Vogtsbauernhof

Warum das "Schlössle" 2019 eine wichtige Rolle spielt

Autor: 
Sascha Bäuerle
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. November 2018

Das »Effringer Schlössle« wird auch in der kommenden Saison eine bedeutsame Rolle als neue Attraktion des Gutacher Freilichtmuseums spielen. ©Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Der Kultur- und Bildungsausschuss hat am Dienstag einstimmig dem Wirtschaftsplan 2019 / 2020 des Freilichtmuseums Vogtsbauernhof in Gutach zugestimmt. Neue Themen und Attraktionen sowie bauliche Maßnahmen sollen die Qualität und Vielfalt des Museums verbessern. 

Das Ziel des Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogtsbauernhof ist es weiterhin, das Angebot qualitativ und quantitativ zu verbessern, Laut Verwaltung sollen damit die Besucher langfristig gebunden, die Besucherzufriedenheit erreicht, die Wettbewerbsfähigkeit auf dem touristischen Freizeitmarkt gestärkt und der Bildungsauftrag als kulturelles Zentrum des Schwarzwaldes erfüllt werden. 

Ausschuss stimmt zu

Für den Wirtschaftsplan 2019 / 2020 des Museums stimmte der Kultur- und Bildungsausschuss des Ortenaukreises am Dienstag einstimmig ab. »Der Vogtsbauernhof erwirtschaftet schwarze Zahlen, trägt sich von den Betriebskosten selbst und macht auch einen kleinen Gewinn«, sagt Frank Scherer, Landrat des Ortenaukreises. Diesen Gewinn plus sonstige Zuschüsse wolle der Ausschuss in die Zukunft investieren, um für Besucher attraktiv zu bleiben. Das Museum habe einen bildungspädagogischen Auftrag.

Die neu erschlossene Fläche von rund 1,9 Hektar plane das Museum schrittweise auszubauen. »Wir werden einen Wasserspielbereich neben dem Effringer Schlössle zum Saisonstart eröffnen«, sagt Margit Langer, Geschäftsführerin des Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogtsbauernhof. Außerdem soll der zweite Teil des Rundweges auf der Fläche sowie der Tierbestand erweitert werden. 2020 plane das Museum einen Themengarten auf der Erweiterungsfläche errichten zu lassen. Der Garten werde Themen wie das Bienensterben oder den Klimawandel aufgreifen. 

- Anzeige -

Nach Angaben der Verwaltung steht im Mittelpunkt der Saison 2019, wie in diesem Jahr,  das Schlössle von Effringen als neue Attraktion des Gutacher Vogtsbauernhofs. Im kommenden Jahresprogramm werde der Schwerpunkt hauptsächlich auf neuzeitliche Themen gelegt. Auch Veranstaltungen mit Bezug auf die 50er- bis 80er-Jahre werden angeboten. 

Laut Geschäftsführerin Margit Langer ist der politische Rückhalt und das Vertrauen des Ortenauer Ausschusses in die Arbeit des Vogtsbauernhofs sehr wichtig. »Wir brauchen die Gremien und freuen uns immer wieder, dass wir seit vielen Jahren eine ungebrochene Unterstützung seitens des Ausschusses genießen dürfen.« Für das Jahr 2019 plane das Museum einen Gewinn von rund 130 000 Euro, in der darauffolgenden Saison mit einem Gewinn von 70 000 Euro. 

Zuschüsse stehen aus

Auf dieser Grundlage ist es, zusammen mit den erwirtschafteten Abschreibungen sowie den noch ausstehenden Landeszuschüssen für das Effringer Schlössle möglich, die Baumaßnahmen und Investitionen, beispielsweise in WLAN und die Beleuchtung des Hofs, vornehmen zu können, heißt es in einer Stellungnahme der Verwaltung. 
 

Info

So lief die Saison im Vogtsbauernhof

Das Schwarzwälder Freilichtlichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach kann seinen Wirtschaftsplan die kommenden zwei Jahre umsetzen. Dafür stimmte der Kultur- und Bildungsausschuss am Dienstag einstimmig ab. 
In der Saison 2018 besuchten 220 000 Menschen das Museum. Im Vergleich zu 2017 war das ein Prozent mehr. Insgesamt steigerten sich die Buchungen von Gruppen fürs museums­­pädagogische Angebot um fünf Prozent. Außerdem gab es zwölf Prozent Buchungen von Schulklassen. »Wir sind mit dem Ergebnis – trotz des Hitzesommers – sehr zufrieden«, sagt Geschäftsführerin Langer.     

