wenige Minuten später von uns eine Willkommensnachricht. Dort erhalten Sie auch einen Link, über den Sie Ihre abonnierten Kanäle (z.B. Eilmeldungen) bequem verwalten können. 

 

Der Service im Überblick

Kategorien ändern, unterbrechen oder abmelden

Sie haben die Möglichkeit, die Nachrichten-Kategorie zu ändern, sich abzumelden oder den Nachrichtenversand kostenlos zu unterbrechen

  • Kategorie ändern: Senden Sie eine Nachricht mit dem Inhalt Kategorien. Anschließend erhalten Sie einen Link, über den Sie Kategorien an- oder abwählen können – zum Beispiel unsere zusätzlichen Eilmeldungen.

  • Nachrichten unterbrechen: Möchten Sie für einen Weile oder dauerhaft keine Nachrichten mehr erhalten, dann schreiben Sie uns eine Nachricht mit dem Wort STOP.

  • - Anzeige -

    Nachrichten wieder starten: Wollen Sie wieder Nachrichten erhalten, schreiben Sie wieder START.

  • Alle Daten löschen lassen: Wollen Sie keine Nachrichten mehr erhalten und alle Daten aus unserer Datenbank löschen lassen, dann senden Sie bitte eine Nachricht mit  Alle Daten löschen.

 

Welche Nachrichten kann ich erhalten?

Bei unserem Dienst schicken wir Ihnen einmal täglich von montags bis freitags um 19 Uhr eine Zusammenfassung der wichtigsten Nachrichten aus der Ortenau. Die Tageszusammenfassung erhalten Sie automatisch durch die Anmeldung.

  • Eilmeldungen: Wenn Sie sich für diesen Kanal entscheiden, erhalten Sie – je nach Nachrichtenlage – an sieben Tagen die Woche, rund um die Uhr, die Top-Eilmeldungen aus der Ortenau: Zum Beispiel lokalpolitische Entscheidungen, aber natürlich auch Blaulichthemen wie Unfälle oder Brände. Setzen Sie dafür einfach im Anmeldeformular einen Haken bei "Eilmeldung".
     
  • Fußball-News: Auf Wunsch können Sie sich zusätzlich die wichtigsten Fußball-News aus der Ortenau direkt aufs Handy senden lassen. Live-Ticker, Spielberichte, exklusive Breaking-News: Damit sind Sie immer top informiert, wenn es ums runde Leder geht. Weitere Informationen gibt es hier.
     
  • Stichworte: Geben Sie einfach das gewünschte Schlagwort mit einem vorangestellten #-Zeichen in Ihren Messenger ein und senden Sie den Begriff an unseren Nachrichtendienst. Ihnen werden dann automatisch Links und Überschriften zu den drei aktuellsten Beiträgen aus unserem Angebot vorgeschlagen – passend zu Ihrem Schlagwort. So lassen sich Beiträge etwas lokal eingrenzen, indem Sie beispielsweise das Schlagwort #Offenburg verwenden. Oder sie wählen Ihre Lieblingssportart mit dem Schlagwort #Fußball aus.

 

Kann ich auch Nachrichten an die Redaktion senden?

Wie Sie es von der Kommunikation mit Ihren Whatsapp-Kontakten gewohnt sind, können Sie uns natürlich auch Nachrichten zukommen lassen – genauso geht es auch als Facebook-Nachricht. Gerne können Sie uns beispielsweise Hinweise und Bilder zu aktuellen Ereignissen und Breaking-News mit Nachrichtenwert senden, die wir gegebenenfalls für unsere Berichterstattung verwenden. Auch Fragen zum Service und unserer Berichterstattung sind willkommen. Wir bemühen uns, Ihnen zeitnah zu antworten.

 

Kostet der Dienst etwas?

Nein, der Nachrichtenservice ist komplett kostenlos. 

 

Sind meine Daten sicher?

