Bewohnerin war Opfer

Versuchter Mord wegen 40 Euro? Kehler Pflegerin angeklagt

Autor: 
red/maj
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Juli 2018
Mehr zum Thema

Symbolbild ©Myibean

Weil sie einer Bewohnerin Geld gestohlen hat, erwischt wurde und das vertuschen wollte, soll eine Altenpflegerin aus Kehl versucht haben, eine ältere Frau des Seniorenheims mit einem Handtuch zu ersticken. Der geklaute Geldbetrag: 40 Euro. Die mögliche Folge: mehrjährige Gefängnisstrafe. Der Vorwurf der Offenburger Staatsanwaltschaft: Mord.

Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat Anklage gegen eine Altenpflegerin aus Kehl erhoben. Die 48-Jährige soll versucht haben, eine Bewohnerin eines Seniorenheims im Schlaf zu töten. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Nur aufgrund der erheblichen Gegenwehr der älteren Frau sei das Vorhaben der Pflegerin gescheitert.

40 Euro gestohlen

Den Ermittlungen zufolge soll die 48-Jährige am Abend des 23. März 40 Euro aus dem Zimmer der Seniorin genommen haben. Die bemerkte das laut Staatsanwaltschaft und konfrontierte die Pflegerin damit. Die 48-Jährige gestand ihre Tat und bat die Seniorin, niemandem von dem Vorfall zu erzählen, weil sie den Verlust ihres Arbeitsplatzes befürchtete. Die Bewohnerin des Seniorenheims konnte ihr dieses Versprechen aber nicht geben.

- Anzeige -

Wie es weiter heißt, soll die Pflegerin in den frühen Morgenstunden dann ins Zimmer der Seniorin gegangen sein, wo sie den Ermittlungen zufolge mithilfe eines Handtuchs versuchte, die ältere Frau zu ersticken. Diese wachte auf, wehrte sich und ihr wurde, weil andere Bewohner wegen des Lärms aufwachten, schließlich geholfen.

Vorwurf: Mord 

Die türkische Altenpflegerin wurde laut Mitteilung unmittelbar nach dem Vorfall in Untersuchungshaft genommen. Weil sie die Absicht gehabt haben soll, ihren Diebstahl zu vertuschen und zudem ausgenutzt haben soll, dass die ältere Frau wegen ihres Schlafs wehrlos war, wird ihr neben Diebstahl versuchter Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vorgeworfen. 

Die Bewohnerin des Pflegeheims erlitt beim Übergriff unter anderem mehrere Hämatome. 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 15.02.2019
    Bars, Musik, Kostümprämierung
    Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
  • 13.02.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
  • 04.02.2019
    Offenburg
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...
  • 03.01.2019
    Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 42 Minuten
Angeklagter war wohl schuldunfähig
Der Angeklagte im Offenburger Arztmord-Prozess muss wohl in eine psychiatrische Einrichtung. Das hatten sowohl Staatsanwaltschaft als auch die beiden Verteidiger von Suleiman in ihren Plädoyers vor dem Offenburger Landgericht gefordert.
vor 1 Stunde
Falsche Behandlung in Klinik
Wegen der falschen Behandlung kurz nach seiner Geburt, soll ein heute vierjähriger Junge an schweren neurologischen Schäden leiden. Jetzt fordert er 100.000 Euro Schmerzensgeld. Ab Montag, 9.30 Uhr, wird der Fall vor dem Offenburger Landgericht fortgesetzt.  
vor 1 Stunde
Rust
Fast genau ein Jahr nach dem Großbrand wird am 24. Mai im Europa-Park groß gefeiert. Dann wird nicht nur das neue Park-Hotel »Krønåsar« eröffnet, sondern auch der beim Feuer schwer beschädigte Themenbereich Skandinavien. Der Park verspricht zudem eine Überraschung.
vor 4 Stunden
Offenburg/Lahr
Um Krebserkrankungen im Bauchraum besser behandeln zu können, richtet das Ortenau-Klinikum ein sogenanntes viszeralonkologisches Zentrum ein. Die Kliniken in Lahr und Offenburg sollen künftig auf die komplexen Operationen spezialisiert sein.
vor 7 Stunden
Auf welche Schule soll mein Kind?
Bald ist es so weit: Schüler der vierten Klassen und ihre Eltern müssen entscheiden, welche weiterführende Schule die richtige ist. Die Mittelbadische Presse gibt einen Überblick über alle weiterführenden Schulen im Kreis.
vor 8 Stunden
Zum Nachlesen
Im Prozess um den getöteten Offenburger Arzt sind am Donnerstag die Plädoyers verlesen worden. Ist der Angeklagte schuldfähig? Baden Online berichtete im Live-Ticker aus dem Gerichtssaal – hier nochmal zum Nachlesen.
vor 9 Stunden
Ortenau
Der Hochgeschwindigkeitszug TGV hat am Mittwochabend bei Legelhurst eine Person erfasst. Die Strecke zwischen Kehl und Offenburg war für zweieinhalb Stunden gesperrt.
vor 10 Stunden
Veranstaltung des Kulturnetzwerks VIA
Am Donnerstag ist Sketch-Night. Einen Abend lang zeichnen die Teilnehmer bei dem Workshop des Offenburger Kulturnetzwerks Via gemeinsam.  
vor 12 Stunden
Offenburg
Die Polizei hat am Mittwoch nach einer 89-Jährigen, die seit Dienstagabend in Offenburg vermisst wurde, gesucht. Am Mittwochmittag kreiste ein Suchhubschrauber über der Stadt, am Abend dann der Erfolg.
vor 14 Stunden
Offenburg: Sechs Jahre bis zum Abitur
Sechs Jahre bis zum Abitur. Die kaufmännischen Schulen Offenburg informieren am Donnerstag über die Möglichkeiten, die das Wirtschaftsgymnsium bietet. 
vor 15 Stunden
Wolfach
Ausdauernder Applaus im Stehen als Respektsbekundung für die großzügigen Geldgeber: Am Dienstag nahm der Wolfacher Rat offiziell die 550.000 Euro Spende von Maria und Jürgen Grieshaber zur Schlosshallensanierung an.
vor 21 Stunden
Offenburger Landgericht
Weil ein 55-Jähriger versucht haben soll, zwei Männer in einer Gaststätte zu töten, muss er sich vor dem Offenburger Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Angeklagte zur Tatzeit schuldunfähig war.