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 17 Stunden
    Biberach
    Mit zwei Kandidaten tritt die Alternative für Deutschland (AfD) am 26. Mai bei den Gemeinderatswahlen in Biberach an.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 3 Stunden
Prozessbeginn in Offenburg
War es Rache in Kombination mit Drogen und psychischen Problemen? Seit Donnerstag muss sich ein 49-jähriger Friesenheimer vor dem Landgericht Offenburg verantworten. Ihm wird vorgeworfen, 2018 mehrere Brände im Ort gelegt zu haben – auch auf dem Anwesen seiner Ex-Schwiegereltern.
vor 4 Stunden
Wasserwelt folgt im November
Der Europa-Park hat am Freitag mit einer Pressekonferenz in Rust offiziell das neue Vier-Sterne-Hotel »Krønasår« eröffnet. Und auch einen Blick auf die Baustelle der neuen Wasserwelt durfte die Presse werfen.
vor 7 Stunden
»Wohnzimmer-Konzert« am Mittwoch, 29. Mai
Freunde guter Musik kennen Kemi Cee und ihre Band von der Jam Session Deluxe in Baden-Baden und Offenburg. Nach einigen Monaten kreativer Pause meldet sich die Künstlerin mit einer neuen Show an einem neuen Ort zurück: »Jam Session Deluxe Akustik – »Das Wohnzimmer-Konzert« heißt das Projekt, wie...
vor 10 Stunden
Ortenau
Ab nächsten Freitag kann man drin übernachten. Heute, Freitag, ist die offizielle Eröffnung des neuen Hotels „Kronasar“ im Europa-Park in Rust.    
vor 12 Stunden
Nach Hygiene-Vorwürfen
Der Linken-Kreisrat hatte auf vermeintliche Hygiene-Mängel am Standort Ebertplatz des Ortenau-Klinikums hingewiesen. Das Klinikum hatte daraufhin Anzeige gegen ihn erstattet. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft eine Entscheidung gefällt. 
vor 12 Stunden
Klinikdebatte wirkt immer noch nach
Die Ortenauer wählen am kommenden Sonntag einen neuen Kreistag. Der könnte sich deutlich von dem bisherigen unterscheiden. Warum das so ist, hat die Mittelbadische Presse analysiert.
120 Schnauferl gehen am Freitag und Samstag auf Tour bei der Paul-Pietsch-Classic Rallye - wie auf dem Bild aus dem vergangenen Jahr zu sehen ist.
vor 15 Stunden
Start: vor der Reithalle in Offenburg
Am Freitag startet die achte Paul-Pietsch-Classic Schwarzwald-Rallye in Offenburg. Die knapp 120 Oldtimer aus den Jahren 1928 bis 1999 fahren zwei Tage durch den Schwarzwald. Auf der Baden-Online-Karte kann man die Rallye-Route verfolgen.
vor 17 Stunden
Verkehrssicherheit gefördert
In Kappel-Grafenhausen ist die erste Fahrradstraße im ländlichen Raum des Ortenaukreises eröffnet worden.  Sie soll insbesondere die Verkehrssicherheit der Schüler aus Kappel, Grafenhausen und Rust gewährleisten. 
vor 17 Stunden
Sechs Wahlprüfsteine
Wie sich Parteien und Vereinigungen die künftige Seniorenpolitik im Ortenaukreis vorstellen – das ließ sich der Kreisseniorenbeirat ausführlich erläutern.
23.05.2019
Hubert-Burda-Stiftung
Der Senator-Ehrenamtspreis ist gestern der Macherin des Kulturzentrums »KiK«, Loretta Bös, von Hubert Burda überreicht worden. Als Überraschung erhielt der langjährige Vorsitzende und Motor der Offenburger Pflasterstube, Axel Richter, den Sonderpreis.
23.05.2019
Drei Verletzte
Nach einem Frontalzusammenstoß war die L 75 zwischen Ichenheim und Lahr am Donnerstagnachmittag bis abends blockiert.
23.05.2019
Mahlberg
In der Nacht auf Donnerstag hat in Mahlberg ein Wohnwagen Feuer gefangen und brannte aus. Die Polizei geht mittlerweile von Brandstiftung aus.