- Anzeige -
Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans

Voten, drehen - Preise im Wert von über 5000 Euro gewinnen

Autor: 
maz
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Oktober 2020
Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.

Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen. ©Monkey Business Images/shutterstock.com

Es werden immer noch Ballkünstler gesucht! Aber: Die Aktion #Ballwechsel, die das  Energiewerk Ortenau (ewo) gemeinsam mit  starken Partnern im August ins Leben gerufen hat, geht in die letzte Runde. Noch bis Samstag, 15. Oktober, kann auf der Facebook-Seite von fussball.bo.de gevotet und markiert werden, dann ist Schluss. Die meistgevoteten Vereine werden nach dem 15. Oktober aufgefordert, ein Video mit einem Ballkunststück oder einer witzigen Situation am Ball zu drehen. Die Gewinner aus der 2. Runde stehen dann am Sonntag, 15. November, fest. Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen.

Die Partner: Für das Projekt zieht das Energiewerk Ortenau zusammen mit den Partnern fussball.bo.de, Acher Rench Zeitung, 11teamsports Lahr, Soccerpark Ortenau und dem Charity-Verein „Sports Charity Mwanza“ an einem Strang. Schirmherr der Aktion ist Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach. Es werden Preise im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro ausgelobt.

Die Idee: „Starke Vereine bedeuten starke Gemeinden und Städte“, ist ewo-Geschäftsführer Matthias Friedrich überzeugt. Vereine seien ein unverzichtbares Element in der Gesellschaft mit zentraler Bedeutung für das Gemeinwohl. Den Gemeinschaften falle eine immer wichtiger werdende Integrationsfunktion zu, besonders für Kinder und Jugendliche. „Mit ihren zahlreichen Bezügen zu anderen kommunalen Handlungsfeldern sind unsere Vereine gewichtiger Bestandteil der kommunalen Daseinsvorsorge.“ Deshalb soll dieser wichtige Bestandteil der Gesellschaft auch mit #Ballwechsel ganz gezielt unterstützt werden. 

Die Idee, eine regionale Aktion mit den Vereinen im Versorgungsgebiet zu machen, geistere schon lang durch die Köpfe. Jetzt war die Zeit reif: Durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie seien die Vereine vielen Einschränkungen unterworfen und müssten zurzeit noch zusätzliche Verluste im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb hinnehmen. „Deshalb haben wir mit unseren Partnern die Aktion #Ballwechsel entwickelt.“

Als kommunales regionales Unternehmen, das keiner Gewinnmaximierung unterliegt, wolle das Energiewerk Ortenau den Bürgern in dieser schwierigen Zeit etwas zurückgeben. „Wir wollen unsere Kinder und Jugendlichen, vor allem auch das Ehrenamt, unterstützen und die soziale Bindung zwischen den Vereinen und den Kommunen stärken“, unterstreicht Friedrich. Besonders hoffen die Verantwortlichen der ewo und der regionalen Kooperationspartner, dass die Kinder und Jugendlichen viel Spaß und Freude bei dem Wettbewerb um die attraktiven Preise haben, und dass noch ein paar Bälle für Tansania gesammelt werden.

Das gibt’s zu gewinnen: Das Team, das sich den ersten Platz sichert, unternimmt einen Ausflug mit 30 Personen und feiert ein Grillfest im Soccerpark Ortenau. Dazu gibt es Equipment: 30 Trainingsbälle und Trainingsshirts (jeweils von Nike) für die Kinder- oder Jugendmannschaft. Das Komplettpaket hat einen Gesamtwert von 2100 Euro.
Die Mannschaften auf dem zweiten und dritten Platz bekommen jeweils ein Trainingspaket für die Kinder- oder Jugendmannschaft im Gegenwert von jeweils 1200 Euro. Es besteht aus jeweils 30 Nike-Trainingsbällen und 30 -shirts. 
Für das viert- und fünftplatzierte Team werden jeweils 20 Trainingsbälle ausgelobt. Auch mit ihnen soll die Kinder- oder Jugendmannschaft unterstützt werden.

Und so geht’s: Die Sportler und deren Fans bestimmen, wer in die Endrunde kommt und Aussicht auf Grillfest und Equipment hat. Mitmachen ist ganz leicht:

 

[ANZEIGE] ⚽❌𝕄𝔼𝔾𝔸 𝔾𝔼𝕎𝕀ℕℕ❌⚽ Das Energiewerk Ortenau präsentiert das Gewinnspiel #𝘽𝘼𝙇𝙇𝙒𝙀𝘾𝙃𝙎𝙀𝙇 5️⃣ Teams haben die...

Posted by fussball.bo.de on Friday, August 28, 2020

 

Auf der Seite die Frage beantworten, den Ortenauer Lieblingsverein verlinken und das Energiewerk Ortenau liken. Die Vereine mit den meisten Vorschlägen kommen in die Endrunde. Im zweiten Schritt werden sie von den Veranstaltern des Spiels aufgefordert, ein knackiges Video mit ihren Ballkünsten zu drehen. Ein zweites Voting entscheidet, wer gewinnt. 

Getreu dem Motto #Ballwechsel verpflichten sich die Vereine im Fall eines Gewinns, ihre alten Bälle dem Charity-Projekt „Sports Charity Mwanza“ zur Verfügung zu stellen. Die Vereine geben so viele Bälle ab, wie sie gewinnen. Das Charity-Projekt ist offen: Gemeinschaften, die nicht gewinnen, können ebenfalls Bälle spenden. Hierfür wurde beim VfR Achern eine Ballsammelstelle eingerichtet. Jeden Donnerstag von 18.30 bis 20 Uhr können alte beziehungsweise gebrauchte Bälle im Hornisgrindestadion in Achern abgegeben werden.