Ja. Ihre Handynummer wird ausschließlich für den Whatsapp-Dienst verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Das Team von BO.de freut sich auf Ihre Anmeldungen und darauf, Sie wieder zuverlässig mit Nachrichten auf Ihr Smartphone informieren zu können. 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 9 Stunden
Prügel-Attacke
Markus und Ralf Janetzky sind erleichtert: Nach dem schweren Angriff eines Somaliers im Mai wurde ihr Vater zum Pflegefall, doch über Monate musste die Familie die Pflegeheimkosten ohne Unterstützung stemmen – jetzt kam eine erlösende Botschaft.
vor 9 Stunden
Immense Verluste
Nach prognostizierten Verlusten von bis zu 242 Millionen Euro in den kommenden zehn Jahren hat Christian Keller, Chef des Ortenau-Klinikums, Stellung genommen zur finanziellen Situation seines Hauses. Dabei sagte er: „Wir werden uns darüber Gedanken machen müssen, ob wir nicht ein Haus schneller...
vor 9 Stunden
Mögliche Klinikschließung
Die vorzeitige Schließung eines Standorts des Ortenau-Klinikums wird immer wahrscheinlicher. Das macht ökonomisch Sinn, hat aber einen schalen Beigeschmack, findet Kommentator Jens Sikeler. 
vor 10 Stunden
Wetter
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starkem Wind in der Ortenau ab Montagabend. In höheren Lagen ab 1000 Meter seien auch orkanartige Böen möglich.
vor 13 Stunden
Anfang Dezember in Offenburg
Die Polizei sucht mit Fahndungsfotos nach einem Mann, der mit einem versuchten Einbruch Anfang Dezember in Verbindung stehen könnte. Der Unbekannte soll mehrere Pflastersteine gegen das Schaufenster des Juweliergeschäfts Spinner in Offenburg geworfen haben, um ins Gebäude zu gelangen. 
vor 13 Stunden
Ortenau
Der Karlsruher Energiekonzern EnBW erhöht ab April die Strompreise für Haushalte. Grund seien „deutlich gestiegene Kosten“ bei der EEG-Umlage, Netzentgelten und höheren Preisen an der Strombörse.
vor 17 Stunden
"Traveller Review Awards"
Die digitale Reiseplattform Booking.com hat seine „Traveller Review Awards“ vergeben und die Gemeinde Rust zum „gastfreundlichsten Ort Deutschlands“ gekürt. Eine großen Anteil am Erfolg der Gemeinde hat der Europa-Park. Die Auszeichnung basiert auf der Bewertung der Gäste des Internetportals. 
vor 20 Stunden
KZ-Kommandant und gebürtiger Baden-Badener
In Auschwitz ermordeten die Nationalsozialisten bis zu 1,5 Millionen Menschen. 75 Jahre liegt die Befreiung der Gefangenen zurück; der 27. Januar ist seit 1996 Gedenktag. Die systematischen Tötungen mit Giftgas plante Rudolf Höß, der in Baden-Baden die ersten Jahre seiner Kindheit verbrachte.
vor 22 Stunden
Mutter und Halbgeschwister
Drei der Opfer des Amoklaufs von Rot am See am Freitag stammen nach Informationen von Baden Online aus Lahr. Die Polizei hatte das zunächst dementiert. 
vor 23 Stunden
Steak per App
Etwa 10000 Menschen haben die Messe „Grill & BBQ“ auf dem Gelände der Offenburger Messe besucht. Die Messe soll deshalb fortgesetzt werden. 
Vor dem Offenburger Landgericht sagte am Freitag der Türsteher aus, der am 25. August 2018 vor einem Kehler Nachtclub angefahren wurde.
27.01.2020
Mit Auto auf Türsteher zugerast
Im Prozess wegen versuchten Mordes vor einem Kehler Nachtclub im August 2018, sagte am Freitag das Opfer vor dem Landgericht Offenburg aus. Der Mitarbeiter des Nachtclubs gab dabei Einblicke in ein Milieu, das seinen Aussagen zufolge selbst im Vergleich mit Städten wie Berlin und Hamburg...
27.01.2020
Nachruf
Der langjährige Vorsitzende der Historischen Vereine von Mittelbaden und Haslach, Klaus G. Kaufmann, ist am vorvergangenen Sonntag im Alter von 75 Jahren gestorben. Mit ihm verliert die Region eine große Historikerpersönlichkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -