Offenburg

Viele schöne Aktionen für »Leser helfen«

Autor: 
Thomas Reizel
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Dezember 2014

Die Firma »Pfeiffer & May« ließ ihre Azubis zum 7. Mal eine Tombola für »Leser helfen« auf die Beine stellen. ©Ulrich Marx

Die »Leser-helfen«-Aktion zugunsten nierenkranker Kinder erlebte ein schönes Wochenende. Die Auszubildenden der Offenburg-Elgersweierer Firma Pfeiffer & May organisierten zum siebten Mal einen Losverkauf, in Friesenheim-Schuttern fand ein schönes Konzert statt. Und es gibt noch mehr Veranstaltungen.

19 Jugendliche absolvieren derzeit bei der Offenburg-Elgersweierer Firma Pfeiffer & May ihre Lehre. Zusammen mit Ausbildungsleiterin Susi Vetter haben sie für die interne Weihnachtsfeier in der Offenburger Reithalle eine Tombola mit 1600 Losen organisiert, die zu je 50 Cent verkauft wurden. Der Erlös kommt »Leser helfen« zugute. »Wir hatten rund 400 Preise, um die 100 mehr als im vergangenen Jahr«, freute sich Susi Vetter. Die Abrechnung steht noch nicht fest, wird aber mit Spannung erwartet.

Die Auszubildenen beließen es jedoch nicht nur bei der Tombola. Sie veranstalteten ein lustiges Spiel »Wer wird Millionär?« mit Führungskräften, bei denen es natürlich kein Geld, sondern Gummibärchen zu gewinnen gab und zudem gab ein Chor ein Ständchen.

- Anzeige -

Gestern Abend gab sich in Friesenheim-Schuttern der elsässische Männergesangverein »Illsanger« in der Friesenheim-Schutterner Barock-Kirche die Ehre. Aufgetreten waren auch der Meißenheimer Posaunenchor und Hervé Crenner an der Orgel. Auch dieser Erlös kommt über die »Leser-helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse nierenkranken Kindern zugute.

Am 31. Dezember bittet die Walking-Abteilung des FV Ebersweier zum Frischluftvergnügen auf drei Strecken. Los geht es um 11 Uhr an der »Halle am Durbach«. Teilnehmen kann jeder, die  rund drei, sechs und gut sieben Kilometern rund um Durbach kann jeder schaffen. Das Startgeld für »Leser helfen« beträgt drei Euro. Anmeldungen nimmt Helmut Rößler unter Telefon 0 7 81 / 4 26 23 entgegen.

Der 11. Januar 2015 steht ganz im Zeichen des Neujahrsschwimmens in der Rheinau-Linxer »World of Living«. Dabei sind einige Überraschungen geplant (wir berichten noch), denn das erste für »Leser helfen« fand 2005 statt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Riesenareal nur für Kinder
vor 3 Stunden
Neun Tage, neun Messebereiche und acht Themenwelten – das sind die Eckdaten der 80. Oberrheinmesse in Offenburg. Ab Samstag, 29. September, sprechen mehrere hundert Aussteller mit ihrem Angebot Alt und Jung an. Und natürlich gibt es Neuheiten – auch bei den Abläufen.
Bürgermeister im Amt bestätigt
vor 4 Stunden
Mahlberg hat am Sonntag den Bürgermeister gewählt. MIt 82,7 Prozent der Stimmen gewann Amtsinhaber Dietmar Benz die Wahl. Er war der einzige ernsthafte Bewerber.
Kooperation verabredet
vor 8 Stunden
Albena Georgieva, die Gouverneurin der bulgarischen Partnerregion der Ortenau, hat erstmals den Landkreis besucht. Beide Regionen wollen künftig bei der Vermittlung von Fachkräften zusammenarbeiten.
Wetter
vor 10 Stunden
Ein Sturmtief zieht am Sonntag über die Ortenau hinweg. Ab dem Nachmittag und bis in den späten Abend wird mit starken Sturmböen gerechnet. In höheren Lagen erreichen diese bis zu 115 km/h.
Nichtiger Anlass
vor 15 Stunden
Diese Begegnung wird ein 48-Jähriger so schnell nicht vergessen. Er wies in Offenburg zwei junge Männer auf ihr Fehlverhalten hin und wird daraufhin von Ihnen schwer verletzt. 
So wie im Oberen Renchtal sieht es momentan in vielen Ortenauer Wäldern aus. Der Borkenkäfer bahnt sich seinen Weg durch die Rinde der Bäume. Der Schädling benutzt dabei sein Kauwerkzeug.
Die Käfer-Katastrophe
22.09.2018
Als zweitgrößte Katastrophe nach Lothar bezeichnen Förster die Käferplage in diesem Jahr. Lothar war in zwei Stunden vorbei. Gegen die weitere  Verbreitung des Borkenkäfers würden nur lang­anhaltender Regen und niedrige Temperaturen helfen.
Vor dem Landgericht Offenburg muss sich seit gestern ein 24-jähriger Flüchtling aus Nigeria verantworten. Ihm wird vorgeworfen, eine Frau auf der Fußgängerbrücke über die Freiburger Straße vergewaltigt zu haben.
Prozessauftakt
21.09.2018
Er soll eine Frau verfolgt, niedergerissen und dann vergewaltigt haben. Aufgrund dieser Vorwürfe steht ein 24-Jähriger seit Freitag vor dem Offenburger Landgericht. Der Angeklagte schweigt zu den Vorwürfen, macht aber Aussagen zu seiner Person. 
Von Street-Food bis Zimmermannskunst
21.09.2018
Wer am Wochenende etwas in der Ortenau unternehmen will, der kann zwischen verschiedenen Veranstaltungen im Landkreis auswählen. Freunde der klassischen Musik werden in Kehl-Goldscheuer fündig, für Naturfreunde eröffnet am Sonntag ein Qualitätswanderweg in Lautenbach.
Landgericht
21.09.2018
Ende April ist auf einer Offenburger Fußgängerbrücke eine Frau vergewaltigt worden. Der 24-jährige Angeklagte aus Nigeria muss sich ab heute vor dem Offenburger Landgericht verantworten. Wir berichten live vom Prozess.
Gerichtsurteil
21.09.2018
Im Prozess gegen einen 25-jährigen Rumänen, der im April einen Supermarkt in Friesenheim überfallen und Wertgegenstände aus einem Privathaus gestohlen hat, ist gestern das Urteil vor dem Landgericht Offenburg gefallen. Der Angeklagte muss für drei Jahre ins Gefängnis.
Ortenau
21.09.2018
Der Spätsommer beschert dem Südwesten noch ein paar Sonnenstunden. Und in der Ortenau ist sogar ein neuer Rekord zu erkennen.
Gute Noten erarbeitet
21.09.2018
Die Ortenauer Tischler- und Schreiner-Innung hat ihre besten Gesellen ausgezeichnet. Die stellten ihre Gesellenstücke in der Offenburger Gewerbe-Akademie aus.